U17 mit knapper Niederlage bei RWE, U13 mit Punkteteilung beim TSV Meerbusch

13.09.2020

Im Spätsommer ging es bei herrlichen äußeren Bedingungen für die meisten Mannschaften in den zweiten Spieltag, andere wiederum bestritten noch einige Testspiele an dem für sie spielfreien Wochenende. Anbei die wöchentliche Spieltagsübersicht:

SC Rot-Weiß Essen B2 vs. JSG St. Tönis B1 – 2:1

Mit einem Sieg bei der U16 von Rot-Weiß Essen könnte unsere U17 den Einzug in die Niederrheinliga schon klar machen. Dementsprechend motiviert ging man in die Partie, in der sich eine ausgewogene erste Halbzeit entwickelte, in der RWE leicht mehr Ballbesitz hatte, ohne jedoch glasklare Torchancen zu kreieren, was für die JSG jedoch ebenfalls zutraf. Kurz vor Halbzeit ging eine beherzte Aktion von Fabio Mariano voraus, der mit vollstem Körpereinsatz den einen Angriff einleitete, den Lukas Koprek zum umjubelten 1:0-Halbzeitstand flach im Eck der Essener unterbringen konnte.
Nach der Pause jedoch erhöhte RWE deutlich die Schlagzahl, hatte gefühlt 80 % Ballbesitz und die St. Töniser kamen nicht mehr zu Entlastungsangriffen oder dazu, den Ball mal über längeren Zeitraum in den eigenen Reihen zu halten. Essen drückte unsere U17 tief in die eigene Hälfte und zweimal setzte man sich entscheidend durch und Essen konnte die Partie nicht unverdient mit zwei Toren drehen und der JSG die erste Niederlage im zweiten Qualispiel beibringen. Im letzten Spiel gegen Croatia Mülheim kommenden Sonntag geht es dann im entscheidenden Spiel um den Einzug in die Niederrheinliga.
Überschattet wurde die Partie leider von einer schweren Verletzung eines Essener Spielers nach einem Pressschlag mit einem Akteur aus unserem Team. Wir wünschen dem Kicker von Rot-Weiß Essen an dieser Stelle schnelle Genesung!

Hülser SV B2 vs. JSG St. Tönis B3 – 1:4

Am ersten Spieltag der neuen Saison musste die junge B3 zum Auswärtsspiel nach Hüls, um dort gegen die B2 anzutreten. Bei herrlichem Wetter kam die Mannschaft von Frank Erdmann und Ralf Nießen gut ins Spiel und hatte bereits in den ersten zehn Minuten drei gute Tormöglichkeiten, die aber noch nicht verwertet werden konnten. Das änderte sich aber, als Lucas Nosczenski nach einem schön eingeleiteten Angriff das vielumjubelte 1:0 für die JSG erzielen konnte. Danach erspielte sich die B3 eine Chance nach der anderen, aber mal rettete die Latte oder der Kopf eines sehr groß gewachsenen Hülser Außenverteidigers. Gegen Ende der ersten Halbzeit ging dann etwas die Kraft aus, sodass Hüls sich auch noch zwei gute Chancen erspielen konnte, zum Glück ohne zählbaren Erfolg.
In der Halbzeit wurden einige Punkte angesprochen, die verbessert werden sollten und das setzte die Mannschaft dann konsequent um. Es folgten das 2:0 durch Pascal Stenten, sowie das 3:0, wiederum durch den starken Lucas Nosczenski. Durch einen sehr schmeichelhaften Elfmeter konnte Hüls nochmal auf 3:1 herankommen,  ehe erneut Pascal Stenten mit einem klugen Distanzschuss den Endstand von 4:1 für die JSG erzielte. Eine gute und geschlossene Mannschaftsleistung beim heutigen Spiel, in der alle Spieler überzeugen konnten, macht Lust auf mehr in den nächsten Wochen.

