Frühlingserwachen!

13.03.2022

Sommer, Sonne, Sonnenschein! Gut, fast…. aber das Wetter war an diesem Wochenende optimal, weswegen bei insgesamt zehn Heimspielen am Wochenende auf der Jahn-Sportanlage einiges an Zuschauern vorhanden war, denen auch einiges geboten wurde. Auch auswärts wurde natürlich gespielt. So trat unter anderem die U17 in der Niederrheinliga bei der SG Essen-Schönebeck an, die U13 in Schiefbahn und die U11 beim VfR Fischeln. Das Heimspiel unserer U19 gegen den ASV Süchteln fiel leider coronabedingt aus, ebenfalls das Spiel unserer B2.
Aber dennoch war wie erwähnt einiges los am Wochenende, was wie gewohnt zusammengefasst wird:

JSG St. Tönis A2 vs. SC Waldniel A1 – 7:3

Nach der Niederlage gegen die bis dato ohne Punktverlust durch die Kreisleistungsklasse marschierenden Willicher wollte sich unsere A2 gegen SC Waldniel rehabilitieren. Dies sollte auch gelingen. Nach starker erster Halbzeit führte man zur Pause bereits mit 4:0. Doppelter Torschütze war hier Rene Sassen. Unter den vier Treffern waren auch zwei direkt verwandelte Freistöße. Diesen Elan schien man jedoch in der Halbzeit liegen gelassen zu haben. Waldniel kam druckvoll aus der Pause, erzielte ein aberkanntes Abseitstor und traf danach, alles binnen fünf Minuten nach Wiederanstoß, zum 1:4. Spätestens mit der Bogenlampe zum 2:4 war der Anschluss wiederhergestellt. Das Mittelfeld der JSG gestaltete sich als zu offen und Waldniel hatte zu viel Raum im Zentrum. Ein Freistoß an die Latte war in dieser Phase die einzig nennenswerte Aktion in der JSG-Offensive. Nach einem wuchtig in die Maschen geköpftem Ball nach einer Ecke und dem darauffolgenden Tor zum 6:2 war bei den Gästen wieder ein wenig Wind aus den Segeln und man fand wieder zu seinem Spiel zurück. Florian Heidlindemann traf noch zum 7:2, ehe der SC Waldniel mit einem verwandelten Foulelfmeter zum 7:3 den Endstand markierte.
Durch diesen Sieg überholte man den heutigen Kontrahenten in der Tabelle. Glückwunsch dazu Jungs! Jetzt heißt es kommende Woche beim Schlusslicht aus Schaag nachzulegen!

SG Essen-Schönebeck B1 vs. JSG St. Tönis B1 – 1:1

Die U17 der JSG St. Tönis trat am Sonntagvormittag bei der SG Essen-Schönebeck an. Unsere Elf bot einen starken Auftritt und konnte durch einen Foulelfmeter von Niklas Hannappel in Führung gehen. Zuvor wurde Luis Neber strafbar zu Fall gebracht. Man hatte das Spiel im Griff und war auch die bessere Mannschaft, hatte zudem auch Fortuna einmal auf der eigenen Seite, da auch die Gastgeber einen Strafstoß zugesprochen bekamen, diesen aber nicht im Netz unterbringen konnten.
Nach einer Standardsituation war in der Hintermannschaft der St. Töniser etwas Durcheinander und der Ball schien, man konnte es nicht ganz erkennen, über der Linie und so konnte Essen nach der Pause zum 1:1 ausgleichen.
Wenige Minuten vor dem Abpfiff bot sich für die St. Töniser Mannen noch die große Möglichkeit aufs 2:1 nachdem ein Ball in die Mitte kam und nur noch hätte abgezogen werden müssen.
Am Ende bleibts bei einem 1:1-Unentschieden. Der Punkt hilft weder Essen noch uns. Dennoch war Trainer Marco Stenzel topzufrieden mit der Darbietung seiner Truppe und fährt nun nächste Woche mit einem guten Gefühl zu ETB Schwarz-Weiß Essen und packt da nochmal an.

