U17 mit Punkteteilung im Niederrheinligadebüt, U13 schlägt Bayer Uerdingen

11.10.2020

Am ersten Ferienwochenende bestritten viele unserer Jugendmannschaften noch ihre Ligaspiele. So hatte unsere B1 ihr Debüt in der Niederrheinliga gegen den FSV Duisburg und unsere U13 hatte Bayer Uerdingen zu Gast, die bisher noch ohne Punktverlust und Gegentor in der Kreisleistungsklasse unterwegs sind. Wie diese und die restlichen Partien unserer Teams verlaufen sind, halten wir in unserer Spieltagsübersicht fest.

RSG Verberg/Gartenstadt A1 vs. JSG St. Tönis A1 – 0:13

Unsere U19 bestritt als vorletzten Test vor dem Ligaauftakt in der Sonderliga ein Testspiel in Elfrath bei der U19 von Verberg/Gartenstadt. In einer einseitigen Partie siegte man am Ende deutlich mit 13 Toren. Christian Benner erzielte drei Tore, die restlichen Treffer waren gleichermaßen verteilt auf Alexander Siepmann (2), Marius Giebelen (2), Niklas Withofs, Kilian Rosa-Freitag, Moritz Blumenthal, Tom Berner, Pelle Klinke und Tobias Kokol.

JSG St. Tönis B1 vs. FSV Duisburg B1 – 1:1

Zum Start der Niederrheinliga empfing unsere U17 die Mannschaft des FSV Duisburg unter eher suboptimalen Voraussetzungen: Gleich sieben Leute fehlten in den eigenen Reihen. Dennoch wollte man selbstverständlich etwas zählbares beim Saisonauftakt mitnehmen. Es war eine ausgeglichene Partie, wo die JSG die erste dicke Chance in Halbzeit 1 hatte, als Cihan Rüzgar den Ball ins Zentrum legte, die Abnahme zentral vor dem Tor von Neil Bick-Fuertes jedoch geblockt wurde. Auch die Gäste hatten ihre „100 %-ige, die jedoch ein starker Luca Stenzel zwischen den Pfosten brillant parieren konnte.
Überschattet wurde die Partie dann kurz vor der Halbzeit durch eine unglückliche Verletzung von Linksverteidiger Fynn Fruhen, der unglücklich bei einem Zweikampf stürzte und sich aller Wahrscheinlichkeit danach hierbei schwer verletzte. Aus der langen Verletzungs- und Halbzeitpause kam der Gast dann zunächst stärker heraus und ging kurz nach Wiederanpfiff in Führung. Diese hielt nicht lange, da Neil Bick-Fuertes wenige Minuten später eine Hereingabe von rechts auf Vorlage von Kapitän Lukas Koprek aus kürzester Distanz über die Linie drücken konnte. Danach gab es noch gute Gelegenheiten auf beiden Seiten, am Ende steht jedoch ein nicht unverdientes 1:1 auf dem Papier und die JSG hat ihren ersten Punkt in der Niederrheinliga sich erspielt. In der nächsten Partie in zwei Wochen beim VfB Homberg wird die Personaldecke wieder etwas entspannter aussehen, wobei der heutige Ausfall von DER Konstanten hinten links, Fynn Fruhen, natürlich gravierend ist. Wir wünschen gute Besserung und hoffentlich schnellstmögliche und vollständige Genesung!

