Gebrauchtes Wochenende…

03.10.2021

Auch an diesem Wochenende war wieder viel los bei den JSG-Mannschaften. Lediglich unsere C1 (U15) hatte in ihrer mager besetzten Kreisleistungsklasse spielfrei, ebenso wie die D2 (U12).
Ansonsten waren alle Teams im Einsatz, worauf wir wie gewohnt blicken:

JSG St. Tönis A1 vs. SG Kaarst 1912/35 A1 – 1:4

Einen mehr als nur gebrauchten Sonntagvormittag erwischte unsere U19 in ihrer Heimpartie gegen die SG Kaarst. Witterungstechnisch verlegte man das Spiel kurzerhand auf den Kunstrasen.
Unsere A1 kam schwer in Tritt und geriet durch einen zentralen Fernschuss aus ca. 20 bis 25 Metern mit 0:1 ins Hintertreffen. Jedoch konnte Philipp Horster nur eine Minute später, auch dank etwas Mithilfe des Gästekeepers, ausgleichen. Durch ein unglückliches Kopfballgegentor, indem unser Keeper quasi überloppt wurde, geriet man erneut in Rückstand. Zu allem Überfluss fiel noch zehn Minuten vor der Pause das 1:3 nach einer Flanke und einem darauffolgenden gezielten Innenspannstoß eines Kaarsters am langen Pfosten. Unsere U19 war alles andere als wach und wirkte lethargisch.
Nach der Pause bot sich Max Ringkowski die große Möglichkeit kurz nach Wiederanpfiff den Anschlusstreffer zu markieren, welche leider nicht zum 2:3 führte. Durch einen Foulelfmeter zum 1:4 war die Partie dann endgültig entschieden.
Überschattet wurde die Partie jedoch durch eine möglicherweise schwere Verletzung von unserem Mittelfeldmann Tom Berner, der mit dem Krankenwagen während des zweiten Durchgangs abtransportiert wurde. Wir drücken die Daumen, wünschen gute Besserung und hoffen darauf, dass es nicht ganz so schlimm ist, wie es aussah.

JSG St. Tönis A2 vs. SuS Schaag A1 – 12:2

Unsere bis dato noch sieglose A2 konnte am Sonntagnachmittag endlich den berühmt berüchtigten Bock umstoßen und den ersten „Dreier“ gegen die U19 von SuS Schaag einfahren. In einer torreichen und abwechslungsreichen Partie erzielte Malte Pölls nach Torvorlage von Tobias Moos das frühe 1:0. Joel Klotz markierte per Freistoß das 2:0, ehe man sich eher unnötig den Anschlusstreffer fing. Justus Sasserath schoss per schönem Fernschuss in seinem vermutlich letzten Spiel für die JSG – er beginnt mit seinem Studium – das 3:1. In einer zwei-gegen-eins-Überzahlsituation für die JSG setzte sich ein Angreifer der Gäste durch und konnte erneut auf 3:2 verkürzen. Einen Strafstoß vergaben die Gäste zudem auch noch. Malte Pölls und Joel Klotz erhöhten jedoch noch vor der Pause auf ein beruhigendes 5:2. Danach ging es nur noch auf das Tor der Gäste. Erneut Joel Klotz, Nico Graw, dreimal Stefan Schlegel sowie zweimal Bennet Sieverding erhöhten durch teilweise auch nicht unhaltbare Treffer am Ende auf ein klar verdientes 12:2.
Nach zuletzt auch unglücklichen Niederlagen wie beispielsweise letztes Wochenende in Waldniel konnte sich unsere A2 endlich mal für ihren Aufwand belohnen und die ersten Punkte in der Kreisleistungsklasse einfahren.

DJK Arminia Klosterhardt B1 vs. JSG St. Tönis B1 – 2:1

Leider eine erneute Niederlage unserer U17-Junioren, die bei der DJK Arminia Klosterhardt mit 1:2 unterlagen.