JSG St. Tönis C1 vs. SC Schiefbahn C1 – 4:4

Ein torreiches Spiel gab es für die Zuschauer beim Spiel unserer U15 gegen den SC Schiefbahn zu bestaunen. Leider konnte man das Vorhaben, in der Rückrunde jedes Spiel besser zu bestreiten als in der Hinrunde, in der ersten Halbzeit nicht in die Tat umsetzen. Viele Unzulänglichkeiten führten zu einem eher überflüssigen 2:4-Pausenrückstand. Je zweimal konnte die JSG durch Julian Ludwig und Marvin Manske einen Rückstand egalisieren.
Nach einer klaren Halbzeitansprache und zwei Umstellungen in der Halbzeit konnte St. Tönis sich im zweiten Durchgang jedoch deutlich steigern, war klar überlegen und konnte am Ende noch zum 4:4 durch Endrit Restelica und Piet Klauth ausgleichen. Die zwei Tore fielen binnen der ersten Viertelstunde nach Wiederanpfiff, auch danach hatte man noch einige gute Gelegenheiten den Siegtreffer zu erzielen, welcher jedoch nicht mehr fallen wollte.
Aufgrund einer klaren Leistungssteigerung kann man nach einem eher mauen Auftritt in Durchgang eins mit dem Remis nicht unzufrieden sein, am Ende wäre auch ein weiterer Treffer und ein dadurch entstehender Sieg nicht unverdient gewesen.

SC Schiefbahn D1 vs. JSG St. Tönis D1 – 2:3

Wie auch die U15 spielte auch die U13 am Samstag gegen den SC Schiefbahn und ebenfalls war dies ein Elf-gegen-Elf-Spiel. Um sich für die neue Saison vorzubereiten, in der alle Jungs der D1 in die C-Jugend hochgehen und somit auf Großfeld agieren werden, nutzte man den spielfreien Samstag für ein Testspiel gegen die befreundete Mannschaft aus Schiefbahn.
Das Spiel fing auch direkt positiv für die JSG an: Neuzugang Fabio konnte nach schönem Zuspiel von Krijeti nach drei Spielminuten zum 0:1 einnetzten.
Danach verloren die Blauen zunehmend den Faden und verfielen oft in alte Muster. Nach einer unglücklichen Vorlage von Luca in die Füße des Gegners konnte dieser zum 1:1 ausgleichen.
Kurz vor der Pause korrigierte Björn mit einem schönen Schuss das Ergebnis zur 1:2 Halbzeitführung.
Mit einer Umstellung auf Dreierkette und zwei Stürmer wollte die JSG mehr Druck auf Schiefbahn ausüben, was auch immer mal wieder gelang, allerdings fehlte hier und da die Genauigkeit im entscheidenden Pass. Mit einem sehenswerten Fernschuss glich Schiefbahn nochmal aus, ehe Krijeti mit ebenfalls einem (abgefälschten) Fernschuss den Schlusspunkt zum 2:3 setzte.
Nächste Woche geht es dann zum nächsten Punktespiel nach Bockum.

JSG St. Tönis D2 vs. KFC Uerdingen E1 – 3:1

Unsere U12 empfing Samstag punkt 12:00 Uhr die U11 vom KFC Uerdingen. Nach guten und intensiven Trainingseinheiten unterhalb der Woche war unser Team mit dem Anstoß voll motiviert und fokussiert. In einem von unserer D2 bestimmend geführten Begegnung konnte sich der Gegner aus Krefeld nur selten aus der eigenen Hälfte befreien und hatte im Verlauf des Spiels wenig Antworten auf die Angriffe unserer Jungs. Somit konnten unsere Jungs Mitte der ersten Halbzeit völlig verdient 1:0 in Führung gehen. Allerdings glichen die Jungs aus Krefeld kurz vor Halbzeitpfiff zum 1:1 aus.
Durchgang zwei startete auf beiden Seiten dynamisch. Sowohl der KFC wie auch unsere Jungs erspielten sich Chancen, die nicht genutzt wurden. Am Ende zeigten sich unsere Jungs willensstärker, legten mit zwei Toren nach und konnten die drei Punkte in St. Tönis lassen.