JSG St. Tönis C1 vs. TSV Bockum C2 – 7:0

Zu einem Testspiel gegen den TSV Bockum trat unsere U15 auf dem heimischen Kunstrasen an. Unter dem neuen Trainer Christian Brands konnte schon in der ersten Minuten das erste Mal gejubelt werden: Erion Restelica schickte mit einem Einwurf über rechts Bleron Abazi tief, der quer in den Strafraum spielen konnte, wo Malte Krins aus kürzester Distanz nur noch einschieben brauchte. Es waren ein paar schöne Spielzüge im ersten Durchgang dabei. In der ersten Halbzeit hat man zudem nichts zugelassen. Zur Halbzeit stand es bereits 5:0. Nach der Pause wechselte man komplett durch. Man versuchte viel über die Flügel zu spielen, was auch weitestgehend gelang. Am Ende stand ein 7:0 für unsere Jungs, Torschützen waren unter anderem noch Fabian van den Heuvel, Paul Kothe und Bleron Abazi.

TSV Meerbusch D1 vs. JSG St. Tönis D1 – 1:1

Nach ihrem Auftaktsieg gegen den VfR Fischeln ging es für unsere U13 direkt zu einem der Topfavoriten in der zweigleisigen Kreisleistungsklasse, zur U13 des TSV Meerbusch. Nach der letztwöchigen Klassenfahrt waren alle Jungs wieder an Bord. Man erwartete eine schwere Partie, wo Nuancen und Kleinigkeiten den Ausschlag geben könnten.
Es war die gesamte Spielzeit über ein Spiel auf sehr hohem D-Jugendleistungsklassenniveau. Schon in den Anfangsminuten hatte die JSG die dicke Chance, über einen abgefälschten Schuss von Mittelfeldakteur Valdrin Jashari in Führung zu gehen. Sein abgefälschter Schuss trudelte vom Innenpfosten die Torlinie lang, fand aber leider letztlich nicht den Weg ins Tor.  Die klareren Chancen waren im ersten Durchgang auf Seiten der JSG, zwei Aluminiumtreffer von Valdrin Jashari zählten hier noch zu den dickeren Gelegenheiten. Nach einer Ecke fünf Minuten vor der Pause, getreten von Elias Addo, hielt Julian Ludwig am langen Pfosten den Fuß hin und drückte den Ball über die Linie. Aber auch der TSV Meerbusch hatte in der gesamten Partie einige Gelegenheiten und traf ihrerseits ebenfalls zweimal Aluminium. Nach der Pause gab es erneut zwei dicke Chancen für die JSG, die aber nicht in Tore umgemünzt werden konnten. Der Gastgeber konnte durch einen Fernschuss Mitte der zweiten Halbzeit glücklich zum Ausgleich treffen, welcher jedoch keineswegs unverdient war. Es verblieb am Ende beim leistungsgerechten Remis. Das Ergebnis geht letztlich auch in Ordnung, beide Mannschaften hatten noch Gelegenheiten, die Partie für sich zu entscheiden. Am Mittwoch startet man dann in die Kreispokalsaison mit einem Heimspiel gegen Union Nettetal.

SC Bayer Uerdingen D3 vs. JSG St. Tönis D2 – 10:0

Am Löschenhofweg trat unsere D2 zu ihrem zweiten Spiel an. Es ging zur D3 von Bayer Uerdingen, die als U12 im Kern wohl die nächstjährige D1 bilden werden. Gegen einen starken Gegner und einer selbst schwachen Leistung verlor man am Ende mehr als deutlich mit 0:10, welcher auch in der Höhe komplett verdient war. Unsere D2 ist als „Mischmannschaft“, bestehend aus 2008ern und 2009ern in einer Aufstiegsstaffel definitiv falsch einsortiert worden. Es gilt nun, die Köpfe oben zu halten, positiv zu bleiben und in den nächsten Partien weiter versuchen, das ein oder andere mitzunehmen. Man hofft, zur Rückrunde in einer Staffel zu spielen, in der man dann auch die wohlverdienten Erfolge einfahren kann.