Zu Beginn an hat man den Gastgebern das Mittelfeld überlassen, zog sich zurück und spekulierte auf Konter. Leider lief man nach einem eigenen Eckstoß in einen selbigen und kassierte das 0:1, wonach man sich aber schnell wieder fing und aggressiver zu Werke ging. Luis Neber erzielte mit einem abgefälschten Schuss knapp fünf Minuten später den Ausgleich. Eine Minute vor der Pause fing man sich noch das 1:2. In der Halbzeit stellte man um auf ein offensiveres System und attackierte und presste im Mittelfeld zusehends konsequenter. Wie schon vergangenen Sonntag im Heimspiel gegen den FSV Duisburg war man in Halbzeit zwei die bessere Mannschaft, machte aber erneut keine Tore, was das Manko aktuell ist. Das Trainerteam kann der Mannschaft keinerlei Vorwürfe machen, der Kampf und alles, was dazu gehört, stimmte. Man kann gut in der Niederrheinliga mithalten, man macht jedoch leider keine Tore.

Nun fokussiert man sich auf das Kreispokalhalbfinale beim Hülser SV kommenden Mittwoch, bevor man nächsten Sonntag die SG Essen-Schönebeck empfängt.

Hülser SV B1 vs. JSG St. Tönis B2 – 3:1

Die B2 musste am Samstag zum Auswärtsspiel in der Kreisleistungsklasse bei der B1 in Hüls antreten. Durch eine Verletzung von Stammkeeper David Wecker musste Mats Schlenger erstmals in der KLK zwischen die Pfosten… und er machte seine Sache sehr gut! Trotzdem gingen die starken Hülser verdient mit 2:0 in die Halbzeitpause nach zwei Kontertoren. Die JSG war in Halbzeit eins fast ausschließlich mit Defensivaufgaben beschäftigt und kam selten vor das gegnerische Tor. Das änderte sich dann aber in Halbzeit zwei: Nachdem etwas umgestellt wurde, spielte man etwas offensiver und kam nun auch selber zu Abschlüssen und Chancen. In einer Phase, wo der Anschlusstreffer eigentlich verdient gewesen wäre, konnte Hüls dann den Sack zu machen und nach einer Ecke das 3:0 erzielen. Wie schon so oft zeigte die B2 aber eine gute Moral und kämpfte weiter. Und somit konnte Yussef Lakbir nach schöner Vorarbeit vom kurz zuvor eingewechselten Ochko Ochir doch noch den verdienten Anschlusstreffer zum 3:1 Endstand erzielen. Trotz Niederlage eine ordentliche Leistung gegen eine wirklich gut spielende B1 aus Hüls.

Dülkener FC C1 vs. JSG St. Tönis C2 – 4:1

Am Samstagmittag musste die C2 der JSG gegen Dülken antreten. Das Spiel war ohne Wertung, weil Dülken auch Spieler älteren Jahrgangs (B-Jugendliche) einsetzen musste. In der C2 musste der Stammtorhüter kurzfristig ersetzt werden, was der Torhüter der spielfreien C1, Lucas Nießen, übernahm. In der ersten Halbzeit arbeitete Dülken hauptsächlich mit langen Bällen auf den deutlich größeren Stürmer, was sich letztendlich im Halbzeitergebnis von 2:0 widerspiegelte. In der zweiten Halbzeit kam die JSG besser ins Spiel und konnte sich mit dem Anschlusstreffer zum 4:1 durch Miller Kathayasooriyan zumindest ein wenig belohnen. 4:1 war dann auch das Endergebnis.

JSG St. Tönis D1 vs. SC Bayer Uerdingen D1

Am Nachmittag des Samstages empfing unsere U13 den bisherigen Ligaprimus, die Mannschaft des SC Bayer Uerdingen, die bis dato noch ohne Punktverlust durch die Leistungsklasse marschieren und deshalb natürlich auch der haushohe Favorit im Vorfeld waren.
Dennoch waren unsere Jungs bis in die Haarspitzen motiviert, was sich schon in der Ansprache von JSG-Schlussmann Luca Kierdorf vor Anpfiff widerspiegelte. Der Gast übernahm erwartungsgemäß das Kommando und unsere Mannen standen tief in der eigenen Hälfte, hielten jedoch beherzt dagegen und erarbeiten sich ein gerechtes 0:0 zur Halbzeitpause. Zwei Fernschüsse vom ehemaligen JSG-Akteur Alexander Bojko waren die einzig nennenswerten Torchancen der Gäste, von Seiten der JSG waren ebenfalls zwei Fernschüsse gegen den weit vor dem Tor agierenden Schlussmann der Uerdinger zu verzeichnen.
Nach der Pause war der Druck der Gäste nochmals eine Spur extremer und Uerdingen konnte nicht unverdient mit 1:0 in Führung gehen. Leider folgten dann zwei mehr als fragwürdige Treffer der Uerdinger, bei denen jeweils ein Foulspiel und ein Handspiels eines Gastakteures vorausging, was jedoch durch die junge Schiedsrichterin nicht geahndet wurde, weswegen die Moral bei unserer U13 dann auch etwas gebrochen war und man sich am Ende noch ein weiteren Treffer einfing.
Es ist natürlich müßig darüber zu diskutieren, was passiert wäre, wenn die Tore abgepfiffen worden wären, aber es ist verständlich, dass unsere Kicker frustriert waren, wenn ein Spiel so (vor)entschieden wird.
Letztlich jedoch versteht ein verdienter Sieg der Gäste, die unserer Mannschaft einfach eine Nummer voraus waren.

