U17 unterliegt im Kreispokalfinale, U19 siegreich bei Neuss-Weissenberg

01.05.2022

17 Spiele standen am letzten Tag des Monats April für unsere Jugendmannschaften auf dem Programm. Aber auch am ersten Tag des Monats Mai waren nicht uninteressante Spiele. So traf die U19 in der Sonderliga auf die Mannschaft von Neuss-Weissenberg, die von fünf Spielen drei für sich entscheiden konnten und am „Tag des Jugendfußballs“, welcher traditionell in St. Tönis stattfindet, bestritt die U17 das Endspiel im diesjährigen Kreispokal zuhause gegen den TSV Meerbusch. Wir schauen auf diese und alle anderen Spiele kompakt wie gewohnt:

SVG Neuss-Weissenberg A1 vs. JSG St. Tönis A1 – 0:7

Mit viel Rückenwind aus einer 3er Siegesserie gewann unsere A1 am Sonntag souverän mit 7:0.
In einer starken Anfangsphase mit tief stehenden Gegnern ging unsere A1 in der 22. und 25. Minute per Doppelpack von Rudl Ismail in Führung.
Anschließend folgte das 3:0 durch einen Klärungsversuch eines Neusser Abwehrspieler, welcher in der 30. Minute unhaltbar im Winkel der Neusser landete.
Durch die Pause gestärkt erzielte Cihan Rüzgar in der 50. Minute das 4:0 und in der 63. Minute das 5:0.
In der Schlussphase schossen Philipp Horster in der 88. Minute und Enes Altunel in der 90. Minute den Endstand von 7:0.

JSG St. Tönis B1 vs. TSV Meerbusch B1 – 0:3

Unsere U17 war am „Tag des Jugendfußballs“ im B-Jugendkreispokalfinale vertreten. Viele Spieler und Trainer aus dem eigenen Verein, von Bambini, F-, E-, D-, C- bis hin zur A-Jugend waren beim ohnehin hohen Zuschauerandrang zugegen, um die B1 zu unterstützen und zu supporten. Im „Endspiel im eigenen Wohnzimmer“ war der Gegner der TSV Meerbusch, welche von Beginn an gut im Spiel waren und vor allem über schnelle Außenspieler die JSG-Hintermannschaft das ein oder andere Mal ins Wackeln brachte. So war es auch in Minute 25., als ein langer Ball auf halbrechts durchgespielt wurde, Meerbuschs Rechtsaußen und Ex-St. Tönis-Akteur Ben Horst einen Ticken eher als JSG-Schlussmann Luke Winter am Ball war und das 1:0 für den TSV erzielte.
Nach der Halbzeit war unsere U17 besser im Spiel und auch präsenter in den Zweikämpfen. Jedoch schaffte man es nicht, gefährliche Szenen vor dem gegnerischen Tor zu kreieren. Meerbusch blieb allerdings weiter stets gefährlich und konnte, einem Abseitstor wenige Minuten vorausgegangen, knappe fünf Minuten auf 2:0 erhöhen. Das 3:0 für den am Ende verdienten Sieger war letztlich nur Ergebnismakulatur. Schade Jungs!

SC Viktoria Anrath B1 vs. JSG St. Tönis B2 – 7:0

Am Maifeiertag musste die B2 bei einer der drei Topteams der Kreisleistungsklasse antreten, der B1 von Anrath. Obwohl Anrath als klarer Favorit in diese Partie ging, wollten die Jungs dagegen halten und sich so gut wie möglich präsentieren. Das Spiel verlief dann erwartungsgemäß und Anrath konnte schon früh in Führung gehen und sogar noch auf 2:0 erhöhen. Danach kam die JSG etwas besser ins Spiel und kam auch zu Torchancen, wobei aber leider nichts zählbares bei herauskam. Anrath ließ St.Tönis kommen, um über schnelle Konter weitere Tore zu erzielen, was leider mehrfach gelang. Am Ende unterlag man 7:0, trotzdem haben die Jungs gegen einen deutlich überlegenen Gegner ordentlich gespielt und bis zum Schluss nicht aufgegeben. In den letzten beiden Spielen der Saison trifft man nun noch auf weitere Spitzenteams, was sicher nicht leichter wird. Trotzdem steht man in der Tabelle ganz ordentlich da, vielleicht kommen ja doch noch ein paar Punkte da.

