Kreispokal: U19 unterliegt dem TSV Meerbusch, U11 siegt klar in Oppum

09.09.2020

Einige unserer Einsermannschaften starteten am heutigen Mittwoch in ihre Kreispokalsaison. Wie es für unsere A1, C1 und E1 verlief, fassen wir hier einmal kurz zusammen:

TSV Meerbusch A1 vs. JSG St. Tönis A1 – 7:1

Unsere A1 zog in ihrem ersten Spiel des diesjährigen Kreispokals direkt das „Nonplusultra“-Los. Es ging zur U19 des TSV Meerbusch. Während unsere U19 in dieser Saison erstmalig in der Sonderliga antritt, beendete der TSV die letzte Saison als Tabellenzweiter der Niederrheinliga. Mehr als nur ein hartes Brett, was noch schwerer zu durchbohren war als ohnehin schon, da mit Magnus Schlenger, Oskar Addo, Nils Koths und Kapitän Tobias Kokol vier etatmäßige Stammspieler ausfielen.
Dennoch kam unsere Elf sehr gut in die Partie und hatte durch Pierrick Dittrich und einen Kopfball an den Außenpfosten von  Niklas Withofs auch ihre Torgelegenheiten. Meerbusch war dennoch stets gefährlich und versuchten es des Öfteren mit Bällen in die Tiefe hinter die Kette, was auch vor der Pause zweimal erfolgreich gelang, sodass man mit einem 0:2-Handicap in die Halbzeit ging.
15 Minuten nach der Halbzeit fiel dann das 0:3, als ein Meerbuscher Keeper Jonas Haeger tunneln konnte, der vor der Pause mit einem „Handballreflex“ seine Elf noch in der Partie hielt. Nach einer kurz ausgeführten Ecke war es dann Pierrick Dittrich, der nach einer Ecke und einem vorausgegangenen Schuss von Moritz Blumenthal zum 1:3 aus St. Töniser Sicht traf. Das kurze Aufflackern einer Resthoffnung wurde leider zwei Minuten später schon eiskalt gestoppt, ein unglückliches Eigentor von Luke Heidrich sorgte für die Vorentscheidung. Danach gingen die Köpfe runter, war körperlich platt und konnte personell nicht wirklich nachlegen, sodass Meerbusch am Ende noch drei weitere Tore zur letztlich ergebnistechnisch zu hohen 1:7-Niederlage führte. Wenn man die personelle Situation der JSG in Relationen damit setzt, dass man gegen ein Sammelsurium von Kreisauswahl- und ehemaligen NLZ-Spielern agierte, kann man dennoch zufrieden sein, da man wirklich eine Stunde lang gut mithielt gegen eine qualitativ hoch bestückte Mannschaft des TSV Meerbusch.

JSG Schaag/Leuterheide C1 vs. JSG St. Tönis C1 – 3:2

Die U15 hatte in es ihrem Pflichtspieldebüt in dieser Saison mit der JSG Schaag/Leuterheide zu tun. Spielerisch war es deutlich besser als in den letzten Wochen in den Trainings- und Testspielen und ein Einwicklungsschritt war klar erkennbar. Am Ende unterlag man leider unnötig mit 2:3, ein Spiel, wo man durchaus hätte gewinnen und eine Runde weiter hätte kommen können. Die Tore für die JSG erzielten zum 1:1-Ausgleich Fabian van den Heuvel, als dieser alleine aufs Tor zulief und eiskalt blieb sowie Erion Restelica mit einem Kopfball ins lange Eck nach einem Eckball zur zwischenzeitlichen 2:1-Führung.

SV Oppum E1 vs. JSG St. Tönis E1 – 0:7

Für unsere U11 ging es in ihrem ersten Kreispokalspiel überhaupt zum SV Oppum. Unsere E1 bot ein sehr gutes Spiel auf dem kleinen Kunstrasenplatz, ließ den Ball gut laufen und hielten ihre Positionen konsequent ein und kombinierte wieder einmal sehr gut miteinander. Man siegte am Ende klar mit 7:0, einzig und allein war das heutige Manko wieder die Chancenverwertung. Torverhältnis spielt im Pokal allerdings keine Rolle. Man ist eine Runde weiter und das zudem sehr überzeugend.

Wann und gegen wen es für unsere U17 im Kreispokal geht, ist noch offen. Die U13 der JSG empfängt zu ihrer Auftaktpartie im Pokal am kommenden Mittwoch um 18:00 Uhr die D1 des SC Union Nettetal.

JSG St.Tönis


freundschaftlich verbunden

Social Media


Links