JSG Strümp/Nierst/Gellep D2 vs. JSG St. Tönis D3 – 2:2
JSG St. Tönis D3 vs. JSG Linner SV/VfB Uerdingen D2 o. W. – 11:0

Zwei Spiele in drei Tagen absolvierte unsere D3 diese Woche.
Am Donnerstag traten die Blauen in Strümp an. In einer über weite Strecken ausgeglichenen Spiel ging der Gastgeber aus Strümp recht früh mit 1:0 in Führung. Doch noch vor der Pause schlug die JSG zurück: Lenny mit einer Ecke und Hossein sorgten für die 2:1 Pausenführung.
Nach dem Wechsel erspielten sich beide Seiten einige Torchancen, die nicht genutzt werden konnten. In der Schlussphase fiel dann der nicht unverdient Ausgleich: Nach einem Handspiel zeigte der Schiri auf den Punkt.
So trennten sich beide Teams schiedlich friedlich mit 2:2.
Am Samstag gegen die JSG Linn/Uerdingen sollte es besser für die JSG laufen. Gegen einen fairen Gegner stand am Ende ein 11:0 für unsere D3 auf der Scorecard.
Die Treffer erzielten Elias (5), Jonas (3), Houssein, Jan und Lenny.

JSG St. Tönis D4 vs. JSG Strümp/Nierst/Gellep D3 – 10:2

Am Samstag hatte unsere D4 die D3 der JSG Strümp/Nierst/Gellep zu Gast.
Die bisher punktlosen Gäste reisten mit nur acht Spielern an, worauf man sich auf ein 7er Feld einigte. In einer einseitigen Partie fing das Spiel für unsere Blauen anscheinend erst in der zweiten Minute an, weil der Gast die Schläfrigkeit in der Abwehr zur 1:0-Führung nutze. Das war aber der einzige Aufreger in der Hintermannschaft, weil dann nur noch der Ball auf das Tor der Gäste getrieben wurde. Bis zur Pause konnte unsere D4 ein deutliches 5:1 heraus schießen.
Nach der Pause sah man eine Kopie der ersten Hälfte, in der unser Team am Ende gnädig war und dem Gast „nur“ weitere fünf Tore einschenkte. Den Schlusspunkt setzte der Gast mit einem tollen Konter, den der Stürmer an den Innenpfosten schob und im Tor unterbrachte. Am Ende stand ein auch in dieser Höhe verdienter 10:2 Sieg für unsere JSG. Am kommenden Samstag empfängt unser Team die D4 vom TSV Meerbusch, bevor es dann in die Herbstferien geht.

SC Niederkrüchten D3 vs. JSG St. Tönis D5 – 1:2

Zweiter Erfolg in der Saison und zweiter Sieg in Folge für unsere D5, die bei der D3 des SC Niederkrüchten antrat. Von Beginn an ist man die überlegene Mannschaft und kreierte sich einige Torchancen, von denen Alan Khalid Badal nach 20 Minuten nach einer Ecke per Distanzschuss eine zum 1:0 für die JSG nutzen konnte. Durch gutes Mitspielen von Keeper Elias Strzoda rettete er seine Mannschaft die Führung, die bis zur Pause bestand haben sollte.
Nach der Pause sollte es etwas hitziger zugehen. Nach dem überraschenden Ausgleich der Niederkrüchtener blieb die JSG dran und spielte auf Sieg. Drei Minuten vor dem Ende gelang Mohammed durch einen steilen Pass von Rojan Özdemir das 2:1, indem er den Ball durch die Beine des Schlussmannes der Gastgeber grätschen konnte. Die verbliebenen drei Minuten spielte man runter und gewann am Ende mit 2:1.

