Knappe Testspielniederlage für unsere U9 gegen den VfL Willich

10.06.2022

Am Freitagabend ging es für unsere F1 zum Nachbarn nach Willich. Relativ spät und ungewohnt für unsere U9 begann das Testspiel erst um 18:00 Uhr. Dennoch wollte man die Gelegenheit nutzen, um einige Sachen auszuprobieren. Im Vorfeld einigte man sich mit dem Trainerteam des VFL Willich auf eine E-Jugend Spielfeldgröße. Natürlich wurde auch mit einem 4er Ball gespielt.

Leicht angeschlagen, denn krankheits- und verletzungsbedingt fehlten unserer U9 drei Spieler, ging es in die Partie bzw. das Derby. 😉

Von Beginn an entwickelte sich eine spannende Partie, in der aber unsere Truppe die besseren spielerischen Akzente zeigte. Der VfL, stets mit ein bis zwei positionierten Spielern in der Angriffshälfte, quasi vor unserem Torhüter stehend, agierte aber clever bzw. mit einer eigenen Taktik. Das sogenannte Verschieben unserer beiden Dreierreihen verlief damit etwas schwerer, zu groß waren die Lücken nach einem Ballverlust. Dennoch versuchten unsere Kicker zu spielen und zu kombinieren. Und das wurde zunächst belohnt, verdient ging man in der zweiten Halbzeit mit 2:1 in Führung. Der VfL wurde nun etwas stärker, nutze auch die Räume, weil unsere Kicker unbedingt das 3:1 erzielen wollten. Jedoch waren es die Willicher, die durch einen Schuss aus 30 Metern den Ausgleich feiern durften. Weiter versuchte unsere U9 den Sieg zu erzielen, letztendlich entschied ein Konter das Spiel zugunsten des VfL.

Am Ende verlor unsere F1 mit 2:3 beim Nachbarn, unser Trainer Lukas Copp zeigte sich aber sehr zufrieden nach dem Spiel. Unsere U9 freut sich bereits jetzt schon auf das größere Spielfeld, auf Mannschaften und Trainer anderer Teams, die einen Spielaufbau zulassen und diesen auch selber leben.

Die beiden Tore für unsere U9 erzielten Diell Makolli und Maximilian “Maxi“ Copp.

JSG St.Tönis


freundschaftlich verbunden

Social Media


Links