BV Union Krefeld vs. JSG St. Tönis B3 – 2:2

Die B3 musste zum vierten Spiel auswärts bei Union Krefeld antreten. Auf einem fast nicht mehr bespielbaren Rasen entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel, obwohl die Unioner leichte Vorteile dadurch hatten, dass mehrere A-Jugendspieler eingesetzt wurden, weswegen das Spiel auch ohne Wertung war. Die deutlich jüngere B3 der JSG ließ sich nicht davon beeindrucken und machte die körperliche Unterlegenheit mit schönen Spielzügen und Kombinationen wett und hatte etwas Pech, als Spielmacher Lucas Nosczenski nach einem sehenswerten Schuss nur den Innenpfosten traf. Auch zwei weitere Chancen konnten nicht verwertet werden, und so kam es dann nach Ballverlust im Mittelfeld zu einem Kontor, der zur 1:0 Halbzeitführung für die Gastgeber führte. Die zweite Halbzeit verlief ähnlich,  die JSG spielte ordentlich mit und der Gegner versuchte fast ausschließlich über lange Bälle zum Erfolg zu kommen. Das gelang dann schließlich erneut, sodass die JSG etwas unglücklich mit 0:2 hinten lag. Nach zwei verpassten Großchancen war es dann Luke Anstötz, der eine Ecke von Tim Nießen in die Maschen köpfte kurz vor Schluss. Die Trainer wechselten dann noch einen Stürmer ein, um in der Nachspielzeit wenigstens den verdienten Ausgleich zu schaffen. In der letzten Spielminute wurde dann ein JSG Spieler zirka 20 Meter vor dem Tor gefoult. Den von Tim Nießen geschossenen Freistoß konnte der Torhüter nur abklatschen lassen, sodass der gerade eingewechselte Eymen Sulaymen genau richtig stand, und zum verdienten Ausgleich den Ball über die Linie schob. Eine kämpferisch starke Leistung der jungen B3, auf die die Jungs und Trainer stolz sein können.

Thomasstadt Kempen C2 vs. JSG St. Tönis C1 – 1:4

Im letzten Härtetest vor dem Saisondebüt in der Kreisleistungsklasse ging es für unsere U15 zur C2 von Thomasstadt Kempen, einer überwiegenden Jungjahrgangsmannschaft.
Zur Pause führte man durch Treffer von Fabian van den Heuvel und Erion Restelica mit 2:0. Fünf Minuten nach der Pause erhöhte Malte Krins auf 3:0, ehe Kempen durch eine eher glückliche Aktion das 3:1 markieren konnte. Am Ende sorgte erneut Erion mit seinem zweiten Treffer für den 4:1-Endstand. In zwei Wochen geht es dann in der Leistungsklasse gegen die C2 vom SC Union Nettetal.

JSG St. Tönis D1 vs. SC Bayer Uerdingen D1 – 1:0

Im Topspiel der Kreisleistungsklasse  hatte der Tabellendritte, die JSG St. Tönis, den Tabellenführer vom SC Bayer Uerdingen zu Gast, die bis dato aus vier Spielen vier Siege und ein Torverhältnis von 16:0 aufweisen konnten. Um die Restchance auf einen Aufstieg in die Niederrheinliga zu wahren, musste heute ein Sieg her. Die Jungs waren dementsprechend motiviert und kamen gut in die Partie. Schon nach drei Minuten sollte die JSG in Führung gehen können: Julian Ludwig brachte den Ball von außen ins Zentrum, wo Patrick Mikolajewski zunächst aus kürzester Distanz den Ball nicht voll traf, Bayer den Ball jedoch auch nicht klären konnte und Valdrin Jashari den Rebound zum umjubelten 1:0 im Gehäuse der Uerdinger unterbringen konnte. In der Folgezeit gab es gute Halbchancen für die JSG und eine dicke für den Gast, welche ein überragender Julian Schmitz im Tor der JSG vereiteln konnte. Im Verlaufe des zweiten Durchgangs wollten die Krefelder natürlich auf den Ausgleich gehen, eine  entschlossene Mannschaftsleistung, die im Angriff begann und in der Abwehr, bzw. im Tor endete, verhinderte allerdings klare Chancen der Gäste, ein Freistoß war hier noch die gefährlichste Aktion, wo der Ball jedoch übers Tor ging. Wenige Minuten vor Schluss hätte man nach einem gut gefahrenen Konter noch fast auf 2:0 erhöhen können, der leider nicht von Erfolg gekrönt wurde. Sei es drum: Unsere U13 konnte am Samstagmittag Bayer Uerdingen sowohl das erste Gegentor, als auch die erste Niederlage bescheren und ist nunmehr nur noch einen Punkt hinter dem Tabellenführer, dem VfL Willich, die sich dank der Niederlage der Uerdinger vorerst auf Rang 1 schieben konnten.
Gegen eben jene Willicher bestreitet man sowohl die nächste Ligapartie nach den Ferien, als auch das Pokalhalbfinale am 11. November 2020.

