Knappe Niederlage gegen den Tabellenführer der Niederrheinliga – VfR Fischeln A1

19.11.2021

Mit dem nötigen Respekt aber auch mit gesunden Selbstvertrauen fuhr unsere U19 nach Krefeld – Fischeln. Die vorige Niederlage gegen Meerbusch hatte die Mannschaft mit Trainer Michele Mariano analysiert und sich vorgenommen mit Mut und Selbstvertrauen an das Spiel zu gehen. Ja, viele Spieler hatten sich das Spiel KFC gegen VfR im Vorfeld angeschaut und auch sich selbst vorgenommen auf viele Aktionen ausserhalb des eigentlichen Geschehens nicht einzugehen.

Und … Das klappte in der ersten Hälfte hervorragend. Die mit sechs jungen Jahrgängen und im Gegensatz zur rein aus alten Jahrgängen angetretenen Fischelner erspielten sich Chancen und griffen früh an. Leider verletzte sich Enes Altunel frühzeitig, beste Genesungwünsche an dieser Stelle, dennoch behielt die JSG ihre Spielfreude. Fabio Mariano erzielte mit einem fulminanten Distanzschuss nach Vorarbeitung von Lukas Koprek den umjubelten Führungstreffer.

Das war zu diesem Zeitpunkt verdient. Eine kleine Unachtsamkeit kurz vor Pausenpfiff dann einmal zu spät angegriffen und aus dem Nichts fiel das 1:1.

Fischeln wechselte in der Halbzeit dann gleich vier Mal.

Für die JSG hieß es dann weiter mitspielen und ebenfalls Torchancen erspielen. Eine kurz ausgeführte Ecke brachte dann das 2:1 für den VfR.

Jetzt musste man mit schwindenden Kräften dem Rückstand hinterher laufen. Am Ende dann mit gleichen Mitteln wie der Gegner – hoch und weit. Aber … Es sollte nicht mehr sein – knappe Niederlage, da war am gestrigen Abend mehr drin – Schade.
Aber eine Leistung, die mehr als nur Mut für die Liga macht.

JSG St.Tönis


freundschaftlich verbunden

Social Media


Links