KTSV Preußen Krefeld D1 vs. JSG St. Tönis D3 – 5:1

Die D3 trat am Samstag auf den Tabellennachbarn Preußen Krefeld, die den eindeutig besseren Start erwischten. Bereits in der zweiten Minute konnten wir den Ball nicht klären: 1:0 für Preußen.
Doch das schockte die JSG nicht lange und wir kamen besser ins Spiel. Aber treffen sollte wieder der Gastgeber nach einem Fehlpass im Spielaufbau. Trotz einiger Chancen für uns ging es mit 2:0 für den KTSV in die Pause.
Nach dem Wechsel drückten die blauen auf den Anschlusstreffer. Eine der Chancen fand dann auch den Weg ins Tor: Ole erzielte den Treffer für die JSG.
Doch die Hoffnung keimte nur kurz auf: Nach einem Konter fand der Ball irgendwie den Weg ins Tor.
Der Rest des Spiels ist schnell erzählt: Die JSG hatte die Chancen, Preußen machte die Kontertore. Der Sieg der Gastgeber geht mit Sicherheit in Ordnung, fiel mit 5:1 am Ende aber deutlich zu hoch aus.

JSG Strümp/Nierst/Gellep D3 vs. JSG St. Tönis D4 – 2:4

Am Samstag reiste unsere D4 zur D3 der JSG Strümp/Nierst/Gellep. Bei tollem Wetter entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel. Nach der heftigen Niederlage von letzter Woche wollte man Wiedergutmachung betreiben, was auch gelang: Vom Anpfiff weg drückte man den Gastgeber in die eigene Hälfte.
In der siebten Minute erzielte St. Tönis nach einer Ecke das 1:0. Es folgten viele weitere Hochkaräter, die bis zur Pause ungenutzt blieben. 1:0 für St. Tönis war dann auch der Halbzeitstand.
Zwei Minuten nach Wiederbeginn stand es nach einer Unaufmerksamkeit in der Abwehr 1:1. Trotz des Gegentores erspielten sich unsere Blauen weitere gute Tormöglichkeiten. In der 40. Minute gab es einen Handelfmeter für Strümp, der zum 2:1 genutzt wurde. Innerhalb von fünf Minuten konnte unsere D4 das Spiel aber wieder drehen. Fünf Minuten vor Schluss fiel das erlösende 4:2, wiederum nach einer Ecke.
Dabei blieb es dann auch und unsere D4 verließ den Platz als verdienter Sieger. Nächste Woche folgt ein weiteres Auswärtsspiel, dann gastiert unser Team bei der D4 des TSV Meerbusch.

JSG St. Tönis D5 vs. SC Niederkrüchten D3 – 1:3

Unsere D5 empfing die D3 des SC Niederkrüchten zum Duell an diesem Wochenende. Nach dem Trainerwechsel auf Hakan Özbay hatte man sich im Vorfeld viel vorgenommen. Alle waren da und motiviert. Leider war man in der ersten Viertelstunde nicht in jeder Situation dabei, sodass man nach 15 Minuten 0:2 hinten lag. Man stelle in der Folge auf eine Dreierkette um und hat sodann viel Druck gemacht. Nach einem Tor von Gabriel Ksoll verkürzte man noch vor der Pause auf 1:2.
Nach der Pause hatte man weiterhin viele Chancen, unter anderem einen Elfmeter, der Millimeter neben das Tor ging, was ein wenig ein Knackpunkt in der Partie war. Mit einem Fernschuss konnten die Gäste noch das 1:3 erzielen, was auch der Endstand war.
Die komplette D5 dankt an dieser Stelle ihrem bisherigen Trainer Daniel Strzoda für die bisherige tolle Leistung, die er aufgrund beruflicher Gründe leider nicht fortführen kann.

