Leben auf der Jahn-Anlage!

27.06.2021

Endlich füllt sich der Sportplatz wieder mit Leben! Was lange Zeit selbstverständlich war, ist mittlerweile als freudiges Ereignis zu werten. Auch an diesem Wochenende spielten wieder einige unserer zahlreichen Jugendmannschaften, bis auf die U17 auch allesamt zuhause, was für viel Belebung an der Gelderner Straße führe. Lange haben wir es vermisst!
Wer wie an diesem Wochenende agierte, gibt es in der gewohnten Spieltagsübersicht:

JSG St. Tönis A1 vs. DJK VfL Willch – 2:2

Am Sonntagmittag hatte unsere U19, die in der Sonderliga agieren wird, das Kreisleistungsklassenteam des VfL Willich zu Gast. In einer für ein Testspiel doch intensiv geführten Partie konnte Willich kurz vor der Halbzeit die frühe Führung, die Spielführer Philipp Horster für die JSG erzielen konnte, egalisieren.
Nach Wiederanpfiff zwar zunächst Timon Huybreghs der gefeierte Mann, der einen Strafstoß der Willicher parieren konnte.
Zirka fünf Minuten vor dem Ende konnte die JSG erneut, diesmal durch Rudl Ismail, in Führung gehen. Leider fiel quasi mit dem Schlusspfiff ein fies getretener Freistoß noch zum 2:2-Endstand in die Maschen.

SuS Dinslaken B1 vs. JSG St. Tönis B1 – 0:3

Im zweiten Testspiel der neuen U17 zeigte das Team der JSG eine gute Leistung und gewann das Spiel verdient mit 3:0.
Nach drei harten Trainingswochen und vielen Neuzugängen findet die Mannschaft immer mehr zueinander.
Sicherlich gibt es Dinge zu verbesserten. Aber so wie die Mannschaft bereits jetzt nach der kurzen Zeit auftritt, sich gegenseitig unterstützt und versucht die Vorgaben  umzusetzen, sehen das Trainerteam Stenzel/Müller und Betreuer Winter den nächsten Wochen sehr positiv entgegen.
In der kommenden Woche stehen noch zwei Trainingseinheiten an bevor das Team dann in eine zweiwöchige Pause geht.
Danach startet die Vorbereitung für die kommende Saison.

JSG St. Tönis C1 vs. VfB Hilden – 7:2

Die neuformierte U15 hatte am Sonntagmittag um 12:00 Uhr die U14 des VfB Hilden zu Gast.
Bereits nach sechs Minuten konnte die JSG nach einer schönen Hereingabe von Julian Ludwig durch Marvin Manske mit 1:0 in Führung gehen. Durch einen Stellungsfehler in der Defensive fiel, ebenfalls nach einer Hereingabe von außen, der Ausgleich. Nachdem einmal schön über Moise Sakho, Ben Engler und Florian Giebelen verlagert wurde, war es erneut eine Hereingabe von Außen, die Hilden dieses Mal zu einem Eigentor zwang. Leider war es erneut ein individueller Fehler, der nach einem Freistoß den erneuten Ausgleich zur Folge hatte. Noch vor der Halbzeit konnte nach einem schönen Diagonalball von Florian Giebelen Valmir Batatina den 3:2-Pausenstand für die JSG markieren.
Nach der Pause wurde es dann im Endeffekt eine einseitige Partie: Tore von zweimal Julian Ludwig, einmal Sebastian Frank sowie Kapitän Ben Engler ließen am Ende keinen Zweifel am Sieger dieser Partie. Ein paar Zuordnungsfehler in der Defensive gilt es noch abzustellen, ansonsten ein sehr guter Auftritt unserer U15, bei dem einige gute Ansätze zu sehen waren und schon einiges verbessert wurde.

JSG St. Tönis C2 vs. TSV Wachtendonk-Wankum – 0:11

Leider kein guter Auftritt unserer C2: Gegen einen Gegner, der sicherlich nicht der Kragenweite unserer C2 entspricht, war man schlichtweg überfordert und unterlag am Ende klar und deutlich. Man kann nur hoffen, dass die Jungs in der kommenden Saison in einer Staffel einsortiert werden, die ihrer Spielstärke auch entspricht.