JSG St. Tönis C1 vs. VfB Hilden C2 – 1:1

Im letzten Spiel der „alten“ C1 empfing diese auf dem kleinen Rasenplatz die U14 des VfB Hilden, die in ihrem Kreis, ebenfalls wie unsere C1, in der Kreisleistungsklasse spielt und das recht erfolgreich (11 Siege aus 14 Spielen).
Dennoch kam unsere Truppe gut ins Spiel und konnte sich sowohl durchs Zentrum, als auch über die Außenbahnen, einige gute Torchancen erspielen, von denen eine der heutige „Zehner“ Malte Krins nach Querpass von Fabian van den Heuvel mit einem platzierten Flachschuss im Tor der Gäste unterbringen konnte. Die JSG spielte gute Bälle, während die Gäste es fast ausnahmslos auf dem kleinen Rasenplatz mit langen Bällen versuchte, die man jedoch gut verteidigen konnte. Nach der Halbzeit, in der man fünf Mal wechselte und auch sonst einiges an den Positionen verschob, wurde es seitens der Gäste ein wenig hitziger und aggressiver, jedoch alles noch im Rahmen. Nach einem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung konnte Hilden knappe sieben Minuten nach Wiederanpfiff ausgleichen, bei dem es bis zum Abpfiff auch verblieb, wobei in der Nachspielzeit durch eine individuell starke Szene durch Endrit Restelica unsere C1 fast noch als Sieger vom Platz gegangen wäre, sein Schuss striff jedoch knapp am langen Pfosten vorbei. Ein Remis, das auch so absolut in Ordnung geht.

SV Thomasstadt Kempen C1 vs. JSG St. Tönis C2 – 11:2

An diesem Wochenende ging es zum Auswärtsspiel der C2 nach Kempen.
Leider musste man mit einer stark geschwächten Mannschaft antreten. Das Spiel verlief wie es zu erwarten war nicht gut. Die Kempener waren überlegen und nutzten dies stark aus, sodass das Endergebnis 11:2 ausfiel. Der glückliche Doppeltorschütze war Fabian Dziuba.
Gute Besserung wünschen wir an dieser Stelle Florian Sejdija, der sich bei einem Zweikampf im Training den Arm brach und erstmal eine geraume Zeit fehlen wird. Werde schnell wieder fit Flo!

SuS Krefeld D1 vs. JSG St. Tönis D1 – 3:1

Wieder mal ein gebrauchter Tag der D1.
Im Endeffekt stehen sich eine sehr schlechte (0:3) einer sehr zufriedenstellenden (1:0) Halbzeit gegenüber. Aber 30 Minuten reichen auch nicht in einer D-Jugend aus, um ein Spiel zu gewinnen.
Das Tor für die JSG schoss Anton Kleckers.

JSG St. Tönis D2 vs. VfR Fischeln D2 – 13:0

Die U12 der JSG hatte die U12 des VfR Fischeln am Samstagmorgen zu Gast. Dieses, so zeigte sich relativ zeitig, sollte eine einseitige Angelegenheit werden. Das Spiel war von Beginn an eins auf ein Tor, nämlich auf das der Gäste. Zur Pause führte man bereits mit 6:0 und am Ende klar und deutlich mit einem 13:0!
Was unsere Mannschaft vor allen Dingen gut gemacht hat sind die Dinge, die in der Woche im Training geübt wurden: Seitenverlagerungen, den Ball schnell spielen und gut laufen lassen. Die Positionen wurden gut gehalten. Auch wenn es bei diesem Ergebnis wie eine Farce klingt: Einziges Manko war die Chancenverwertung, es hätte sogar noch deutlicher werden können.