VfR Fischeln E1 vs. JSG St. Tönis E1 – 3:7

Die U11 der JSG St. Tönis trat hiesigen Samstag an der Kölner Straße bei der U11 des VfR Fischeln an. Man brauchte ein paar Minuten, um in die Partie zu finden, war nicht schlechter als der Gegner, jedoch mit dem Unterschied, dass Fischeln zu mehr Torabschlüssen kam, wodurch eine Halbzeitführung von 3:1 für den Gastgeber zustande kam.
Nach einer motivierenden Ansprache der Trainer, genauso weiterzumachen, nur lediglich öfter zum Torabschluss zu kommen, wurde dies von den Kids super umgesetzt und die Fischelner ein wenig überrollt, die zweite Halbzeit mit 6:0 für sich entscheiden konnte und am Ende insgesamt mit 7:3 sich hat durchsetzen können. Superstarke Leistung der Jungs, ohne Ausnahme. Die Trainer waren sehr zufrieden.
Die Tore für die JSG erzielten dreimal Giancarlo, zweimal Luis sowie je einmal Lui und Henrik.

JSG St. Tönis E2 vs. SC Schiefbahn E1 – 3:5

Bei strahlenden Sonnenschein empfing die E2 der JSG den heutigen Gegner aus Schiefbahn. Dieser kam als hoher Favorit nach St. Tönis mit zwei Spielen, die jeweils beide mit über 15 Toren gewonnen wurden. So dominant seitens der Gäste war auch die erste Halbzeit, die zum Ende mit 0:4 beendet wurde. Aber auch diesmal hat die gesamte Mannschaft gezeigt, was in ihr steckt. Und die Aufholjagd war eröffnet: So kämpfte sich die E2 wieder ins Spiel und schaffte es durch zwei Tore von Jay und einem Tor von Joshua bis zu einem 3:5. Die Gäste aus Schiefbahn wussten nicht mehr, was ihnen geschieht und konnten auch nicht mehr dagegen halte. Doch leider war die Zeit zu wenig und es reichte nicht mehr aus ein unentschieden zu erreichen. Viel hat aber nicht gefehlt. Es war eine riesen Halbzeit der Jungs. Die Trainer sind stolz auf euch!

Dülkener FC E3 vs. JSG St. Tönis E3 – 1:9

Die E3 der JSG trat auswärts beim Dülkener FC an. Leider waren in Dülken die Rasenplätze gesperrt, weswegen man auf der Asche spielen musste. Dies tat jedoch dem Auftritt der JSG keinen Abbruch. Unsere E3 kontrollierte das Spiel vollends und führte zur Pause bereits mit 4:0. Man ließ keine Torchance der ein Jahr jüngeren Dülkener Mannschaft zu. Durchgang zwei spielte man locker runter, alle Spieler konnten eingesetzt und die Spielzeit ausgeglichen gestaltet werden. Am Ende siegte man mit 9:1. Durch den dritten Sieg im vierten Spiel steht man vorerst auf Rang 2, punktgleich mit dem Tabellenführer aus Kempen. Glückwunsch Jungs!

