U13 klettert auf Rang 1 der Kreisleistungsklasse

27.10.2020

Unsere U13 absolvierte am heutigen Dienstagabend ihre Nachholpartie beim (bisherigen) Spitzenreiter, dem VfL Willich, die bislang ausschließlich gegen Bayer Uerdingen Punkte haben liegen lassen. Dementsprechend erwartete man gegen die Mannschaft, gegen die man in den bisherigen Jahren meist auf Augenhöhe agierte, heute eine ebensolche Partie.

Während unsere Jungs versuchten, den Ball flach laufen zu lassen, operierte Willich meist mit hohen langen Bällen auf ihre schnellen Außenspieler, auf die man sich im Verlaufe der Partie immer besser einstellte. Nach einigen Halbchancen von Valdrin Jashari und Julian Ludwig konnte man durch Valdrin nach einem Abstoß von uns, der übers Zentrum dann gut durchgesteckt wurde, mit 1:0 in Führung gehen. Mit der letzten Aktion des ersten Durchgangs gab es einen zumindest umstrittenen Freistoß für den Gastgeber einige Meter vor dem Strafraum, welcher Freund und Feind verpasste und zum 1:1 durchrutschte. Unmittelbar danach folgte der Pausenpfiff.

Nach der Pause konnte einer der starken Willicher Außenspieler ein Eins gegen Eins gewinnen und die dadurch entstandene Überzahlsituation, gepaart durch einen Stellungsfehler unsererseits, ausnutzen und erstmals in Führung gehen.
Danach wechselte unsere Mannschaft der Trainer Justin Müller und Jens Terhardt aus und wurde dadurch personell sowie taktisch offensiver: Marvin Manske und Valmir Batatina kamen in die Partie. Valmir konnte kurz nach dem Rückstand ein ungenaues Anspiel der Gastgeber abfangen und zentral vor dem Tor zum Ausgleich einschieben. Fünf Minuten später und zehn Minuten vor dem Ende gab es einen Eckstoß, den der gut agierende Kapitän Elias Addo ins Zentrum schlug und erneut war es Valmir Batatina, der diesmal per Kopf die erneute Führung für die St. Töniser herstellen konnte. Die knappe 3:2-Führung brachte man über die Zeit.

Die Freude seitens der JSG war groß, sowohl bei den Toren, als auch beim Abpfiff. Alle freuten sich mit, auch die, die in der heutigen Partie nicht auf dem Feld gestanden haben. Eine tolle Mannschaft, die sich zumindest vorerst – und das nicht zu Unrecht – auf Rang 1 der Kreisleistungsklasse schieben konnte. Glückwunsch!

JSG St.Tönis


freundschaftlich verbunden

Social Media


Links