B2 schlägt SuS Schaag, D1 und C1 unterliegen jeweils unglücklich

12.06.2022

Qualiwochenende Nummer zwei! Zumindest für unsere A- und C-Jugend, die die Qualifikation zur Sonderliga bestreiten, dort ihr erstes Spiel jeweils gewannen und jetzt den nächsten Schritt gehen wollen.

Unsere B- und D-Junioren starteten an diesem Wochenende in die Qualifikationsspiele zur Kreisleistungsklasse. Wir fassen die Auftritte hier zusammen und schauen zudem noch auf ein E-Jugendtestspiel, ein Turnier unserer U6 und U11 sowie auf einen Auftritt unserer H³-Ministars:

SC Union Nettetal A1 vs. JSG St. Tönis A2 – 1:1

Zweites Spiel für unsere A-Jugend, die sich gegen Union Nettetal mit einem 1:1-Unentschieden trennte. Nachdem man nervös in die Partie startete, kassierte man nicht unverdient das 0:1. Danach fing man sich jedoch, beherrschte die Partie und hatte einige Chancen das 2:1 zu erzielen, was auch verdient gewesen wäre.. Fünf Minuten vor der Halbzeit konnte nach einer Freistoßsituation Fabio Mariano per Kopf den 1:1-Ausgleich erzielen. Dabei blieb es bis zum Schlusspfiff. Damit steht man nach zwei Spielen mit vier Punkten gut da und blickt gespannt auf die entscheidende Partie zwischen Nettetal und Anrath kommendes Wochenende.

JSG St. Tönis B2 vs. SuS Schaag B1 – 4:3

Unsere B2 startete die Mission „Klassenerhalt in der Leistungsklasse“ mit ihrer Auftaktpartie gegen SuS Schaag. Nachdem man früh nach einem guten Zuspiel von Endrit Restelica das 1:0 durch Torschütze Bleron Abazi erzielen konnte, wurde der Gast zusehends stärker. Paul Cremers im Tor vereitelte nach zwölf Minuten eine große Doppelchance der Gäste. Als Eghosa Ogbeide per Freistoß nach gut einer halben Stunde auf 2:0 hochschrauben konnte, dachten einige, das Ding geht relativ einfach in die gewünschte Richtung. Mitnichten! Fünf Minuten vor Ende der regulären Spielzeit verkürzte Schaag auf 1:2 und konnte in einer üppigen Nachspielzeit den Ausgleich markieren. Auch nach der Pause wurde es nicht besser. SuS Schaag erzielte in der 60. Minute erstmalig die Führung. Jetzt – endlich – wurde die JSG wach und aktiv! Ein Doppelschlag in Minute 65 und 67 von jeweils erneut Eghosa Ogbeide und Bleron Abazi ließ das Spiel wieder zu Gunsten der JSG kippen. Dabei blieb es bis zum Schlusspfiff. Der Begriff Arbeitssieg passt hier gut. Dennoch sind die ersten drei Punkte im Sack und das ist das, was am Ende des Tages zählt!

SC Viktoria Anrath C1 vs. JSG St. Tönis C1 – 4:3

Mehr als unglücklich unterlag die U15 in ihrem zweiten Qualifikationsspiel beim SC Viktoria Anrath. Nachdem man sich gut auf den Gegner im Vorfeld einstellte, führte unsere Elf früh verdient mit 2:0. Leider sorgten am Ende drei, nennen wir sie mal „strittige Schiedsrichterentscheidungen“, die jeweils ein Tor für die Gastgeber zufolge hatten – darunter zwei Strafstöße -, dafür, dass Anrath das Spiel auf 3:2 drehen konnten. Dem 4:2 für Anrath nach einer Ecke folgte noch ein Foulelfmetertor zum letztendlichen 3:4 aus Sicht unserer JSG, die einen kämpferisch überragenden Auftritt boten und sich MINDESTENS einen Punkt verdient hätten. Leider kam es am Ende nicht mehr dazu.
Schade Jungs, ihr habt euch NULL vorzuwerfen, euer Auftritt war top!

JSG St. Tönis D1 vs. SC Union Nettetal D1 – 1:2

Unsere D1 trat am Samstagmorgen in der Qualifikationsrunde zur Kreisleistungsklasse gegen Union Nettetal an.
Zu Beginn tat sich unsere neu formierte Mannschaft mit dem sehr starken Gegner schwer. Der eigene Spielaufbau wollte nicht so richtig gelingen, aber auch Nettetal kam nur vereinzelt zu Torchancen.
Eine davon nutze Union zur 1:0 Führung Mitte der ersten Halbzeit.
Das Bild des Spiels veränderte sich dadurch allerdings nicht, die JSG kämpfte zumeist gegen den Ball. Und trotzdem können die Jungs zurückschlagen: nach einem Ballgewinn im Mittelfeld spielte Leo einen Traumpass in die Gasse, Konni vollstreckte eiskalt zum 1:1 Pausenstand.
Nach dem Wechsel kam die JSG etwas besser ins Spiel, der Ball lief gefälliger durch die eigenen Reihen. Trotzdem blieb Union die etwas bessere Mannschaft und erzielte nach einem tollen Spielzug zur 2:1 Führung.
Alle Bemühungen der JSG auf den Ausgleich blieben erfolglos und auch Union konnte seine Chancen nicht mehr nutzen. So blieb es für die D1 am Ende bei einer 1:2 Niederlage, auf die sich jedoch gut aufbauen lässt.
Am nächsten Samstag spielen wir in Strümp. Der Sieger der Partie steigt auf, der Verlierer wird in der Kreisklasse spielen. Mit der Leistung von heute sind wir guter Dinge.