JSG St. Tönis E4 vs. FC St. Hubert E1 o.W. – 3:3

Die U10 der JSG hatte am frühen Samstagmorgen den FC St. Hubert zu Gast, die aufgrund zwei D-Jugendspielern ohne Wertung in der Staffel agieren. Nicht nur deshalb war es ein Grund, mal ein wenig umzustellen und die Jungs auf unterschiedliche Positionen zu bringen. Das Spiel entpuppte sich als harte Kost. Während die Gäste fast ausschließlich hohe und lange Bälle spielten, kam auch die JSG nicht wirklich zum Zuge: Zu zaghaft in den Zweikämpfen, die entscheidenden Schritte wurden nicht gemacht und hinten war man teilweise etwas offen. Nach einem Fehlpass im Aufbauspiel konnte der Gast in Führung gehen, die Leandro Razzeto kurz darauf egalisieren konnte. Nach einem platzierten Schuss der St. Huberter an den Innenpfosten ging der Ball von dort ins Tor, was auch der Halbzeitstand war. Marginal besser wurde es nach der Pause. Bjarne Schroers konnte mit einem schönen Fernschuss ausgleichen, aber es war, natürlich, ein langer Ball aus der Abwehr der Gäste, der unsere Hintermannschaft überrumpelte und wodurch diese die erneute Führung markieren konnten. Erneut war es Leandro, der vier Minuten vor dem Abpfiff den erneuten Ausgleich erzielen konnte. Es verblieb am Ende bei einem 3:3-Remis.
Sicher nicht das beste Spiel unserer U10, aber verschmerzbar, nicht nur, weil es ein Spiel ohne Wertung war, sondern auch, weil sich einige Jungs auf Positionen übten, wo sie bis dato noch nicht gespielt haben und auch dort nun ihre Erfahrungswerte haben sammeln können.

TSV Meerbusch E3 vs. JSG St. Tönis E5 – 9:2

Unsere E5 musste wieder auswärts ran, diesmal bei der E3 des TSV Meerbusch. Unsere Mannschaft verschlief die erste Halbzeit total und überließ den Hausherren das Feld. Bis auf einen schönen herausgespielten Konter war von unserer E5 nicht viel zu sehen. Folgerichtig stand es zur Halbzeit 5:1 für den TSV.
In der zweiten Hälfte präsentierte sich unsere Mannschaft dann vollkommen anders. Es wurde endlich gekämpft. Durch die aggressivere Herangehensweise konnten nun endlich mehrere Chancen erspielt werden, dennoch hatten die Meerbuscher in dieser Phase mehr Glück und konnten ihre Chancen, im Gegensatz zu unseren Kindern, in Tore ummünzen.
Zusammengefasst geht der Endstand von 9:2 für den TSV Meerbusch in Ordnung, auch wenn etwas zu hoch.

JSG St. Tönis F1 vs. SuS Krefeld F1 – 2:1

Um 12:15 Uhr empfing unsere U9 die F1 von SuS Krefeld. Gespielt wurde auf dem großen Rasenplatz des SV St. Tönis.
Wie es in dieser starken Staffel der F-Junioren zu erwarten war, begegnen sich alle Mannschaften auf Augenhöhe. Und das ist auch gut so!
Ein Spiel mit zwei verschiedenen Hälften: Spiel und Sport Krefeld agierte in den ersten 20 Minuten sehr ambitioniert, zeigte läuferisch und kämpferisch eine ordentliche Leistung. Unsere Kicker fanden nicht ins Spiel, zumal der Gegner stets mit langen Bällen und weiten Abstößen agierte. Nach einer erfolgreichen Ecke von SuS Krefeld ging es mit einem 0:1 aus Sicht unserer JSG in die Pause.
In der zweiten Hälfte drehte sich die Partie von Minute zu Minute. Unsere Kicker, körperlich unterlegen, nahmen nun die Zweikämpfe an und versuchten weiterhin spielerisch die Momente zu lösen. Und das gelang: Am Ende gewann unsere U9 mit 2:1 gegen eine starke Krefelder Mannschaft. Respekt Jungs, unabhängig vom Ergebnis, ein weiterer Schritt 💙💛 Weiter so 👍
Die Tore für unsere F1 erzielten Lennard und Noel.