JSG St. Tönis D1 vs. TSV Wachtendonk-Wankum D1 – 1:1

Pünktlich um 10:00 Uhr startete man das zweite Testspiel gegen einen erwartet starken Gegner auf heimischen Rasen. Die ersten fünf Minuten gehörten dann auch den in rotschwarz gekleideten Gästen.
Einige Unachtsamkeiten im Spielaufbau konnte allerdings vom, im Nachhinein besten Mann auf dem Platz, JSG-Keeper Luca Kierdorf vereitelt werden.
So schwach die ersten Minuten der Blauen auch waren, desto stärker war der Rest der ersten Hälfte. Von sehr gut rausgespielten Torchancen, bis zu einer kompakt verteidigenden Mannschaft war alles zu sehen. Daher war der Treffer zum 1:0, fünf Minuten vor Abpfiff der 1. Halbzeit nur zu verdient. Krijeti Biba gewinnt in der gegnerischen Hälfte den Ball durch starkes Pressing, Tim Troekmann bringt den Ball als sehr ansehnlichen Volleyflanke hart vor das Tor, wo Anton Kleckers per Dropkick den Ball in den rechten Knick versenkt.
Für die zweite Hälfte nahm man sich vor, die Null zu halten und das ein oder andere Tor nachzulegen.
Doch WaWa schaffte es vermehrt, die Pässe im Zentrum abzufangen und kam daher immer öfter zu Torchancen.
Allerdings wurden fast nur lange Bälle hinten raus auf die schnellen Stürmer gespielt, der dann leider einmal durch die JSG Abwehr durchglitt und zum nicht unbedingt unverdienten Ausgleich führte.
Spielerisch stark überlegen mussten sich die St. Töniser mit dem 1:1 zufrieden geben, allerdings mit viel Zuversicht für die kommenden Aufgaben.

JSG St. Tönis D2 vs. Spvg 05/07 Odenkirchen: 10:1

Unsere Jungs erwischten am Sonntag einen Start nach Maß. Mit dem Anpfiff wurde direkt in der gegnerischen Hälfte Druck auf den ballführenden Spieler ausgeführt. 
Die neue U12 der JSG war körperlich präsent und setze im Ballbesitz die zuletzt im Training geübten Schwerpunkte um. Somit konnte man bereits früh in Führung gehen und diese bis zur Halbzeit auf 3:1 ausbauen. 
Die zweite Halbzeit begann weiter druckvoll. Individuelle Fehler wurden mannschaftlich geschlossen behoben und so stand am Ende ein verdientes 10:1 für die JSG. 
Wir danken unsere Gästen aus Odenkirchen für das faire Miteinander.

JSG St. Tönis E4 vs. TuRa Brüggen E2 – 5:8

Samstag um 10:00 Uhr hatte die neue U10 der JSG St. Tönis die Mannschaft von TuRa Brüggen zu Gast.
Man startete sehr gut in die Partie und kreierte nach einigen guten Spielzügen die ersten Torchancen. Jedoch war es der Gast, der zunächst treffen sollte. Der Rückstand wurde aber zeitnah durch den an diesem Tage sehr stark spielenden Leandro Razzeto (insgesamt drei Tore heute, die weiteren schossen Mailo Berghaus und Philipp von Beckerath) egalisiert. Leider musste Finn-Lukas Copp, der bis dahin auch sehr stark agierte, früh angeschlagen aus der Partie genommen werden, was auch zu einem kleinen Bruch führte. Der Gast kam zusehends besser ins Spiel und konnte, teils durch gute Spielzüge, aber auch durch Stellungsfehler unsererseits das Spiel auf ein zwischenzeitliches 1:4 schrauben. Dennoch bewiesen unsere Jungs gute Moral, gutes Laufpensum, Zweikampfstärke und konnten das Spiel bis zur Pause wieder auf ein 4:4-Remis drehen.
Nach dem Wiederanpfiff kam Brüggen stark und offensiv wieder aufs Feld. Zwar geriet man erneut in Rückstand, aber auch dieser konnte wieder ausgeglichen werden. Am Ende fehlten ein wenig die Körner und auch die Ordnung in der Offensive. Teils wurde zu eng und kompliziert gespielt. Dennoch gab es gute und klare Torchancen, die leider dann unsererseits nicht genutzt werden konnten. Die Brüggener waren hingegen konsequent in der Chancenverwertung, weswegen am Ende ein 5:8 in einer stets fairen und ausgeglichenen Partie auf dem Spielberichtsbogen stand. Das Ergebnis spielte in dieser Partie keine Rolle, fußballerisch und kämpferisch war das eine gute Mannschaftsleistung unserer U10.

Miniturnier E5, F3 sowie Marathon Krefeld

Beim gemeinsamen Spieltreff der St. Töniser F3 und E5 sowie mit der Mannschaft des CSV Marathon Krefeld konnten alle Kicker mit Spielfreude in lockerer Atmosphäre ihr Können unter Beweis stellen.
Jede Mannschaft spielte gegen jede und ein Achtmeterschießen begeisterte alle! 
Die E5 lief in Höchstform auf und siegte in beiden Spielen. Die F3 gewann auch souverän gegen die Krefelder. 
Alle Spielerinnen und Spieler waren bei strahlendem Sonnenschein mit Begeisterung dabei. So macht Fußball Spaß!

JSG St.Tönis


freundschaftlich verbunden

Social Media


Links