SV Oppum E1 vs. JSG St. Tönis E1 – 3:3

Unsere U11 reiste an den Holderspfad zum SV Oppum. Unsere E1 fing super an, es lief alles nach Plan, man war durch Tore von Henrik Pente, Giancarlo Koopmann und Leon Willemsen mit 3:0 in Front. Jedoch konnte es der Gastgeber mit zwei Treffern vor der Pause wieder spannend machen. Fünf Minuten nach der Halbzeit konnte die Heimmannschaft tatsächlich ausgleichen. Danach hatte unsere E1 noch etliche Torchancen, die allesamt nicht genutzt wurden, unter anderem zwei Aluminiumtreffer. Kein Vorwurf an die Kids, die haben es gut gemacht, dennoch ein gewonnener und zwei verlorene Punkte. Am 6. November geht es gegen Marathon Krefeld weiter.

Marathon Krefeld E2 vs. JSG St. Tönis E2 – 1:13

Samstag zu sehr früher Zeit fand das Spiel beim CSV Marathon statt. Wie immer waren die Jungs heiß wie Frittenfett. Und eine sehr positive Stimmung lag in der Luft. Die „Fans“ waren da, der Platz war gut und das Wetter perfekt für ein sehr faires Spiel von beiden Mannschaften. Wie auch schon in den letzten Spielen wollte die Mannschaft Vollgas geben. So kahm es dann auch zum frühen Führungstreffer durch Jay. Dann kam es Schlag auf Schlag und der kleine Wirbelwind Jay und Possible erhöhten in den Minuten 3, 5, 10, 12 und 22 auf 0:8. Sehr erwähnenswert war ein Kopfball von Leo, der leider an die Latte ging. Man sieht aber, dass auch die Flankenübungen Früchte tragen. Was auch mittlerweile anfängt zu funktionieren sind die Pässe auf die besser positionierten Spieler. Und so kam es, dass auch Ian endlich sein erstes Tor für die JSG erzielen konnte: Durch einen tollen Pass aus dem Mittelfeld in die Spitze setzte Ian sich gegen Gegenspieler und Torwart durch und erzielte das 0:9. Die gesamte Mannschaft, die Fans und sogar der gegnerische Trainer sich für Ian gefreut haben. Man sieht wir sind nicht nur eine Mannschaft sondern ein Team. DANKE!
In der zweiten Halbzeit wurde es ab und zu mal etwas härter. Aber alle Beteiligten haben super reagiert, der Ball ins Aus gespielt oder das Spiel gestoppt und dem Gegner geholfen. Aber es wurde natürlich auch weiter Fußball gespielt und Joshi erzielte das zehnte Tor für die JSG in der 28. Minute. Das Spiel ging munter weiter und auch Joshua machte seine Tore und zwar in der 30. und 33. Minute. In der 37. gelang dem CSV der verdiente Anschlusstreffer durch einen schönen Fernschuss unter die Latte. Den Schlusspunkt setzte Jay mit seinem sechsten Tor zum 1:13.
Wir bedanken uns bei allen die die Mannschaft unterstützt haben und dem sehr Fairen Gegner aus Krefeld.

SC Union Nettetal E2 vs. JSG St. Tönis E3 – 9:1

Unsere zu Saisonbeginn neu formierte E3 unterlag einem guten Altjahrgang von Union Nettetal deutlich mit 1:9. Leider ist man in dieser Saison noch sieglos, aber Kopf hoch: Weiterarbeiten, dranbleiben und irgendwann wird man dafür auch belohnt!

SV Oppum E5 vs. JSG St. Tönis E4 – 7:4

Bereits um 10:00 Uhr morgens ging es für unsere U10 zur „Frühschicht“. Es ging erneut gegen den SV Oppum, gegen deren E4 man bereits vor wenigen Wochen antrat und siegen konnte. Die E5 war bis dato in all ihren bisherigen Spielen als Sieger vom Platz gegangen, von daher erwartete man eine gute Truppe, was man bereits beim Aufwärmen erkannte. Der Gast ging in einem guten Spiel beider Mannschaften zunächst mit 2:0 in Front, ehe Neuzugang Kilian Kubacki, der im ersten Spiel bereits zeigte, dass er eine Verstärkung für unsere U10 ist, den Anschlusstreffer und Halbzeitstand markieren konnte. Auch nach der Pause war es ein munteres Spielchen mit Torszenen hüben die drüben, wo der Gastgeber am Ende etwas mehr Zielwasser trank und am Ende mit 7:4 die Oberhand behielt. Unabhängig vom Ergebnis jedoch ein guter Auftritt unserer U10, die offensiv schöne Spielzüge zeigten und noch einige Möglichkeiten auf weitere Tore hat ungenutzt liegen lassen.
Die Tore der JSG erzielten Kilian Kubacki (2), Mika Duckhorn sowie Patryk Ksoll.

