U13 schlägt Borussia Mönchengladbach

09.08.2020

Am Sonntagmorgen bestritt unsere D1 ihr drittes Testspiel. Zu Gast war die U13-Juniorinnenmannschaft von Borussia Mönchengladbach. Wegen der angekündigten Hitze wurde das Spiel kurzfristig von 15:00 Uhr auf 10:00 Uhr vorverlegt. Der Kontakt zum VfL kam durch die ehemalige Spielerin der ehemaligen E1 des Spielvereins, Lina Siepmann, zustande, die nach der E-Jugend zu Borussia gewechselt ist und der auch durch die ehemaligen E1- und auch jetzigen D1-Trainer Justin Müller und Jens Terhardt nie abgerissen ist.

Unsere U13 war von Beginn an konzentriert und aktiv im Spiel. Die JSG stellte Borussia gut zu, lief vorne energisch und aggressiv an und hatte so auch in Halbzeit eins zahlreiche Torchancen, die entweder nicht konsequent genutzt wurden, oder jedoch an der gut aufgelegten Torfrau der Borussen scheiterte. So musste eine Ecke, getreten von Neuzugang Elias Addo, herhalten, die der heute im Angriff aufgebotene Valdrin Jashari per Kopf im Tor der Gäste unterbringen konnte. Jedoch fiel vor der Halbzeit noch der Ausgleich, ausgerechnet durch Ex-Spielerin Lina Siepmann. Wie sagt man: Solch Geschichten schreibt halt der Fußball!

Die Devise nach der Halbzeit war, genauso wie im ersten Spielabschnitt weiter zu agieren und sich vorne zu belohnen.  Dies geschah auch prompt nach zwei Minuten in Halbzeit 2: Der nach 20 Minuten vorne rechts eingewechselte Julian Ludwig setzte sich gut durch, brachte den Ball ins Zentrum, wo der zur Pause für den starken Patrick Mikolajewski eingewechselte Sebastian Frank den zweiten Ball, nachdem zuvor Valdrin Jashari in der Keeperin der Gladbacher scheiterte, die erneute Führung für die JSG markieren konnte. Danach war man nicht mehr so stark gestaffelt wie in Halbzeit 1, ohne jedoch in größere Bedrängnis zu kommen. In der Folge war es wieder eine Ecke, diesmal durch Florian Sejdija getreten, die am langen Pfosten Julian Ludwig über die Linie drücken konnte. Eine der weiteren Gelegenheiten nutzte der stark aufspielende Valdrin Jashari nach Zuspiel von Sebastian Frank zu seinem Doppelpack und gleichzeitigem 4:1-Endstand.

Dritter Sieg im dritten Testspiel. Nicht nur das Ergebnis, sondern auch die Leistung war gegen den guten und stark fußballspielenden Gast sehr überzeugend. Man darf gespannt in die nächsten Aufgaben gehen.

JSG St.Tönis


freundschaftlich verbunden

Social Media


Links