Test- und Nachholspiele am Samstag

20.11.2021

Pflichtspielmäßig war an diesem Wochenende nichts los. Einzig die F1, E5 und die B2 bestritten außerplanmäßig ihre Nachholspiele der vergangenen Wochen. Andere Mannschaften wiederum nutzen den spielfreien Samstag, bzw. Sonntag, um Testspiele zu vereinbaren, was an dieser Stelle wie gewohnt präsentiert wird:

Thomasstadt Kempen A3 vs. JSG St. Tönis A2 – 0:4

Samstagmittag ging es für die A2 gegen die A3 der Thomasstadt Kempen. Die JSG war mit 13 Leuten knapp besetzt. Trotzdem konnte man durch zwei Tore von Malte Pölls in der ersten Halbzeit in Führung gehen. In der zweiten Halbzeit kam Kempen besser ins Spiel, Chancen der Gastgeber waren keine Seltenheit. Trotzdem konnte die JSG die Null hinten halten und weitere zwei Tore erzielen. Erneut netzte Malte Pölls zum 3:0. Der 4:0-Endstand war eine herausragende Kombination, die Hendrik Heidlindemann vollendenden konnte. Insgesamt ein weiterer gelungener Test.

FC Traar B1 vs. JSG St. Tönis B2 – 2:1

Im dritten Anlauf fand dann am Samstag das Nachholspiel in der Kreisleistungsklasse gegen die B1 aus Traar in Traar statt. Etwas Ersatzgeschwächt wollte man was zählbares mitnehmen. Das Spiel entwickelte sich dann aber für die JSG passend zum Wetter und zum Platz: matschig und trüb. Trotz Übergewicht und guter Torchancen lag man dann zur Halbzeit mit 1:0 hinten. Nach der Pause begann man dann wieder besser und konnte früh nach mehreren Chancen durch Youssef Lakbir ausgleichen. In einer Phase, wo man eigentlich in Führung gehen wollte, führte ein Abstimmungsproblem zur erneuten Führung der Traarer. St.Tönis versuchte bis zum Schluss die Niederlage abzuwenden, aber am Ende fehlte dann auch das Glück gegen eine vorbildlich kämpfenden B1 aus Traar.

JSG Norf-Rosellen C1 vs. JSG St. Tönis C1 – 2:1

Arg dezimiert reiste unsere U15 zum Testspiel gegen den Sonderligisten Neuss-Norf. Durch teils auch kurzfristige Ausfälle von Valmir Batatina, Ben Engler, Florian Giebelen, Ben Pütz, Piet Klauth, Malte Krins und Rojus Kumpikas fehlten insgesamt sieben Spieler, sodass man nur über drei Ersatzspieler verfügte. Personelle Probleme auch auf Seiten der Gastgeber, sie mussten sponton mit B-Jugendspielern auffüllen, was selbstverständlich im Vorfeld angefragt und abgenickt wurde.
Dennoch startete die JSG gut in die Partie und hatte zusehends mehr Ballbesitz und auch gute Offensivaktionen. Überschattet wurde die erste Halbzeit jedoch von einem üblen, aber unabsichtlichen Foulspiel eines Neusser Akteures an Mittelfeldspieler Valdrin Jashari, der unter mehr als nur starken Schmerzen und ziemlich aufgelöst sofort ins Krankenhaus gebracht wurde, wodurch personell auf der Doppel-Sechs improvisiert werden musste. Kurz vor der Halbzeit ging Norf dann etwas glücklich mit 1:0 in Führung, dies auch durch ihre erste wirklich offensiv nennenswerte Aktion.
Nach der Halbzeit bekam unsere Elf durch einen unnötigen Ballverlust im Zentrum mit dem daraus resultierenden 0:2 einen weiteren Nackenschlag. Dennoch ließ man den Kopf nicht hängen und wurde mehr und mehr zielstrebiger. Dies zeigte sich in der 53. Minute dann auch auf dem Spielberichtsbogen in Form des 1:2-Anschlusstreffers von Julian Ludwig, welches Endrit Restelica über links stark vorbereitete. Auch danach war man die spielbestimmende Mannschaft, versäumte es aber, sich mit dem zweiten Tor zumindest mit einem Remis zu belohnen.
Außer dem Ergebnis kann man unserer C1 nicht viel vorwerfen. Man zeigte sowohl heute, als auch in den Testspielen gegen Baumberg, den SV Mönchengladbach sowie im Pokal gegen Union Nettetal, dass man durchaus auch gegen Sonderligisten mehr als nur mithalten kann. Nächste Woche geht es gegen die U15 von Viktoria Anrath erneut gegen einen ligahöheren Gegner.