JSG St. Tönis D3 vs. JSG Linner SV/VfB Uerdingen D1 – 3:2

Bei herrlichem Fussballwetter war der Tabellenzweite, die JSG Linner SV / VFB Uerdingen D1, zu Gast in St. Tönis.
Zu Beginn waren die Jungs noch etwas von der Körpergröße der Gäste verunsichert, spielte man doch gegen ein Team, das überwiegenden mit Spielern des älteren Jahrgangs antrat.
Nach fünf Minuten legte man dann den Respekt ab und es entwickelte sich ein gutes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. St. Tönis konnte durch einen von Lenny verwandelten Strafstoß zur Mitte der ersten Hälfte in Führung gehen. Im Anschluss kam die Gastmannschaft, die ausschließlich mit langen Bällen agierte, zu einigen Torchancen. Zwei fanden in der Folge dann auch den Weg ins Tor, sodass man mit einem Rückstand von 1:2 in die Pause ging.
In der Halbzeit stellten die Trainer die Jungs sehr gut auf die Spielweise der Gäste ein und baute die Mannschaft etwas um. Dies machte sich schnell bemerkbar und die St. Töniser D3 bestimmte die zweite Hälfte, ließen Ball und Gegner laufen und kam folgerichtig durch Nick zum verdienten Ausgleich.
Auch im weiteren Verlauf der zweiten Hälfte konnten die St. Töniser Jungs das Tempo hochhalten und den verdienten Führungstreffer durch Lenny erzielen. Mit einer ganz starken Defensivleistung ließ man kaum Torschüsse zu und siegte am Ende verdient mit 3:2. Das Team hat sich super entwickelt und mit dem heutigen Ergebnis den vierten Sieg in Folge eingefahren. Macht weiter so Jungs!

SC Schiefbahn D2 vs. JSG St. Tönis D4 – 7:1

Am vergangenen Donnerstag musste unsere D4 zum Nachholspiel beim SC Schiefbahn antreten.
Das Spiel fiel vor den Ferien coronabedingt auf Seiten der Gastgeber aus. Diesmal konnten sie aus dem Vollen schöpfen, wobei unsere Mannschaft stark geschwächt antreten musste.
Mit nur neun Spielern, davon einer aus der E-Jugend, tat unser Team ihr bestes und konnte sich beim überragenden Torhüter bedanken, dass es nur mit 0:2 in die Pause ging. Es hätte auch Acht oder Neun zu Null stehen können.
Die zweite Halbzeit begann gut, man konnte kurz nach Anpfiff auf 1:2 verkürzen. Leider bekam man fast im Gegenzug das 1:3.
Ohne Ersatz ließen die Kräfte immer mehr nach und Schiefbahn erzielte bis zum Schlusspfiff 4 weitere Tore, zum am Ende deutlichen 7:1. Am Samstag gegen Oppum wird man wieder mehr Alternativen haben und es wird ein anderes, knapperes Spiel erwartet.

JSG St. Tönis D4 vs. SV Oppum D3 – 5:2

Am Samstag wollte man das 1:7 von Donnerstag aus den Köpfen bekommen. Die Mannschaft hatte sich wohl viel vorgenommen, das 1:0 für die Blauen fiel nach „16 Sekunden“.
St. Tönis ließ Oppum keine Möglichkeit, sich zu entfalten und erzielte in der 5. Minute das 2:0.
Nach zwei Toren infolge von Ecken in der 8. und 10. Minute beruhigte sich das Spiel. Beim 4:0 blieb es dann bis zur Pause.
Oppum kam druckvoll aus der Pause und erzielte kurz nach Anpfiff das 1:4 und in der 38. Minute das 2:4.
Dann plätscherte das Spiel bis in die Schlussminute dahin, bis ein Freistoß von uns direkt verwandelt wurde. Beim 5:2 für unsere Blauen blieb es dann. Unterm Strich ein verdienter Sieg mit einer starken Anfangsphase. Nächste Woche reisen wir dann zum letzten Auswärtsspiel nach Neersen.

JSG St. Tönis D5 vs. SC Union Nettetal D3 – 0:16

Deutlich unter die Räder geriet unsere D5 in ihrem Heimspiel gegen Union Nettetal, die von 13 Spielen im Vorfeld neun gewinnen konnten. In einer, bei dem Ergebnis am Ende nicht verwunderlichen, einseitigen Partie konnte der Gast unsere D5, die ohne einen einzigen Auswechselspieler angetreten sind, deutlich überrennen. Am Ende fehlte sowohl Kraft als auch Motivation dem ausreichend etwas entgegenzusetzen.

KTSV Preußen Krefeld E1 vs. JSG St. Tönis E1 – 3:3

Die U11 der JSG St. Tönis war am Samstag bei der E1 KTSV Preußen Krefeld zu Gast. Unsere E1 war vor dem Spiel auf Rang 2 und nahm sich vor, das Spiel zu gewinnen. Die Mannschaft aus der Apfelstadt stand sich teilweise selbst im Weg, es lief nichts zusammen, weder vorne noch hinten. Am Ende stand es irgendwie 3:3, womit man am Ende noch zufrieden sein musste. Am Ende hat man eher zwei Punkte verloren als einen gewonnen nachdem, was man sich vor dem Spiel vornahm. Im letzten Saisonspiel hofft man, dass alle zu ihrer Form zurückfinden.
Torschützen für die JSG waren Luis, J. C. und Giancarlo.

