Letzte Generalprobe für U19 in Kempen

17.10.2020

Eine Woche vor dem Start der Sonderliga absolvierte am Samstagnachmittag unsere U19 ihren letzten Härtetest. Es ging an die Berliner Allee, wo man im Schatten des AquaSol gegen die U19 von Thomasstadt Kempen spielte, die in der Parallelstaffel der Sonderliga agieren, zu der sich die Mannschaft in der Qualifikation ungeschlagen gegen den VfL Willich, Fortuna Dilkrath und Bayer Uerdingen durchsetzte.
Bis auf die Langzeitverletzten Luke Heidrich, der wohl die komplette Saison verpassen wird, sowie Oskar Addo waren alle Mann an Bord. Im ersten Durchgang hatte die JSG die etwas klareren Torchancen, die ein guter Kempener Keeper jeweils entschärfen konnte. Dennoch leistete man sich gerade im Aufbauspiel einige Ungenauigkeiten und man hatte stets das Gefühl, dass unsere Mannen immer noch 10 % mehr hätten geben können. Die größte Gelegenheit der Gastgeber vereitelte JSG-Schlussmann Fynn Treker per Fußabwehr entschärfen konnte.
Mitte des zweiten Durchganges konnte Kempen per Foulelfmeter in Führung gehen. Ab da waren dann auch die letzten 10 % unserer U19 abrufbar. Fünf Minuten später konnte nach guter Vorarbeit Christian Benner per Linksschuss ins lange Eck ausgleichen. In der letzten regulären Spielminute führte ein Eckstoß des vorherigen Ausgleichsschützen zum Siegtor für die JSG, welches letztlich ein Eigentor der Heimmannschaft war.
Am Ende ein knapper, aber verdienter 2:1-Erfolg unserer U19, die damit gerüstet sind für den Ligaauftakt, wenn man denn von Beginn an so agiert wie nach dem zwischenzeitlichen Rückstand.

JSG St.Tönis


freundschaftlich verbunden

Social Media


Links