JSG St. Tönis D2 vs. SSV Grefrath D1 – 1:5

Im vorletzten Hinrundenspiel agierte die D2 zuhause auf Kunstrasen gegen die D1 des SSV Grefrath. Der Gast war, die man selbst leider auch, noch ohne Punkt. So waren die Zielsetzungen für die hiesige Partie das erste Saisontor zu schießen und vielleicht auch einen Punkt zu holen. Grefrath war von Beginn an besser im Spiel und hatte auch früh die Chance in Führung zu gehen, scheiterten aber, wie so oft im Laufe des Spiels, am guten Keeper der JSG, Erwin Glukhov. Nach 15 Minuten konnten sie aber, durch eine Unachtsamkeit unseres Außenverteidigers, durch einen satten Schuss von Halbrechts in Führung gehen. Das 0:2 folgte fünf Minuten später, so dass man zwischenzeitlich wieder dachte, dass es heute wieder nicht reichen sollte. Aber die Jungs zeigten Moral und erkämpften sich immer wieder mal gute Chancen über unseren Stürmer Finn Zensen.  Dieser war es auch, der zum Ende der ersten Hälfte im Strafraum gefoult wurde, die gegnerischen Trainer als Schiedsrichter dieser Partie dies aber komplett falsch einschätzten und sich nicht für einen Strafstoß entschieden.  Dementsprechend angespannt war die Stimmung zur Halbzeit. Man stellte auf ein 3-4-1 um, um mehr Zugriff im Zentrum zu haben, was auch sofort Wirkung zeigte und motivierte die Jungs an sich zu glauben und sich an das erste Ziel zu erinnern. Zehn Minuten nach Wiederanpfiff war es dann endlich soweit: Der für Finn eingewechselte Ermal Mehmeti nahm sich aus 20 Metern ein Herz und schoss das heiß ersehnte erste Saisontor, nach starkem Ballgewinn im Zentrum. Der Jubel war riesig und nicht nur der Trainer hatte Gänsehaut. Leider reichte dieser Motivationstropfen nicht mehr aus, um das Spiel zu drehen, und man bekam noch weitere drei Gegentore zum Endstand von 1:5. Aber die Moral der Mannschaft ist Weltklasse und auch diesen Rückschlag nehmen wir als Lehrstunde und irgendwann zahlt sich diese Moral in Punkte und Tore aus. Zum vorerst letzten Saisonspiel, geht es dann am 07.11. nach Nettetal, wo uns die D2 von Union erwartet und man im Anschluss hofft, die Gruppe wechseln zu können, um dann die Früchte von guter Trainingsarbeit und -qualität ernten zu können.

Fortuna Mönchengladbach D2 vs. JSG St. Tönis D3 – 1:2

Der Tabellenführer der Staffel 3, die U12 der JSG, nutze den spielfreien fünften Spieltag für einen Test gegen Fortuna Mönchengladbach.
Von Beginn an waren die Blauen die spielbestimmende Mannschaft, kombinierte schön und erspielte sich auch einige Torchancen. Leider verpassten es unsere Jungs in Halbzeit eins in Führung zu gehen, sodass es torlos in die Pause ging.
Im zweiten Durchgang ließ man etwas nach und die Gastgeber kamen besser ins Spiel, und ging mit 1:0 in Front. Das weckte die Mannschaft der Trainer Peter Schrade und Tim Rahmlow wieder auf. Innerhalb von zwei Minuten wurde das Spiel drei Zeigerumdrehungen vor Schluss zu Gunsten der JSG gedreht.
Ein guter Test, in dem alle Spieler ihre Einsatzzeiten bekamen.

TSV Bockum E1 vs. JSG St. Tönis E1 – 1:16

Die Mannschaft von Trainer Dennis Reil reiste an den Prozessionsweg zum TSV Bockum. Von vornherein übten wir Druck auf,  gingen energisch auf die ballführenden Spieler und ließen den Gastgeber in kaum einer Phase des Spiels mal Luft zum Atmen. Klares und gutes Passspiel, sehr gute Kombinationen, starkes Spiel über die Flügel zeichnete unsere U11 in diesem Spiel aus. Man ließ den Ball klatschen, suchte stets den freien Mann und agierte jederzeit mit viel Übersicht. Der Gast steckte lobenswerterweise nie den Kopf in den Sand und versuchte immer weiterzumachen. Am Ende stand es 16:1 für unsere U11. Trainer Dennis Reil war mehr als zufrieden mit dem Auftritt seiner Schützlinge.

