U17 schlägt Wegberg-Beeck; U6, U9 und U10 mit Turnierwochenende in Willich

17.10.2021

Viel ist nicht los mitten in den Ferien, dennoch waren vier Teams in den Herbstferien im Einsatz. Während unsere B1 ein Testspiel hatte, spielten unsere U6, U9 und U10 mal seit gefühlten Ewigkeiten mal wieder ein Turnier. Wir schauen drauf:

SC Wegberg-Beeck B1 vs. JSG St. Tönis B1 – 1:2

Unsere U17 nutzte das Wochenende zu einem Testspiel beim Mittelrheinligisten FC Wegberg-Beeck, wo nicht nur ferienbedingt auch mal ordentlich durchrotiert wurde.
Am Anfang machte Wegberg noch Druck in Halbzeit eins, jedoch kam die JSG zusehends besser in die Partie, war näher am Mann, stellte die Räume zu und versuchte, im Umschaltspiel schnell nach vorne und zu Abschlüssen zu kommen. Man siegte am Ende mit 2:1. Viele Spieler kamen zum Einsatz, man verfügte trotz Ferien über neun Auswechselspieler. Die Jungs haben einen guten Auftritt hingelegt, die Trainer waren topzufrieden mit der Leistung der gesamten Truppe.
Nach der guten Leistung gegen Essen-Schönebeck konnten die Jungs an die Leistung anknüpfen und auch dieser Sieg ist als wichtig für die nächsten Aufgaben zu werten.

Herbst-Cup 2021 des DJK VfL Willich E-Jugend (JSG St. Tönis E4 (U10))

Es gibt sie wieder: Turniere. Mit so richtig vielen Mannschaften und richtigem Event-Charakter. Lange hat man darauf verzichten müssen und so trat unsere U10 dementsprechend zum ersten Mal seit Winter 2019/2020 wieder so einem solchen Leistungsvergleich an. Erst vor Ort stellte sich heraus, dass es für unsere 2012er-Truppe hauptsächlich gegen 2011er-Teams ging. Ferientechnisch fehlten einige Jungs urlaubsbedingt, sodass man dankenswerterweise Unterstützung aus der E1 vom 2012er-Akteur Darian Dikin erhielt, was sich auch als sehr wichtig entpuppte, denn nach den eigenen Ausfällen im Vorfeld verletzte sich Offensivmann Leandro Razzeto im ersten Spiel gegen die 2011er von Marathon Krefeld in seiner ersten Aktion an der Leiste und das Turnier nahm für ihn ein frühes Ende. Nach einer 2:0-Führung spielte man gegen Marathon eher unnötig noch 2:2, dem aber ein 2:1-Sieg gegen die 2011er von Neuss-Weißenberg folgte. Gegen die 2011er-Mannschaft der DJK Hehn, die beide vorherigen Spiele klar ohne Gegentor gewannen, spielte man nicht unverdient 1:1. Somit war klar: Ein Sieg gegen den Gastgeber aus Willich und man stünde als Jungjahrgang im Halbfinale. Hier dauerte es bis drei Minuten vor Schluss, ehe das erlösende 1:0 fiel, nachdem man Willich lange in deren Hälfte einschnürte. Am Ende siegte man 2:0 und man stand als junger Jahrgang von insgesamt elf Teams im Halbfinale. Hier ging es gegen die E1 von Bayer Uerdingen. Hier fehlte leider Cheftrainer Marco Steingans (schöne Grüße an dieser Stelle). Bayer musste im letzten Spiel der Gruppenphase Vollgas geben, um ins Halbfinale einzuziehen, während unsere Jungs eine knappe Dreiviertelstunde Pause hatten. Hierdurch war man leider etwas raus aus dem Rhythmus und gegen die natürlich klar favorisierte Truppe aus Uerdingen unterlag man verdient, vielleicht ein Tor zu hoch, mit 0:4, wobei man auch selbst unter anderem einen Pfostenschuss zu verzeichnen hatte. Im Spiel um Platz 3 ging es erneut gegen die DJK Hehn. Dieses Aufeinandertreffen endete 0:0, sodass es ins Siebenmeterschießen ging. Hier war Hehn jeweils eiskalt vom Punkt und man selbst setzte einen von drei Schüssen leider neben das Tor, sodass man am Ende mit einigen Tränen knapp unterlag und vierter wurde.
Dennoch waren die Trainer Jens Terhardt und Lukas Copp voller Stolz über die Darbietung der Jungs, es gab viele lobende Worte, unter anderem vom späteren Turniersieger aus Uerdingen. Als es einen schönen großen Pokal gab, waren die Tränen auch schnell wieder getrocknet. Das war spitze Jungs!

Herbst-Cup 2021 des DJK VfL Willich F-Jugend (JSG St. Tönis F1 (U9))

Auch unsere F1 (U9) bestritt am Sonntagvormittag vor dem E-Jugendturnier ein Turnier, bzw. Spieletreff in Willich. In zwei Gruppen zu je fünf Teams spielte jeder-gegen-jeden. Im Vorfeld geht ein Dank raus an Can-Malik Mainz sowie an Jonas Winterberg, die aus der F2 zum Aushelfen bereit waren. Gegen eine sehr starke Mannschaft des SC Union Nettetal, die auch alle ihre Spiele gewannen, unterlag man am Ende verdient mit 1:5. Im Anschluss daran unterlag man äußerst unglücklich der Mannschaft von SuS Krefeld mit 0:1 nach einem glücklichen Tor für die Jungs der Horkesgath nach einer Ecke. Deren Schlussmann hielt zwei super Abschlüsse unserer Jungs mehr als nur bravourös.
Gegen den SC Waldniel sollte der erste Sieg her, wo man mit 4:2 die Oberhand hatte. Nun waren die Jungs im Flow und es folgten zwei weitere Siege gegen den VfL Willich (2:1) sowie gegen den SV Oppum (3:1).
Bei der Siegerehrung gab es für alle Kids Medaillen und allen merkte man an: Es war für die Jungs eine pure Freude, mal nach langer Abstinenz mal wieder ein Turnier mit mehreren Mannschaften zu bestreiten. Das macht Lust auf mehr!

Herbst-Cup 2021 des DJK VfL Willich G-Jugend (JSG St. Tönis Bam 2 (U6))

Was für ein grandioser Rahmen für die ersten Schritte unserer U6-Mannschaft! Noch nicht im Spielbetrieb ging es zum ersten Male für die Kicker das Jahrgangs 2016 aufs Fußballfeld, In Trikots gegen andere Mannschaften. Stolz wie Bolle agierten die Jungs gegen fünf andere Mannschaften, die außer den Willichern auch alle schon im Spielbetrieb angemeldet sind, in insgesamt 50 Minuten Spielzeit. Leider war man nur zu sechst, was der Freude aber kein Abbruch tat, man konnte sogar nach knappen Niederlagen mit nur einem Tor Unterschied einen Sieg feiern. Und als es am Ende für alle noch Medaillen bekamen, fühlten sich alle zurecht wie kleine Helden! Die Kids hatten Spaß ohne Ende und jetzt sind Eltern und Kinder gleichermaßen heiß auf mehr…!

JSG St.Tönis


freundschaftlich verbunden

Social Media


Links