JSG St. Tönis F2 vs. DJK VfL Willich E1 – 2:6

Nach der doch einseitigen Partie im letzten Spiel, stand die F2 heute vor einer weiteren Bewährungsprobe gegen die U9 aus Willich. Die Gäste begannen erwartungsgemäß stark und gingen in der fünften Minute verdient mit 1:0 in Führung und konnten in der 10. Minute sogar auf 2:0 erhöhen. Zu keinem Zeitpunkt konnte die F2 weder spielerisch noch kämpferisch mithalten. Um so überraschender erzielte Leonit in der zwölften Minute den Anschlusstreffer, bevor Can eine Minute später sogar den Ausgleichstreffer erzielten konnte. Das kurze Aufbäumen der JSGler wurde allerdings wiederum nur eine Minute später durch den erneuten Führungstreffer der Willicher beendet. Mit dem Halbzeitpfiff stellten die Gäste den Zwei-Tore-Vorsprung wieder her.
Auch nach der Halbzeit ließen die Gastgeber sämtliches Engagement, Einsatzwillen und Spielfreude vermissen. Das Spiel wurde den Gästen überlassen, die noch durch zwei weitere Tore das Spiel letztendlich verdient 2:6 gewannen. Aus Sicht der St. Töniser U9 ein absolut gebrauchter Samstag.

JSG St. Tönis F4 vs. Hülser SV F2 – 2:3

Die F4 empfing an diesem Samstag die F2 vom Hülser SV. In einem umkämpften, aber fairen Spiel neutralisierten sich beide Teams fast über die komplette erste Hälfte hinweg. Kurz vor der Pause ging der Gast dann in Führung, fast im direkten Gegenzug folgte jedoch der Ausgleich durch Maksymilian. Die Gäste zeigten immer wieder ein ruhiges Aufbauspiel und kombinierten sich so zur erneuten Führung im zweiten Durchgang. Anschließend ging es immer wieder hin und her. Es gab einige Chancen auf beiden Seiten, ehe Hüls kurz vor Ende der Partie auf 3:1 erhöhen konnte. Nach einem anschließenden Foulspiel an Gavril im Strafraum verkürzte Valton vom Punkt aus, doch es blieb bei einer knappen Niederlage gegen einen starken Gegner. Der Wille war da, doch dieses Mal reichte die Zeit nicht mehr aus.

TSV Meerbusch G1 vs. JSG St. Tönis G1 – 1:6

An diesem Samstag war unsere U7 zu Gast in Meerbusch. Bei tollsten Fußballwetter trat man mit 14 Kindern beim TSV Meerbusch an. In der ersten Halbzeit tat sich unsere JSG sehr schwer und kam ganz schlecht ins Spiel. Erst nach zehn Minuten fiel das 1:0 für die JSG, welches aber vor der Halbzeit noch ausgeglichen wurde. Nach der Halbzeit waren unsere Jungs wie ausgewechselt und spielten wieder ihren schön anzuschauenden Fußball, welcher am Ende mit einem 6:1 Sieg belohnt wurde. Dabei waren wieder sehr schöne Kombinationen zu sehen, welche für eine U7 nicht gerade selbstverständlich sind. Die Trainer bedanken sich bei der Mannschaft für die tolle Leistung in Halbzeit zwei und freuen sich schon aufs nächste Wochenende Zuhause gegen Fischeln, wo uns bestimmt wieder die volle Konzentration abverlangt wird. TEAM U7 JSG 💙💛

JSG St. Tönis G2 vs. TuS Gellep G1

In unserem zweiten Spiel, empfingen wir die Gäste vom TuS Gellep.
Unsere Bam2 feierte seine ersten zwei Tore und da Taten die 13 Gegentreffer auch gar nicht mehr so weh. Man hat früh gemerkt, dass man dem älteren Jahrgang unterlegen war, aber trotzdem haben unsere Bambinis nie aufgegeben und weiter gekämpft zur Pause gelang auch unser erster Treffer, der groß umjubelt wurde. Nach der Pause waren die Gästetrainer so nett und nahmen zwei Spieler vom Platz, um die Chancengleichheit ein wenig gleich zu stellen. Vielen Dank dafür. 👍
Dies tat den kleinen auch sehr gut und sie konnten sich mit den zweiten Saisontreffer belohnen.
Am Ende sah man erschöpfte, aber sehr glückliche Kinder auf beiden Seiten.

JSG St.Tönis


freundschaftlich verbunden

Social Media


Links