Pokalaus für U13 und U15

15.09.2021

Am Mittwoch traten unsere U13 und U15 in ihren Zweitrundenpartien im Kreispokal an. Unsere U13 hatte es mit Hellas Krefeld zu tun, währenddessen die U15 der JSG Sonderligisten Union Nettetal empfing. Die Überschrift verrät vorab, wie es gelaufen ist, aber dennoch lassen wir die Spiele einmal Revue passieren.

JSG St. Tönis C1 vs. SC Union Nettetal C1 – 1:2

Unsere U15, die in der Kreisleistungsklasse agiert, bekam nach dem Pokalauftaktsieg beim SV Oppum in der zweiten Pokalrunde den ligahöheren Sonderligisten Union Nettetal zugelost. Aufgrund der Spielklasse schien Union favorisiert zu sein, allerdings ist es das Ziel unserer C1, in diese Liga aufzusteigen und dementsprechend wollte man in dieser Partie auch ein Weiterkommen erreichen. Es lief von Beginn an vor über gewiss 70 Zuschauern in die richtige Richtung: Immer wieder, speziell über die Außenbahnen, konnte sich die JSG Torchancen erspielen. Ein Durchbruch über rechts und eine anschließende Hereingabe sorgte dann auch für das 1:0 für die JSG, als ein Nettetaler Abwehrmann die scharfe Hereingabe nur noch ins eigene Tor lenken konnte. Zwei nennenswerte Chancen für Union gab es im ersten Durchgang, eine davon lenkte Keeper Lucas Nießen bravourös um den Torpfosten, im Anschluss hatte man das Glück des Tüchtigen auf der Habenseite, als die Latte den Ausgleich verhinderte.
Auch nach der Pause hielten die St. Töniser in einer mehr als nur offenen Partie weiterhin gut mit, verpassten es aber, die guten Chancen, die auch im zweiten Durchgang klar vorhanden waren, zum 2:0 zu verwerten. So kam es dann einmal, dass Nettetal eine Viertelstunde vor Schluss einmal im Zentrum durchkam, ein gut aufgelegter Lucas Nießen im Tor im Eins-gegen-Eins zunächst Sieger blieb, gegen den Nachschuss dann aber chancenlos war und Nettetal, die eigentlich nur lange Bälle auf ihre schnellen Spitzen spielten, so ausgleichen konnte. Leider führte fünf Minuten vor dem Ende ein klares Abseitstor zum 2:1 der Nettetaler. Man warf nochmal alles nach vorne, löste hinten auf und hatte noch eine gute Chance in der letzten Minute, aber der Union-Schlussmann war an diesem Tage leider nur einmal durch einen eigenen Mitspieler zu bezwingen. Am Ende des Tages steht ein Ausschieden der besseren und ein Weiterkommen der glücklicheren Mannschaft auf dem Papier. Warme und lobende Worte gab es im Anschluss für das beherzte Auftreten der JSG, wofür man sich ein Weiterkommen leider nicht mehr erkaufen kann. Jetzt gilt es den Fokus klar auf die kommenden Ligapartien zu richten, denn da gibt es klar das Ziel in die Liga aufzusteigen, in die der heutige Sieger bereits agiert.

JSG St. Tönis D1 vs. Hellas Krefeld D1 – 0:4

Die Pechserie unserer U13 setzt sich leider auch im Kreispokal fort.
Unsere D1 kam im Heimspiel gegen Hellas Krefeld relativ gut ins Spiel, erarbeitete sich allerdings keine zwingenden Torchancen. Der Gegner spielte auf schlagbarem Niveau, ging jedoch immer sehr hart in die Zweikämpfe, die vom Schiedsrichter, der leider auch keinen guten Tag hatte, nicht immer geahndet wurden. Zur Halbzeit lag man unglücklich mit 0:1 hinten.
Durchgang Nummer zwei war hingegen deutlich schlechter. Es gab viele Versuche durch Alleingänge, es wurde wenig miteinander gespielt, wenig Zweikämpfe wurden bestritten und so unterlag man im Endeffekt doch verdient mit 0:4 gegen einen Gegner, der nur lang und weit kannte.

SC Viktoria Anrath E2 vs. JSG St. Tönis E2 – 2:6

Am Mittwochnachmittag spielten unsere Jungs der E2 etwas verfrüht ihre Meisterschaftspartie gegen den SC Viktoria Anrath.
Nachdem die Jungs den Frust von Samstag wieder abgeschüttelt hatten, ging es also wieder um Fußball. Die Köpfe waren frei und schon rappelte es in der Hütte von Anrath schon in der zweiten Minute durch Jay. Trotz vieler Torchancen gelang es der JSG erst in der 14. Minute auf 2:0 zu erhöhen und Jay machte sein zweites Tor. Aber auch andere hatten das Tore schießen nicht verlernt. Can und Joshua erhöhten also zum Pausenstand von 4:0 für die JSG.
Nach der Halbzeit konnte so einiges getestet werden, was die Anrather in eine Druckphase versetzte. So kam es zu den Anschlusstreffern eins und zwei in der 43. und 44. Minute. Diese dauerte aber genau bis zur 44. Minute, in der Jay das 5:2 erzielte. Es ergaben sich wieder mehrere Torchancen durch Joshua, Jay und Jan. Aber letztendlich verwandelte Leo den Ball nach eine Vorlage von Ian die nur kurz vor der Linie vom guten Anrather Torwart gehalten wurde.
Es war ein sehr schönes und faires Spiel von beiden Mannschaften

JSG St. Tönis B2 vs. JSG Linner SV / VfB Uerdingen B1 – 7:1

Beim Testspiel der B2 gegen die B1 der JSG Linn/Uerdingen sollte vorrangig der junge Jahrgang weitere Spielpraxis bekommen. Daher wurden einige Positionen gewechselt, und es dauerte ein paar Minuten, bis sich das Team „gefunden“ hat. Nach rund 20 Minuten wurde dann die Offensive bis zur „Sechs“ komplett durchgewechselt, und die Jungs der B2 gingen mit 4:0 in die Halbzeitpause. Die Tore erzielten Ochko Ochir, Ole Sieverding (Traumtor 😃), Max Optenhostert und der Jüngste im Team, Aaron Hasse.
In der zweiten Halbzeit startete die JSG wie in Halbzeit eins, jedoch wurde der TW gewechselt. Stammkeeper David Wecker überließ den Kasten Neuzugang Mats Schlenger, der seine Sache sehr gut machte. Dennoch wurde die JSG Linn/Uerdingen nun stärker und erspielte sich auch gute Möglichkeiten. Somit fiel dann auch völlig verdient der Anschlusstreffer zum 4:1. Danach war es zunächst ein ausgeglichenes Spiel, bis die JSG nochmal das Tempo erhöhen konnte, und mit weiteren drei Toren von Steven Beil, Erion Zogay und einem weiteren Neuzugang, Jonas Neesen ,den Endstand von 7:1 herstellen konnte. Für die JSG war es ein gelungener (Testspiel-) Abend, in dem sich einige Spieler für die kommenden Aufgaben in der Kreisleistungsklasse empfehlen konnten.
Ein Dank auch an die Mannschaft der JSG Linn/Uerdingen und deren Trainern, die ein fairer Gegner waren und zu jeder Zeit eine gute Moral bewiesen haben.

JSG St.Tönis


freundschaftlich verbunden

Social Media


Links