JSG St. Tönis E5 vs. VfL Tönisberg E1 – 3:9

Die St. Töniser E5 konnte heute trotz Niederlage gegen die Tönisberger stolz auf die geleistete Teamleistung sein. Gegen den starken Gegner zeigten sie ein durchweg zweikampfstarkes und kooperatives Spiel. Defensiver aufgestellt zeigten insbesondere die Abwehrspieler volle Konzentration und Einsatz. Musti, Paulina und Nick unterstützt von Luca-Elias verteilten die Bälle schnell nach vorn. Yasser verwandelte das erste Tor der St. Töniser aus beeindruckender Entfernung. Jonte nutzte einen abprallenden Ball zielsicher, den Luca-Elias zuvor nach vorn transportierte und nach zwei abprallenden Torschüssen der JSGler von Jonte dann erfolgreich verwandelt wurde. Das dritte Tor erzielten die St. Töniser nach Blendis Eckball, der von der gegnerischen Abwehr ins Tor abprallte. Torhüter Long brillierte mit beeindruckenden Sprüngen und konnte einige Bälle retten. Insgesamt durfte eine sehr gute Teamarbeit der St. Töniser von neun Freunden beobachtet werden, auf die die E5 stolz aufbauen darf.

JSG St. Tönis F1 vs. SSV Strümp F1 – 4:5

Puh… leider unterlag unsere U9 heute mit 4:5 gegen eine starke Truppe aus Strümp. Am Ende absolut unverdient und unglücklich verloren, jedoch selbst verschuldet. Denn wieder hat man es nicht geschafft über die volle Distanz, eher gesagt ab der ersten Minute konzentriert und wach auf dem Platz zu stehen. Erneut wurden die ersten 20 Minuten quasi verschlafen. Folgerichtig ging es mit einem 2:5 in die Pause. Lob an die Kicker aus Strümp, die ihre Chancen auch eiskalt verwerteten und einen guten Ball spielten. Im zweiten Durchgang ein komplett anderes Bild: Unsere JSG drehte auf und übernahm das Spiel. Es folgten Torchancen über Torchancen, der SSV war kaum vor unserem Tor zu finden. Leider reichte es am Ende nur zu einem 4:5 für unsere Kicker. In der zweiten Halbzeit waren unsererseits auch vier Pfosten- und Lattentreffer dabei. Ein Unentschieden wäre verdient gewesen.
Fazit: In einer sehr starken Staffel begegnen sich viele Mannschaften auf Augenhöhe. Unsere Truppe lernt mit jedem Spiel dazu und wir arbeiten weiter. Nun gilt es unser Spiel zu optimieren, denn verstecken werden wir uns garantiert nicht, im Gegenteil. Tolle Moral Jungs, Kopf hoch und weiter so!
Die Tore für unser Team erzielten Lennard Friesen (2), Maximilian Copp und Noel Mellen.

SV Thomasstadt Kempen F2 vs. JSG St. Tönis F2 – 0:10

Nach längerer Pause stand endlich mal wieder ein Meisterschaftsspiel an. Die F2 war zu Gast im Kempen.
Das Spiel fing schon gut an, als Can-Malik nach nur zwei Minuten den Führungstreffer erzielte. Der Treffer gab der Mannschaft das nötige Selbstvertrauen und so spielte man überforderte Kempener an die Wand. Bis zur Halbzeit trafen noch Jakob und Rasmus jeweils ein mal und Can-Malik noch drei mal ins Tor der Gastgeber zum leistungsgerechten 6:0 Pausenstand.
Nach der Halbzeit taten sich die Blauen erst einmal schwer. Das Spiel wurde hektisch und man konnte keine guten Torchancen herausspielen. Auch hier war es wieder Can-Malik, der mit dem 7:0 den Knoten zum Platzen brachte. Durch weitere Tore von Jakob, Can-Malik und Luca beendete die JSG die Partie verdient mit 10:0.
Super Jungens, weiter so!