JSG St. Tönis D2 vs. ETB Schwarz-Weiß Essen D2 – 0:6

Unsere U12 empfing einen namhaften Gegner zum Testspiel: Die U12 von ETB Schwarz-Weiß Essen, angereist mit Mannschaftsbus, war zu Gast auf dem St. Töniser Kunstrasenplatz.
Zur Pause lag unsere Mannschaft mit 0:2 hinten, konnte jedoch gut mithalten und sich auch eigene Chancen herausspielen. Nach der Pause fehlte jedoch der nötige Biss und die unbedingte Bereitschaft, das Spiel noch drehen zu wollen, somit waren die Gäste aus Essen folglich klar spielbestimmend. Die Trainer konnten aus dieser Partie wichtige Erkenntnisse sammeln, wo sie im Training ansetzen werden.
Trotz am Ende klaren Ergebnis ein guter Test für das kommende Wochenende gegen den TSV Meerbusch.

VfL Tönisberg D1 vs. JSG St. Tönis D3 – 2:0

Unsere D3 trat im Testspiel gegen die D1 aus Tönisberg an. Gegen eine Mannschaft des alten Jahrgangs konnten unsere Jungs gut mithalten, schlucken aber durch zwei Unachtsamkeiten zwei Gegentreffer. Unsere eigenen Chancen konnten wir heute nicht nutzen, sodass am Ende ein nicht unverdientes 0:2 auf der Scorecard stand.
Trotzdem war es eine gute Leistung der JSG, auf die sich aufbauen lässt.
Auf diesem Weg wünschen wir der Co-Trainerin Annika alles Gute zum 17. Geburtstag. Danke, dass du immer für uns da bist. 💙 💛

JSG St. Tönis E1 vs. VfL Willich E4 – 5:4

Am heutigen Samstag empfing unsere E1 die U11 von der DJK aus Willich zu einem Freundschaftsspiel. Man einigte sich im Vorfeld auf dreimal 20 Minuten Spielzeit. Da man zwei neue Spieler im Team hatte passte der Termin perfekt. Man legte munter los und konnte bereits in der zweiten Minute durch ein Tor von Henrik in Führung gehen. Das Spiel ging munter weiter und man führte nach den ersten 20. Minuten mit 4:0. Emir, JC und nochmal Henrik machten die Tore. Im zweiten Drittel spielte Willich dann auch wie der erwartet schwere Gegner. Nach dem zweiten Drittel stand es dann nur noch 4:3. Im letzten Drittel ging es dann noch mal heiß her und am Ende stand ein verdientes, hart erkämpftes 5:4 auf der Haben-Seite. Es traf erneut Neuzugang Emir. Die Mannschaft zeigte heute absolutes Engagement und Siegeswillen, sodass es am Ende auch gereicht hat! Gerne mehr davon und weiter so! Im Anschluss gaben die beiden Neuzugänge Emir und Emin, die direkt zeigten, dass sie eine Verstärkung für Team sind, noch ihren Einstand im Vereinsheim mit Pommes und Chicken Nuggets, sodass es ein rundum gelungener Tag war! Einen Dank auch nach Willich für ein tolles Spiel!