SC Union Nettetal E3 vs. JSG St. Tönis E2 – 2:5

Bei Sonnenschein auf einem schönen Kunstrasenplatz bestritt die JSG das heutige Auswärtsspiel in Nettetal. Der Gegner lag nur mit einem Punkt vor uns, dementsprechend wurde die Jungs auch vorbereitet. Es ging direkt los und so schoss Jay schon in der 4 Minute das 0:1. Auch wenn Nettetal alles versuchte schaffte es unsere Abwehr mit Ian, Possible und Justus, dass der erneut gute Torwart Till kaum was zu tun hatte. Jeder spielte für den anderen. Und so kahm es auch zu vielen Chancen und Joshua nutze eine davon zum 0:2. Aber auch Nettetal sollte heute Tore schießen. Das erste davon in der zwölften Minute. In der 15 Minute schaffte es dann Possible die Führung auszubauen zum 1:3-Halbzeitstand. Alle wollten in der zweiten Hälfte wieder alles geben. Und das gelang auch mit vielen schönen Spielzügen, was die Trainer stolz machte. Und solche Spielzüge und viel Engagement führten dazu, dass Leo das 1:4 erzielte mit einem Winkelkracher aus kurzer Distanz. Es wurde weiter gewechselt und umgestellt. Leider waren wir heute etwas ersatzgeschwächt: Can musst kurz vor Beginn leider passen, was der Mannschaft noch mehr Motivation verleite auch für ihn zu gewinnen. Weiterhin gute Besserung! Es gelang uns die Führung nochmal auszubauen: Joshua traf heute zum zweiten Mal. Nettetal sollte aber auch nochmal mit einem Tor belohnt werden und so ging das Spiel mit einem 2:5 an die JSG St. Tönis.

SV Thomasstadt Kempen E4 vs. JSG St. Tönis E3 – 6:5

Für unsere E3 ging es in den Nachbarort nach Kempen zu deren E4. Die Startaufstellung gestaltete sich diesmal ausschließlich nach Trainingsbeteiligung, die dadurch auch ein wenig von der üblichen Startformation abwich.
Kempen machte das im ersten Durchgang überragend und hat die E3 förmlich überrannt, bot sehr gute Spielzüge und führte zur Halbzeit verdient deutlich mit 6:1. Kurz vor der Pause traf Gentian Hashimi zum 6:1-„Anschlusstreffer“.
In der Halbzeit sprach man die Dinge an, die den Trainern nicht gefielen, brachte die gleiche Start“sieben“ wie zu Beginn dieses Spiels und machte es dann deutlich besser und erspielte sich eine Reihe von Torchancen. Kempen hatte in dieser Phase nichts mehr entgegenzusetzen, hatte keine Torchance mehr und es war ein Spiel auf ein Tor. Bei der JSG stimmte plötzlich alles und es fiel ein Tor nach dem anderen: Matti traf zum 6:2, Jona zum 6:3 und Ogren zum 6:4 sowie Gentian zum 6:5. Der Ausgleich jedoch wollte nicht mehr fallen.
Aufgrund der ersten Halbzeit geht die knappe Niederlage in Ordnung, die Trainer waren jedoch stolz darauf, wie die Jungs nochmal zurückgekommen sind und den Kopf nicht haben hängen lassen.