SC Bayer Uerdingen D4 vs. JSG St. Tönis D3 – 5:2

Nach dem 12:5 letzte Woche fuhr man als Tabellenführer am Samstag zu Bayer Uerdingen. Natürlich war der Plan, als Tabellenführer auch wieder nach Hause zu fahren.  Jedoch fing man sich schon nach 15 Sekunden das erste Gegentor und man hat nicht ins Spiel gefunden. So ging man nach zehn Minuten mit 0:2 in Rückstand.  Fünf Minuten später konnte die JSG dann auf 1:2 verkürzen. Ein Klasse Zuspiel von Alex auf Krijeti, der dann keine Probleme hatte den Ball ins lange Eck zu schießen.  Eine weitere gute Chance gab es noch durch einen Freistoß von Redon, der leider vom Torwart noch an die Latte abgelenkt wurde. Das waren die wirklich einzig beiden guten Aktionen in der Halbzeit und die Trainer Peter Schrade und Tim Rahmlow waren dementsprechend mit dem Spiel ihrer Mannschaft nicht zufrieden. 
Leider konnte die Mannschaft aber auch in der zweiten Halbzeit nicht das umsetzen, was die Trainer wollten und man kassierte schnell das 1:3. 
Mitte der zweiten Halbzeit kam man dann nochmal an 2:3 heran. Auch hier wieder ein guter Diagonalball von Mo auf Alex, der dann den Ball nur noch reinschieben musste. Diese Zuspiele waren jedoch noch zu selten und am Ende verlor man dann gegen schlaue Uerdinger mit 2:5. Nächste Woche geht es weiter gegen Oppum, wo man dann wieder guten Fussball spielen will.

JSG St. Tönis E1 vs. Thomasstadt Kempen E1 – 3:8

Im ersten Heimspiel empfing unsere U11 die U11 des SV Thomasstadt Kempen. In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer ein sehr gutes E-Jugendspiel von beiden Mannschaften mit tollen Kombinationen und schönen herausgespielten Toren.  Halbzeitstand 2:2. 
In der zweiten Halbzeit ging allerdings der Spielfluss und die Kombinationen verloren und unsere Jungs konnten nicht an Halbzeit 1 anknüpfen. Das Passspiel war nicht mehr so schön anzuschauen und es kamen einige Abspielfehler hinzu. Die Nachlässigkeit wurde leider bestraft und so hieß es am Ende 3:8.

TSV Bockum E2 vs. JSG St. Tönis E2 – 4:6

Am Samstag traf sich unsere E2 zu einem Freundschaftsspiel beim TSV Bockum. Durch einen gelungenen Konter in der dritten Minute gingen wir durch Noah mit 1:0 in Führung.  Bis zur Pause hatten Elias, Noah und auch Elisa noch weitere gute Chancen.  Es blieb aber bei der knappen 1:0 Führung zur Pause, auch weil Keeper Phil einige Gelegenheiten gut parierte. Mit dem ersten Schuss nach der Pause gelang Bockum der glückliche Ausgleich durch einen Flatterball, den Phil nicht richtig zu fassen bekam und über die Linie rollte. In der 28. Minute erzielte Noah,  wie schon letzte Samstag,  mit einem gigantischen Fernschuss die 2:1 Führung. Leider fing man sich im folgenden Anstoß erneut den Ausgleich. Nach einer großartigen Ecke von Leon brauchte Ben den Ball nur noch über die Linie drücken. Nun machte unsere E2 Druck, Liam dribbelte sich durchs Mittelfeld und passte genau auf Ben, der den Ball unten links im Eck zum 4:2 versenkte. In der 41. Minute dribbelte Liam im Mittelfeld quer zum Tor, nach einem guten Pass von Yasin, und schoss den Ball gegen die Laufrichtung des Torhüters zum 5:2 in den Winkel. Bockum konnte nochmal verkürzen, ehe Elias das 6:3 erzielte. Mit dem Schlusspfiff setzte Bockum mit dem 4:6 den Schlusspunkt. Unsere Mannschaft um Phil, Leon, Noah,  Max, Liam,  Ben,  Noah,  Elisa,  Yasin und Elias spielten mit Freude und setzten die trainierten Sachen sehr gut um.