SV Thomasstadt Kempen E2 vs. JSG St. Tönis E3 – 4:4

Unsere E3 nutzte das spielfreie Wochenende für ein Testspiel bei der E2 von Thomasstadt Kempen.
Das Spiel stand im Zeichen so viele wie möglich Spieler einzusetzen. Deswegen wurden dreimal 20 Minuten gespielt. Es war ein sehr ausgeglichenes Spiel, wo Kempen in Führung gehen konnte und die JSG fast im Gegenzug den Ausgleich durch Gentian Hashimi markieren konnte. In der Folge war das Spiel sehr offen und die JSG ging erstmalig durch ein Tor durch Ben Wesseling mit 2:1 in Führung. Weiter hatte die JSG Chancen, aber auch ihr Torwart Tom Wilbers hatte einen sehr guten Tag und verhinderte viele Chancen von Kempen mit großartigen Paraden.
Dennoch kassierten man den Ausgleich und geriet sodann in Rückstand, aber schaffte durch Ogren Topalli wiederum den Ausgleich. Kempen blieb aber dran und schaffte kurz vor Schluss die 4:3 Führung, aber wieder quasi im Gegenzug erzielte die JSG durch Gentian Hashimi den Ausgleich.
Es war ein tolles Spiel mit vielen glücklichen Kindern und einem gerechten Ergebnis für beide Mannschaften. Dank an Kempen und dem Trainer Herrn Brux für eine tolle Organisation.

JSG St. Tönis E5 vs. Dülkener FC E3 – 10:3

Der erste Gewinn im Kreisliga-Staffelbetrieb für die E5 war soooo sehr nötig. Am Samstag war es zur Freude der Kinder dann endlich in der Nachholpartie gegen den Dülkener FC soweit. Erleichterung und gute Laune konnte den Spielern nach dem Spiel angesehen werden.
Das Spiel lief grundsätzlich auf Augenhöhe, konnte durch die deutlich offensivere und in der Abwehr aufmerksame St. Töniser Mannschaft überwiegend entschieden werden.
Trainingsaufgaben insbesondere in der Ballan- und -mitnahme konnten bei einigen St. Töniser Spielern leider weiter beobachtet werden. Da bleiben die nun auch als „Teamleiter Kindertrainer“ nach DFB ausgebildeten Trainer Thomas Griebsch und Jennifer Meyer beharrlich mit Geduld dran und greifen dies weiter auf. Die letzten Trainings fielen aufgrund der Ausbildung leider häufig aus oder mussten verkürzt werden. Ab jetzt sind beide wieder voll da und freuen sich auf den Einsatz in ihrem Team-Training dienstags und freitags.
Die Mannschaft ist auf gutem Weg. Weiter so!!

SC Schiefbahn F1 vs. JSG St. Tönis F1 – 0:3

Für unsere U9 ging es am Samstag morgen nach Willich, wo man ebenfalls auf die U9 des SC Schiefbahns traf. Besonders nervös waren unsere beiden Kicker Jan Olivera und Ben Schadach, die sich heute auf der Torhüterposition abwechselten und unseren Finn ”Sommer“ Heisters vertreten durften. Es wurde von schlaflosen Nächsten berichtet… “ Schlaflos in St. Tönis “ trifft es da ganz gut 😂
Zurück zum Spiel: Von Beginn an übernahmen unsere Jungs das Spielgeschehen gegen eine gut gestaffelte und laufstarke Truppe aus Schiefbahn. Wie in den letzten Spielen auch, versuchte unsere JSG jederzeit zu kombinieren, das Spiel von hinten aufzubauen und zu gestalten. Auch heute mit Erfolg und einer guten, kämpferischen Einstellung. Am Ende siegte man verdient mit 3:0 beim SC Schiefbahn, man hätte sogar noch zwei bis drei Tore mehr schießen können, wenn nicht sogar müssen. Die Freude nach dem Spiel war groß, besonders unsere beiden heutigen Torhüter, Jan und Ben, wurden von der Truppe gefeiert. Beide Jungs haben Ihren Job klasse gemacht und sich das “ zu Null “ – Spiel absolut verdient ! Ein weiterer Beweis, wie toll der Zusammenhalt unserer Einheit ist ! Gut gemacht Jungs 💙💛
Die Tore für unsere F1 erzielten Diell Makolli (2) und Eduard Hashimi.

JSG St.Tönis


freundschaftlich verbunden

Social Media


Links