JSG St. Tönis E3 vs. Dülkener FC E2 – 5:6

Am Samstagfrüh um bereits 09:00 Uhr hatte es unsere E3 mit der Vertretung aus Dülken zu tun. Gegen die punktgleiche Mannschaft  entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Keine der Mannschaften konnten sich entscheidend absetzen. Das 0:1 glich Nick in der 15. Minute durch einen Linksschuss aus.
Beide Mannschaften ließen den Ball gut laufen, doch vor der Pause konnte sich nur noch Dülken in die Scorerliste eintragen: mit einem 1:4 ging es in die Pause.
Nach dem Wechsel kämpft sich die JSG wieder in die Partie und konnte durch Elias verkürzen. Unsere Jungs machten mächtig Druck, wurden aber nicht zwingend genug vorm Tor. Als Dülken auf 2:5 erhöhte schien die Partie gelaufen. Aber die Jungs in blau legten noch mal zu. Ben gelang mit einem lupenreinen Hattrick innerhalb von sechs Minuten der Ausgleich.
Danach fehlte uns ein wenig das Glück zum Führungstreffer und so kam es, wie es kommen musste: Eine Unkonzentriertheit im eigenen Spielaufbau brachte Dülken in Ballbesitz und eine Minute vor Schluss mit 6:5 in Führung.
Ein umkämpftes, aber faires Spiel hatte einen glücklichen Gewinner.

JSG St. Tönis E5 vs. FC Lobberich/Dyck E2 – 9:2

Unsere E5 bestritt ihre letzte Partie vor den Herbstferien zuhause gegen die E2 des FC Lobberich/Dyck.  Nachdem man zur Pause bereits mit 4:2 führte, kassierte man im zweiten Durchgang keinen Gegentreffer mehr und erzielte seinerseits fünf weitere Tore, sodass man mit dem 9:2-Sieg den Top 3 der Staffel, dem TSV Kaldenkirchen, Union Nettetal und Eintracht Vinhoven bis auf einen Punkt auf den Fersen bleibt.

SC Rhenania Hinsbeck F1 vs. JSG St. Tönis F1 – 5:5

Im Schatten der Jugendherberge Hinsbeck bestritt unsere U9 ihre fünfte Partie der Staffel 3. Nachdem man bisher alle vier Spiele gewinnen konnte, ging man auch gegen Rhenania mit 1:0 in Führung durch Darian Dikin, der heute in der F1 aufgrund einiger Ausfälle aushalf. Durch einen Freistoß konnte der Gastgeber ausgleichen. Unsere U9 legte dann wieder einen Gang zu, traf zweimal und führte zwischenzeitlich mit 3:1. Durch einen Schuss von Linksaußen ins kurze Eck und einem Ball, der über unsere Abwehr ging, glich Hinsbeck noch vor der Pause auf 3:3 aus. Nach der Pause schnürte Darian – nach zwei Toren im ersten Durchgang – mit seinem dritten Tor seinen Dreierpack und durch einen weiteren Treffer von Leandro Razzeto sah die JSG schon wie der sichere Sieger aus. Man war dann jedoch sorglos in der Abwehr, ließ dem Gegner Raum und Platz zum schließen, sodass Hinsbeck noch zum schmeichelhaften Ausgleich kam. Nach den Herbstferien wartet mit dem TSV Kaldenkirchen ebenfalls eine spielstarke Mannschaft zum nächsten Härtetest.

SC Niederkrüchten F1 vs. JSG St. Tönis F2

Nach anfänglich starkem 1:1 und einer anfänglich spielstarken Aufstellung kippte das Spiel nach zehn Minuten. Schnell erreichten die Niederkrüchtener das 3:1 gegen St. Tönis. Die St. Töniser konnten ihr Selbstbewusstsein im Spielaufbau nicht zurückgewinnen und es folgten weitere, teils elegant erzielte Tore der Niederkrüchtener F1. Das einzige Tor für St. Tönis erzielte Till nach starkem Spielaufbau von Jonte über Luca-Elias, der die zielsichere Vorlage in Laufrichtung zu Till und Blendi beisteurte. Till verwertete  die Torchance souverän.
Im abschließenden 7-Meter-Schießen erreichten die beiden Abwehrspieler Yasser und Jonte jeweils Treffer im Duell gegen den starken Torwart der Niederkrüchtener.

