Testspiele am langen Wochenende

29.05.2022

Nur Testspiele standen an diesem langen Wochenende an. Unsere A2 sowie die B-, D- und zwei E-Jugenden agierten an diesem Wochenende, worauf wir einmal blicken:

SV Thomasstadt Kempen A1 vs. JSG St. Tönis A2 – 2:7

Die für die bevorstehende Sonderligaqualifikation zusammengestellte A-Jugend Mannschaft aus Teilen der letztjährigen A1, A2, B1 und B2 bestritt am Sonntagmorgen ein Testspiel bei der A-Jugend von Thomasstadt Kempen. Nach einer wilden Anfangsphase konnte Anton Winter den frühen Rückstand der JSG zeitnah egalisieren. Josh Arnold nach super Steilpassvorlage sowie Fabio Mariano konnten einen verdienten 3:1-Halbzeitstand für St. Tönis markieren. Nach der Pause hatte der Gastgeber zwar zeitweise Überwasser, jedoch war es erneut die JSG, die durch Neil Bick-Fuertes per Kopf nach schöner Freistoßhereingabe von Jan Klinkenberg das 4:1 erzielte. Zweimal Rudl Ismail, erneut einmal Anton Winter sowie ein Treffer der Kempener bedeuteten am Ende einen verdienten, aber vielleicht auch einen Tick zu hohen Erfolg für die A-Jugend der St. Töniser.

JSG St. Tönis B1 vs. PSV Mönchengladbach B1 – 0:1

Auch unsere „neue“ U17 hatte am Sonntagnachmittag einen Testspielgegner. Zu Gast im Teutonenstadion war der PSV Mönchengladbach. Neutrainer Thorsten Klein war nach knapp neun Minuten schon zum Handeln gezwungen: Neuzugang, bzw. Rückkehrer Felix Blumenthal verletzte sich ohne Fremdeinwirkung an den Adduktoren und musste raus. Wenige Minuten später erzielte der PSV die frühe Führung für die Gäste nach einem Eckstoß. Dennoch spielte unsere U17 in der Folge ordentlichen Fußball und kam auch zu ihren Gelegenheiten. Nach der Pause musste man erneut zwangsläufig umstellen, denn auch Alexander Ninow, Jan Peters sowie Franz Leenen klagten über muskuläre Beschwerden. Man agierte zusehends offensiver, sodass die Gladbacher zu der ein oder anderen Kontergelegenheit kamen. Am Ende fiel jedoch beidseitig kein Treffer mehr, sodass es bei der knappen 0:1-Niederlage verblieb. Ein Remis wäre durchaus drin und auch verdient gewesen.

JSG St. Tönis D1 vs. SuS 08 Krefeld D1 – 4:0

Zu ihrem ersten Testspiel trat heute unsere neu formierte D1 gegen SuS Krefeld an.
In der ersten Halbzeit konnte man sehen, dass die Jungs noch Zeit brauchen, um sich als Mannschaft zu finden. Gerade das Spiel nach vorne blieb zu oft stecken, defensiv stand man jedoch einigermaßen stabil. So ergab sich ein Spiel auf Augenhöhe ohne viele Torraumszenen. Dennoch gelang Ole nach einer Ecke von Leo kurz vor der Pause das 1:0.
Nach dem Wechsel kamen die Blauen besser ins Spiel. Hinten stand man sicher und nach vorne würde es auch besser. Durch zwei weitere Standards konnte die JSG durch Lukasz und Ole auf 3:0 erhöhen.
Sehenswert war dann der Treffer bin Kaan zum 4:0-Endstand nach toller Vorarbeit von Flavio.
Insgesamt gesehen zeigten die Jungs der JSG eine gute Leistung, auf die sich aufbauen lässt.

SC Union Nettetal E2 vs. JSG St. Tönis E1 – 1:3

Die E1 der JSG traf am Samstag zu einem Spiel auf Neunerfeld auf die E2 von Union Nettetal. Gespielt wurde nach D-Jugendregeln, um beide Mannschaften auf die kommende Saison vorzubereiten.
Es ging munter los, sodass es bereits nach vier Minuten 1:0 für die JSG stand. Nettetal ließ sich davon nicht irritieren und glich in der achten Minute aus. In der Folge gab es Chancen auf beiden Seiten, doch den Führungstreffer erzielte erneut in der 19. Minute die JSG. Danach spielte sich unsere kommende U12 erstmal in der Hälfte der Nettetaler fest, doch es blieb beim 2:1 für St. Tönis zur Pause.
Wie auch in der ersten Halbzeit probierten die Trainer auch in der zweiten Halbzeit Spieler auf verschieden Positionen und in verschieden Konstellationen aus. Die Kinder haben das in den meisten Fällen gut umgesetzt, sodass in der 54. Minute das 3:1 fiel. Es gab durchaus genug Chancen für weitere Tore, die aber ungenutzt blieben. Unterm Strich waren die Trainer sehr zufrieden mit der Leistung der Mannschaft und freuen sich auf noch zwei Turniere und ein weiteres Spiel auf Neunerfeld vor den großen Ferien! Es war ein sehr schönes Spiel, danke dafür nach Nettetal und danke an die Kids für, in vielen Fällen schon recht ansehnlichen Fußball!
Die Tore für die JSG schossen Bogdan, Giancarlo und Emir.

JSG St. Tönis E4 vs. 1. FC Viersen E1 – 11:1

Einen Testspielgegner für dieses Wochenende zu finden gestaltete sich für unsere U10 als äußert schwierig. Am Mittwochabend fand sich dann in der E1 des 1. FC Viersen dann noch ein Gegner, der am Samstag gegen unsere Mannschaft an der Gelderner Straße antreten wollte. Leider gestaltete sich das Spiel nicht auf Augenhöhe, denn der Gast kannte nur ein Mittel: Rückpässe auf den Torwart, der den Ball dann aus der Hand hoch und weit übers Feld prügelte. Auf diese Spielweise konnte man sich schnell einstellen und selbst guten und gepflegten Fußball auf etwas holprigem Geläuf spielen. Zur Pause führte man bereits deutlich mit 7:1. Mit ein wenig Rotation auf Positionen unsererseits spielte man auch im zweiten Durchgang den deutlich besseren Fußball, band den eigenen Torwart Henri Grunenberg gut ins Aufbauspiel mit ein, untersagte ihm den Ball bei Rückpässen in die Hand zu nehmen, um ihn, auch wenn es noch ein Kalenderjahr dauert, auf die D-Jugend und die dann greifende Rückpassregel vorzubereiten. Dies klappte sehr gut! Am Ende steht leider ein zu klares 11:1 aus dem Spielberichtsbogen.
Am kommenden Wochenende geht es für unsere U10 dann zu einem U11- und U10-Mixturnier beim SV Mönchengladbach.
Die Tore für die JSG erzielten, teils doppelt, mit Mina Shehata, Bjarne Schrörs, Leandro Razzeto, Nils Janson, Darian Dikin und Jamie Boyes (danke fürs Aushelfen, ebenso an Luca-Elias Griebsch) insgesamt auch sechs der neun heute anwesenden Feldspieler.

JSG St.Tönis


freundschaftlich verbunden

Social Media


Links