Kleine Mannen ganz groß

27.09.2020

Mit dem an diesem Wochenende abgeschlossenen Spieltag sind auch die letzten JSG-Mannschaften (U8 und jünger) in den Spielbetrieb gestartet und haben unseren geliebten Fußball gespielt. Nicht nur unsere kleinsten haben ihre Matches absolviert, sondern auch die „Großen“. Anbei die Spieltagsübersicht unserer JSG-Mannschaften:

TuS 1860 Wickrath A1 vs. JSG St. Tönis A1 – 1:2

Unsere U19 bestritt am Samstagmorgen ein Testspiel in Wickrath. In einer für ein Testspiel sehr intensiv, aber stets fair geführten Partie, gewann man nach Pausenrückstand mit 2:1 durch ein Tor von Niklas Withofs nach einem Eckstoß sowie einem Strafstoßtor von Kapitän Tobias Kokol.

JSG St. Tönis A2 vs. TSV Heimaterde A1 – 1:2

Unsere A2 unterliegt nach einem eher schwachen Auftreten gegen die A1 von Mülheim Heimaterde, einem Kreisleistungsklassenteam aus dem Ruhrgebiet, mit 1:2. Obwohl die Jungs einen guten Start hinlegten, stellten sie das Fußballspielen nach dem 1:0 von Elias Sakho ein. Ab der 30. Minute verloren sie immer mehr den Zugriff aufs Spiel und kassierten den Ausgleich, auch wenn ein klares Abseits voraus ging. Nach der Pause wurde es nicht besser, das 1:2 für das Gast erzielte leider Julian Steves durch ein unglückliches Eigentor. Zugute halten muss man den Jungs, dass sie bis zum Schluss versuchten, den Ausgleich zu erzielen, aber auch das Glück heute nicht auf ihrer Seite hatten.
Fazit: Testspiele werden durchgeführt, um aus genau solchen Spielen zu lernen.

JSG St. Tönis B2 vs. Thomasstadt Kempen B1 – 1:0

Samstagnachmittag empfing unsere B2 die B1 von Thomasstadt Kempen auf dem Kunstrasenplatz zu einem Testspiel. Beide Mannschaften sind in der aktuellen Saison in der Kreisleistungsklasse aktiv. In einer ausgeglichenen Partie konnte sich die B2 der JSG schließlich verdient durchsetzen. Goldener Torschütze war Nico Graw Mitte der zweiten Halbzeit.

JSG St. Tönis B3 vs. TSV Kaldenkirchen B2 – 1:0

Am dritten Spieltag der Saison durfte die B3 der JSG nun auch endlich mal zu Hause antreten. Nach zwei ordentlichen Auswärtsspielen wollte man nun auch zu Hause gegen den ungeschlagen Tabellenführer ein gutes Spiel machen und auch was zählbares mitnehmen. Obwohl die B3 auf einige Stammspieler verzichten musste, konnte man durch eine geschlossenen Mannschaftsleistung dem Gegner den Spielspaß nehmen und selber immer wieder gefährliche Angriffe einleiten. Leider war es auch dieses Mal wieder so, dass man ein paar gute Möglichkeiten nicht verwerten konnte und das Spiel somit trotz leichter Überlegenheit offen blieb. Um so größer dann die Freude, als dann doch noch nach einem sehenswerten Angriff das verdiente 1:0 vor der Pause fiel.
In der zweiten Halbzeit entwickelte sich dann eine teilweise hitzige Parie, da einige fragwürdige Schiri-Entscheidungen auch zu Diskussionen auf dem Platze führten. Trotzdem konnte die B3 auch kämpferisch überzeugen, sodass sie in den Schlussminuten die Angriffe der Kaldenkirchener immer wieder abblocken, die Konter aber leider nicht zur Vorentscheidung führen konnten. Am Ende wurde das 1:0 dann glücklich, aber auch verdient über die Zeit gerettet, und somit konnte die B3 dann punktemäßig mit dem Tabellenführer gleichziehen. Wieder eine starke Mannschaftsleistung der jungen B3 auf die die Trainer sehr stolz sein können.