JSG St. Tönis F3 vs. SC Niederkrüchten F2

Am 10.10.2020 bestritt die F3 der JSG ein weiteres Meisterschaftsspiel. Diesmal gegen die F2 vom SC Niederkrüchten. Schon vor Beginn des Spiels war erkennbar, was für eine enorme Lust die Jungs der JSG auf Fußball hatten. Fast 45 Minuten vor dem eigentlich Anstoß war die Mannschaft geführt von Lukas Copp und Dennis Mellen bereits vollständig auf dem Platz, um sich auf die Niederkrüchtener vorzubereiten. Beide Mannschaft standen sich bei strahlendem Sonnenschein gut sortiert und bester Laune gegenüber. DIe JSG startete binnen weniger Sekunden durch und erzielte bereits nach zwei Minuten das erste Tor. Von da an war klar…. die  F3 will KICKEN! Auch Niederkrüchten hatte einige tolle Aktionen und man Ihnen den Spaß und den Willen deutlich angesehen. Gut sortiert und mit dem Blick nach vorne spielte die JSG sehr konzentriert und erziehte weitere drei Tore nach nur sechs Minuten. Nach 20 Minuten dann die Halbzeit. Die JSG führt bereits mit 8:0.
Nach der Halbzeit wechselten die Torhüter – Jan Oliveira tauschte die Position mit Finn Heisters, welcher bis zu diesem Zeitpunkt durch seine herausragende Leistung sowie der Unterstützung des Abwehchefs Cem Prüfer die Null gehalten hatte.Auch in der zweiten Halbzeit wurde gezaubert. Mit Klasse Einzelaktionen und sehr guter Ballführung dribbelte man sich durch mehere Spieler und hatte noch immer das Auge zu den besser platzierten Mitspielern. Tolle Spielzüge über die Außen und das Spiel ging in die Breite. Man gab dem Gegner kaum eine Chance über die eigene Hälfte zu  kommen. So ging es bis zum Abpfiff. Die JSG F3 gewinnt durch Teamgeist, Fairness und Kommunikation im Team. Auch Jan Oliveira hält weiter die Null. Die Mannschaft verabschiedet mit einem deutlichen Erfolg in die Herbstferien. Das nächste Spiel findet am 24.10.2020 auswärts gegen ebenfalls sehr starke Gegner – dem TuRa Brüggen F2 statt. Die Trainer Lukas und Dennis sind sehr stolz auf den Zusammenhalt der gesamten Mannschaft!

SC Waldniel F4 vs. JSG St. Tönis F4

Am vergangenen Samstag musste die F4 zu ihrem ersten Auswärtsspiel dieser Saison nach Waldniel. Dort traf man bei sonnigem Wetter auf die F4 des SC.
In der ersten Halbzeit hatten die Kicker von Matthias Polte und Martin Winterberg mehr vom Spiel, wurde aber zweimal eiskalt ausgekontert. So ging man mit einem 2:0 Rückstand in die Halbzeitpause.
Nach der Pause wurden die Aktivbemühungen endlich belohnt. Leonit verkürzte auf 2:1. Doch nur zwei Minuten später stellte der SC die Zwei-Tore-Führung wieder her und konnte zehn Minuten vor Schluss noch auf 4:1 erhöhen.
Das nächste Spiel findet am 24.10. auf heimischen Platz gegen die F3 des SC Waldniel statt.

Hülser SV G1 vs. JSG St. Tönis G1

Nach einem sehr intensiven Spiel musste sich die G1 vom Hülser SV mit 2:4 geschlagen geben. Es wurden dreimal zwölf Minuten gespielt, nach dem ersten Drittel stand es 2:0 für Hüls, dann erkämpfte sich die JSG im zweiten Drittel ein 2:2 und nach dem letzten Drittel stand es letztlich 4:2 für die Krefelder. Insgesamt war es ein sehr faires Spiel und alle Jungs hatte eine Menge Spaß.

JSG St.Tönis


freundschaftlich verbunden

Social Media


Links