DJK VfL Willich E1 vs. JSG St. Tönis E4 – 7:0

Eine herbe Niederlage in einer Höhe, die die Mannschaft so auch noch nicht gewohnt ist, erlitt heute unsere E4 gegen die E1 des VfL Willich. Die Gastgeber konnten von acht Spielen sieben gewinnen und stehen auf einem soliden zweiten Tabellenrang. Willich, die als reine 2011er-Mannschaft gegen unsere 2012er und unsere zwei 2013er antraten, war demnach im Schnitt ein bis zwei Jahre älter und konnte guten und gepflegten Kleinfeldfußball aufs Parkett bringen. Die JSG hatte in den ersten knapp fünf Minuten durch sowohl Finn-Lukas Copp als auch Leandro Razzeto zwei gute Gelegenheiten gar in Führung zu gehen, danach fuhr die DJK einen Gang hoch, erspielte sich gute Chancen und überrannte unsere U10 das ein oder andere Mal. Mit einem 0:5 ging es in die Halbzeit. Den Jungs wurde in der Halbzeit vermittelt, dass das Ergebnis gegen diese Mannschaft heute absolut keine Rolle spielt und niemand über eine Niederlage, egal in welcher Höhe, böse ist. Dennoch sollte man im Kopf es nach der Halbzeit wieder mit einem 0:0 in Gedanken angehen. Nach einer System- und einigen Positionsumstellungen der Jungs war man im zweiten Durchgang nicht mehr so deutlich unterlegen wie noch vor der Pause. Die Jungs trugen das Herz am rechten Fleck, kämpften trotz des klaren Rückstandes beherzt, standen defensiv kompakter und hatten vorne durchaus die ein oder andere Torgelegenheit. Leider belohnte man sich am Ende nicht mehr, Willich konnte zwar noch zwei weitere Tore erzielen, dennoch muss man sich gerade auch aufgrund der kämpferisch guten Einstellung in der zweiten Halbzeit nicht grämen oder verstecken. Auch solche Spiele gehören zum Lern- und Entwicklungsprozess dazu und gegen eine Truppe, die sowohl älter ist und zudem noch definitiv alles andere als spielschwach war, kann man dann auch mal vom Endergebnis her durchaus zu unterliegen am Ende. Alles gut!

SC Union Nettetal E6 vs. JSG St. Tönis E5 – 1:8

Die E6 des SC Union Nettetal empfing am Samstag unsere E5 bei schönstem Wetter. Die Jungs waren richtig heiß auf das erste Spiel nach den Osterferien. Nach kurzem Abtasten kam es dann zu einigen schön herausgespielten Torchancen. Eine der Chancen wurde dann endlich auch genutzt und man ging mit 0:1 in Führung. Die Mannschaft hatte seitdem die erste Hälfte im Griff, die Nettetaler waren jedoch immer gefährlich durch ihr Konterspiel. Durch gute Abwehrleistung und super Paraden von Long konnte ein Gegentreffer vermieden werden. Zur Halbzeit stand es verdient 0:4 durch wirklich schön herausgespielte Aktionen.
Der Anfang der zweiten Halbzeit war etwas fahrig und man stand etwas zu weit weg von den Gegnern. In dieser Phase zeigte unsere E5 jedoch Moral und kam über Kampf wieder zurück in ihr Spiel. Es folgten Treffer Nummer fünf und sechs. Nettetal verkürzte durch einen der besagten Konter auf 1:6. Bis zum Ende war die E5 hoch motiviert und gewann letztlich verdient durch eine geschlossene Mannschaftsleistung mit 1:8. Die mitgereisten Eltern durften nach längerer Durststrecke endlich wieder in strahlende Kinderaugen blicken.

Hülser SV F2 vs. JSG St. Tönis F3 – 2:4

Am Samstag, den 30.04.2022 war die F3 unserer JSG zu Besuch in Hüls beim Hülser SV. Um 10.00 Uhr wurde zum Anstoß gepfiffen, doch die ersten zehn Minuten verliefen eher ruhig, beide Mannschaften hatten zwar Chancen, doch kein Team konnte ein Zeichen setzen. Doch dann kam es zum ersten Treffer durch die Mannschaft des Hülser SV und nun lag unsere F3 zurück. Doch die Jungs ließen ihren Kopf nicht hängen und konnten so kurz vor Schluss der ersten Halbzeit noch durch ein schönes Tor den Ausgleich erzielen. Am Anfang der zweiten Hälfte konnte man sich nun weiter in Topform präsentieren und erzielte direkt den Führungstreffer. Die Jungs waren glücklich. Dies sollte allerdings nicht lange anhalten und durch einen sehr schönen Distanzschuss konnte sich die Mannschaft des Hülser SV wieder zurück ins Spiel kämpfen. Unsere F3 hatte aber andere Pläne und durch die Motivation unbedingt gewinnen zu wollen und die Müdigkeit der Gegner konnte man zum Ende der zweiten Hälfte noch zwei Tore erzielen und so ging das Spiel an diesem schönen Frühlingstag mit einem 4:2 für die JSG aus und der Tag der Kinder war versüßt. Insgesamt ein tolles und faires Spiel zum Anschauen und nun auch das vorletzte Spiel der Saison.

