Letztjährige D2 holt ihre Abschlussfahrt nach

30.08.2020

Die letztjährige D2 nutze das letzte spielfreie Wochenende vor dem Saisonstart, um ihre damals wegen Corona geplatzte Abschlussfahrt nachzuholen. Es ging mit zwölf Jungs, beiden Trainern und einer Mutter als weitere Betreuerin ins Schloss Dankern im Emsland. Die Jungs verbrachten dort drei schöne Tage bei größtenteils angenehmen Wetter. Während Spieler Noël Ashcroft und Finn-Louis Klupsch sehr von den Autoscootern angetan waren, empfand Außenverteidiger Ben Liptow das Spaßbad „Topas“ als sein persönliches Highlight.
Müde, aber glücklich trat man Sonntagmittag die Heimfahrt an. Trainer Kathrin Liptow und Jens Terhardt bedanken sich herzlich bei den Eltern von Elias Ingenfeld, Vincenzo Romeo, Noël Ashcroft und Rasmus Gertoberens für den Fahrdienst und bei letzterer, Mirkka Gertoberens, zudem für die Bereitschaft, eine Hütte mit vier Jungs als Betreuerin zu übernehmen.

JSG St.Tönis


freundschaftlich verbunden

Social Media


Links