JSG St. Tönis E4 vs. OSV Meerbusch E2 – 4:7

Die Spielvoraussetzungen waren für unsere U10 in ihrem Heimspiel gegen den OSV Meerbusch nicht ideal, da man nur einen Auswechselspieler hatte und  unsere anderen Kinder krankheitsbedingt fehlten.  Nach fünf Minuten geriet man das erste Mal in Rückstand geraten, weil wir nicht schnell genug reagiert haben. Nach 15 Minuten stand es 1:4, kämpfte sich jedoch super zurück. Man sah klasse Spielzüge, unsere Abwehr stand super und schoss sich durch Jannis, Darian und zweimal Luis und zum Ende der ersten HZ auf 4:4 zurück.  Halbzeit zwei begann wie die erste: Mit einem Gegentor. Wir hatten genug Chancen zum Ausgleich, aber die Kraft ließ eindeutig nach und mit nur einem Auswechselspieler war unser Wechselpensum schnell ausgeschöpft, sodass wir am Ende noch zwei Tore kassiert haben und somit 4:7 verloren haben. Trotz der unvorteilhaften Spielsituation haben die Spieler Vollgas gegeben. Es war ein sehr schönes Spiel zum Anschauen, darauf kann man auf jeden Fall aufbauen und jede(r) Spieler(in) hat sich bewiesen.

SSV Grefrath E2 vs. JSG St. Tönis E5 – 1:10

In den Schatten des Eisstadions ging es für unsere E5 zum Spiel beim SSV Grefrath. Unsere Jungs machten von Beginn an Druck und nach zwei Minuten traf Jay bereits zur frühen Führung, die derselbe Spieler nur eine Minute später verdoppeln konnte. Der Druck blieb aufrecht und man drückte Grefrath in die eigene Spielhälfte. Nach zwei weiteren Toren von Can verkürzte Grefrath acht Minuten vor der Pause auf 4:1,ehe Cem traf und erneut Jay seinen zweiten Treffer zum 6:1-Halbzeitstand markieren konnte. Nach der Pause dribbelte sich Possible durch die Grefrather Abwehr und erhöhte auf 7:1. Leonardo, ein Grefrather Eigentor und Joshi sorgten am Ende für den deutlichen 10:1-Erfolg unserer E5. Grefrath kämpfte trotz des großen Rückstandes weiter, doch dank unserer Abwehr und Torwart Till gab es für den SSV kein Durchkommen.  Zusammenhalt, Ehrgeiz und Motivation… heute hat alles gepasst!

JSG St. Tönis F1 vs. SV Vorst F1

Gegen tapfer agierende Vorster konnte unsere U9 am Ende deutlich siegen. Viele unterschiedliche Spieler konnten sich hier in die Torjägerliste eintragen. Schön zu sehen war trotz eines Gegners, der noch nicht so weit ist wie unsere F1, dass stets versucht wurde den Ball laufen zu lassen, mal hinten rum zu spielen und auch tatsächlich mal die Seite zu verlagern. Nach der Pause wurde komplett durch rotiert, Torhüter Carl ging beispielsweise in den Sturm, Abwehrmann Finn-Lukas hütete das Tor und die eher im Angriff agierenden Johannes und Leandro bildeten die Abwehr. Am Das anschließende Siebenmeterschießen sorgte für Vorst für einige verdiente Erfolgserlebnisse.

SC Union Nettetal F1 vs. JSG St. Tönis F2

Am Samstag spielte unsere F2 gegen die F1 des SC Union Nettetal und zahlte hier ordentlich Lehrgeld. Nettetal überzeugte mit sitzenden Pässen und vielen zielsicheren Torschüssen. Unser noch frisch zusammengesetztes Team konnte viel lernen für die kommenden Trainingsstunden. Torwart Long fing dennoch viele starke Torschüsse ab.
Jetzt gilt es, den Spielaufbau des Teams für zukünftige Spiele zu stärken.

JSG St.Tönis


freundschaftlich verbunden

Social Media


Links