JSG St. Tönis F4 vs. TSV Meerbusch F2 – 9:4

Die Generalprobe für das Saisonfinale ist geglückt. Bei strahlendem Sonnenschein empfing man die F2 vom TSV Meerbusch, welche mit lediglich sechs Spielern anreiste. Somit einigte man sich, 2x 20 Minuten mit 6 gegen 6 zu spielen. Direkt in der zweiten Minute verwertete Mats eine Ecke von Carl zur Führung. In der Folge ging es munter hin und her, im letzten Drittel zeigte sich die JSG oftmals zu eigensinnig und vergab einige Chancen. Kurz der Pause war Mats erneut zur Stelle, um einen Konter allein vor dem Torwart zur 2:0 Pausenführung abzuschließen. In der Halbzeit wurde daran appelliert, den Ball auch bis zum gegnerischen Kasten laufen zu lassen. Sofort nach Wiederanpfiff dann die nächste Gelegenheit zum kontern. Nick schickt Maksymilian in die Tiefe und dieser behält die Nerven. Nach dem Anschlusstreffer durch die Gäste spielt Maksymilian einen schönen Pass zum frei stehenden Fabian, der eiskalt versenkt. Nach einem beeindruckenden Solo von Gavril erhöht Raonar, ehe sich Maksymilian alleine zum Doppelpack durchtankte. Aus dem Getümmel im Strafraum heraus traf dann noch Philip und beendete damit die turbulenten Anfangsminuten des zweiten Durchgangs. Gegen Ende vernachlässigten unsere Jungs wiederholt die Defensive, wodurch Meerbusch kampfstark „nur“ zu drei weiteren Treffern kam. Jasper im Tor verhinderte mit starken Paraden, dass es nochmal eng wurde. Ein Weitschuss von Gavril sowie ein souveräner Abschluss von Carl setzten den Schlusspunkt zu unserem 9:4 Sieg. Defensiv war heute klar Luft nach oben, doch das Aufbauspiel und die Kombinationen in der zweiten Hälfte machen große Lust auf mehr im Abschlussspiel nächste Woche.

SSV Strümp F3 vs. JSG St. Tönis F5 – 3:3

Die Jungs der F5 traten am Samstag auswärts gegen die F3 von SSV Strümp an. In einem ausgeglichenen Spiel endete das Spiel 3:3
Das erste Tor für die JSG, geschossen von Jonas Vermeulen, fiel in der 10 Minute. Nur zwei Minuten später erhöhte Araz Ekinci zum 0:2 und kurz vor Ende des ersten Durchgangs fiel das 0:3 von Jonas Vermeulen für die JSG. So ging es in die Halbzeit. Zehn Minuten nach Wiederanpfiff gelang dem SSV Stümp jedoch das 1:3. Fünf Minuten später verkürzte der Gastgeber nach einem direkten Freistoß das 2:3 und es wurde nochmal spannend. Danach gaben die Jungs nochmal alles und Michael im Tor hielt die Mannschaft im Spiel. Leider kassierte unsere F5 in der in der letzten Spielminute noch das 3:3.
Trotz allem haben die Jungs das sehr gut gemacht und das Trainerteam ist mächtig stolz auf die Jungs.

JSG St. Tönis G1 vs. SC Bayer Uerdingen G1 – 3:2

Die U7 bestritt ihr dieswöchiges Heimspiel gegen Bayer Uerdingen. 13 Kinder waren auf Seiten der St. Töniser anwesend. Die erste Halbzeit war sehr Abwechslungsreich und wir gingen mit 1:0 in Führung. Das 1:1 fiel dann aus dem Nichts und so ging es in die Halbzeit. Nach der Pause legten unsere Jungs in einem für Bambinis untypisch „intensivem“ Spiel einen tollen Start hin und führten schnell mit 3:1. Am Ende gelang Uerdingen noch der Anschlusstreffer, welcher aber nicht mehr ins Gewicht fiel. Am Ende stand ein hochverdienter 3:2 Sieg unserer JSG Bambinis. 💙💛

TSV Bockum G2 vs. JSG St. Tönis G2

Samstagmorgen gastierte unsere Bambini 2 bei der des TSV Bockum.
Bei sonnigem Wetter taten sich am Anfang beide Teams schwer, bis nach einer Weile der Knoten geplatzt war und es insgesamt in einen schönen Spiel am Ende sechs Tore fielen.
Am Ende waren alle kleinen Happy und man sah ihnen die Freude an. Und zum Abschluss dürfen sich alle Minis noch im Siebenmeterschießen versuchen.

JSG St.Tönis


freundschaftlich verbunden

Social Media


Links