JSG St. Tönis E1- Turnier TuS Reuschenberg

Die E1 der JSG St. Tönis, die nach den Sommerferien in die D-Jugend gehen, bespielten am Sonntag ein Turnier, ausgerichtet von TuS Reuschenberg. Mit 13 Kids am Start sollte man eigentlich in zwei Sechsergruppen agieren, durch zwei Absagen wurden es jeweils „nur“ zwei Fünfergruppen. Man war in einer Gruppe mit der SG Kaarst, Grün-Weiß Holt, TuS Reuschenberg 2 sowie TuSA 06 Düsseldorf.
Im ersten Spiel gegen Kaarst konnte man sich mit 2:0 durchsetzen, danach ging es gegen die stark spielende Mannschaft von TuSA Düsseldorf. Hier unterlag man 0:1 gegen ein Team, was nach vier Spielen vier Siege und ein Torverhältnis von 18:1 hatte. Damit kann man leben! Gegen den späteren Turnierletzten, TuS Reuschenberg 2 hingegen boten die Jungs keinen guten Auftritt. Kein Kampf, kein Wille sowie Überheblichkeit sorgten für den einzigen Sieg der Gastgeber in Form eines 0:2. Danach ging es gegen Grün-Weiß Holt. Diese Partie endete 1:1. Dies reichte am Ende für Rang 3 in der Gruppe. So fand man sich im Spiel um Rang 5 gegen Teutonia Kleinenbroich wieder. Nach fast einer Stunde Pause kamen die Jungs dann nicht mehr wirklich ins Spiel. Man unterlag 0:3, auch hier fehlte etwas der Kampfgeist. Am Ende belegte man Rang 6 von 10.

JSG St. Tönis G2 – Turnier TuS Reuschenberg

Wie unsere E1 trat bereits am Samstag unsere U6 bei einem Turnier bei der TuS Reuschenberg an. Vor Ort stellte man fest, dass man neben einer weiteren U6 nur gegen U7-Teams agiert und das auch noch ohne einen einzigen Auswechselspieler. Hinzu kam, dass – abgesehen von einer dreißigminütigen Pause – jeweils nur fünf Minuten Wechselzeit zwischen den Spielen hatte. Sieben mal zehn Minuten bedeuteten zwar reichlich Spielzeit, aber ohne jeglichen Auswechselspieler natürlich eine Herkulesaufgabe gegen ein Jahr ältere Kids.
Dennoch haben sich die Jungs mega gut verkauft, viel Engagement und Einsatz gezeigt. Gegen die andere 2016er-Mannschaft konnte man gewinnen, dreimal gegen Altjahrgangsmannschaft nur mit einem Tor Unterschied verloren und die anderen Partien mit jeweils zwei Toren Unterschied.
Mentalitätsmäßig sehr stark gefightet, wie schon vergangenes Wochenende beim Funinoturnier. Die Trainer sind mächtig stolz auf die Kids. Die Spieler ebenfalls mit der Medaille um den Hals. 💙💛

JSG St. Tönis H³-Mini-Kicker vs. DJK VfL Willich

Am Samstagmorgen trafen sich die zwei zahlenmäßig gut besetzten Mannschaften des JSG St. Tönis und VfL Willich zu einem Spieletreff hier in St. Tönis. Mit insgesamt 25 Kindern waren beide Mannschaften sehr gut aufgestellt, weshalb in 2 x 20 min für ausreichend Spielzeit bei jedem Kind gesorgt wurde. Beide Mannschaften gingen mit viel Spaß und hochmotiviert in das Spiel und es wurde unnachgiebig um jeden Ball gekämpft. Unsere Mini-Kicker waren über die gesamte Spielzeit leicht überlegen, weshalb die gegnerische Mannschaft in den letzten Minuten noch mit einem zusätzlichen Spieler verstärkt wurde. So kam am Ende jedes Kind zu viel Spielzeit und jede Mannschaft konnte Erfolge verbuchen. Das Spiel wurde begleitet durch perfektes Wetter und eine großartige Elterninitiative, die das ganze Spiel über für das wohl der zahlreichen Zuschauer sorgte. Alle hatten sehr viel Spaß und gingen mit einem guten Gefühl nach Hause und freuen sich auf ein erneutes Kräftemessen nach den Sommerferien.

JSG St.Tönis


freundschaftlich verbunden

Social Media


Links