Spieletreff F3 beim SC Bayer Uerdingen

Beim dritten Spieltag der F-Treffs ging die Reise der F3 zum SC Bayer Uerdingen.
Schon beim ersten Spiel gegen OSV Meerbusch war die Mannschaft hellwach und gewann verdient mit 3:0. Danach spielten wir gegen SC Bayer Uerdingen. Trotz einer 0:2-Niederlage konnte man mit unserer Mannschaft zufrieden sein. In der kurzen Pause erhitzten sich die Gemüter. Innerhalb der Mannschaft und man warf sich gegenseitig Fehler vor, die zur Niederlage geführt haben. Alles halb so wild!
Der Streit zeigt aber, dass die Spieler ihre Fehler erkennen und auch darüber reden wollen. Für Achtjährige schon bemerkenswert.
Bei den nächsten Spielen ging es gegen den SSV Strümp. Strümp kam mit zwei Mannschaften. Schnell wurde klar, dass unsere F3 dieses Spiel gewinnen wollte. Mit viel Schwung begann man die Partie und die Tore fielen zwangsläufig. Mit 4:1 fiel der Sieg dann auch deutlich aus. In der letzten Begegnung entwickelte sich schon von Beginn an ein spannendes Hin und Her. Beide Mannschaften versuchten alles, um das Spiel zu gewinnen. Man trennte sich verdient 1:1.
Das Team der F3 möchte sich bei den mitgereisten Fans bedanken. Nicht nur unsere Tore werden lauthals bejubelt, auch in schwierigen Situationen während eines Spiels können wir uns auf die Fangesänge verlassen.
Am 06. und 26.11.2021 geht es dann mit zwei Heimtreffs weiter. Wir freuen uns schon darauf, wenn es dann durch unser Stadion laut hallt „JSGGGGGGG !!

Heimspieletreff F4 und F5 in St. Tönis

Beim dritten Spieletreff bekamen es die F4 und die F5 jeweils mit dem TSV Bockum F2 sowie der JSG Adler Nierst/ TUS Gellep F2 zu tun.
Die F4 hatte mit 13 Kids einen vollen Kader und war bei einer Spielzeit von zweimal 10 Minuten mit zwei 6er Blöcken unterwegs. Die Kids nahmen dieses Wechselmodell an und setzten es erfolgreich um.
Im ersten Spiel hieß es JSG St. Tönis F4 gegen JSG St. Tönis F5. Nach einem natürlich sehr fairen Spiel untereinander hieß es am Ende 6:1 für die F4, wobei Valdrin Islami Torwart der F5 der Beste Mann auf dem Platz war. Das Tor für die F5 erzielte Mats Küppers.
Der zweite Gegner für unsere F4 hieß TSV Bockum F2. Nach einem ausgeglichenen Spiel gegen die „Riesen“ (komplettes 2013er Team) hieß es am Ende verdient 3:2 für die F4, Klasse Jungs. Parallel dazu trat die F5 gegen die F2 der JSG Adler Nierst/ TUS Gellep an. Hier war unsere F5 stärker und siegte durch Tore von einmal Aaron und zweimal Araz verdient mit 3:0.
Im letzten Spiel des Tages für die F4 hielt die JSG Adler Nierst/ TUS Gellep zum Start gut dagegen, aber im Laufe des Spiels drehte die F4 immer mehr auf und gewann am Ende verdient 9:0. Zeitgleich agierte die F5 gegen den TSV Bockum. Hier musste man sich am Ende klar mit 0:6 geschlagen geben.
Alle Kids hatten eine Menge Spaß und freuen sich auf die weiteren Aufgaben. Die Trainerteams sind meeega stolz auf ihre Teams.

JSG St. Tönis F4
JSG St. Tönis F5

G1-Heimtreff in St. Tönis

Samstagmorgen empfingen unsere JSG-Bambinis zum dritten Treff die Bambinis aus Fischeln, Traar und Hüls. Die U7 ging mit Motivation der letzten Erfolge in die Spiele gegen Traar 9:0 , Hüls 7:0 und Fischeln 4:1. Es war ein gelungener und erfolgreicher Treff. Die Weiterentwicklung ist gut zu erkennen und es werden schon schöne Kombinationen gezeigt. Das Trainerteam ist wie immer stolz auf diese Mannschaftsleistung. Mit Freude erwarten wir die nächsten Spiele ! Wir freuen uns 💙💛

JSG St.Tönis


freundschaftlich verbunden

Social Media


Links