JSG St. Tönis C1 vs. GSV Moers C3 – 7:2

Am Samstag morgen konnte unsere C1 die Mannschaft vom GSV Moers III begrüßen. Nachdem sich in den letzten Wochen eine deutliche fußballerische Weiterentwicklung gezeigt hatte, kam es nun zum vorletzten Test der Vorbereitung.
Die C1 hatte das Spiel über 70 Minuten im Griff und ging durch einen Sonntagsschuss von Fabian Dziuba in Führung. 
Weiterhin lief es gut für die St. Töniser. Nachdem 2:0 durch Bleron Abazi traf Moers mit einem strittigen Strafstoß gegen sie zum 2:1.
Allerdings ließen unsere Jungs sich nicht aus der Ruhe bringen.
Nach weiteren Toren von Fabian van den Heuvel, Jan Peters sowie weiteren drei Toren von Bleron Abazi gewann unsere C1 mit einem 7:2 gegen den GSV Moers III. Ein Ergebnis, mit dem die Trainer Christian Brands und Moritz Hirt zufrieden sind und ein guter Schritt auf den Weg zum Beginn der Kreisleitungsklasse.

SuS Krefeld D1 vs. JSG St. Tönis D1 – 0:6

Nach dem eher enttäuschenden Remis vergangenes Wochenende gegen den TSV Kaldenkirchen wollte die U13 in ihrem Spiel an der Horkesgath bei SuS Krefeld wieder an die Leistungen aus den beiden Kreispokalpartien gegen Union Nettetal und dem VfR Fischeln anknüpfen.
In einer einseitigen Partie siegte die JSG hochverdient mit 6:0, ließ phasenweise den Ball gut laufen und erzielte auf die Weise auch die Tore, dennoch war auch viel Leerlauf dabei. Die Tore erzielten dreimal Valdrin Jashari und jeweils einmal Elias Addo, Sebastian Frank und Julian Ludwig.

TSV Meerbusch D3 vs. JSG St. Tönis D3 – 0:1

Am Samstagmittag ging es für unsere U12 zum Spitzenreiter nach Meerbusch-Bösinghoven.
Gegen den älteren Jahrgang der Gastgeber spielten unsere Jungs tollen Fußball und waren spielerisch die leicht bessere Mannschaft. Auf beiden Seiten gab es bis zum Pausenpfiff einen Pfostenschuss.
Im zweiten Abschnitt wurde es zu einem Kampfspiel, indem beide Mannschaften alles reinwarfen und ein tolles D-Jugendspiel auf Augenhöhe zeigten. Das Team der Trainer Peter Schrade und Tim Rahmlow hatte einige gute Einschussmöglichkeiten, aber auch die Meerbuscher Jungs konnten Nadelstiche setzen.
In der letzten Minute dann das Tor des Tages: Nach einem tollen Spielzug war es Krijeti, der nach Vorlage von Mohamad den viel umjubelten Siegtreffer erzielte.
Der bis hierhin beste Auftritt unserer U12 wird mit dem Sprung  an die Tabellenspitze belohnt.

Thomasstadt Kempen E2 vs. JSG St. Tönis E3 – 1:7

Nach einem spielfreien Wochenende trat unsere E3 beim bisher ungeschlagenen Team der E2 in Kempen an. Es entwickelte sich von Anfang an ein gutes schnelles Spiel, in dem beide Mannschaften bemüht waren, das Spiel von hinten heraus zu gestalten. Hierbei war die JSG etwas stärker und konnte sich einige Chancen erspielen, jedoch das Tor wollte nicht fallen. Kempen spielte gut mit, aber ohne sich zunächst gute Chancen zu erspielen.
In der 14. Minute konnte sich Abdu durchsetzen und das verdiente 1:0 erzielen. Danach ging es weiter Richtung Kempener Tor, doch erst in der 25. Minute konnte Jonas ein gutes Zuspiel zum 2:0 im Tor unterbringen.
Nach der Pause kam Kempen besser ins Spiel und hatte direkt nach Wiederanpfiff zwei gute Chancen. Doch auch die JSG blieb gefährlich: Ben erzielte das 3:0 in der 30. Minute.
Kempen steckte aber nicht auf und kämpfte sich zurück ins Spiel. Das sollte dann auch belohnt werden: in der 35 Minute lag der Ball nach einem tollen Distanzschuss im Tor der JSG: nur noch 1:3.
In der Folgezeit war das Spiel gleichwertig, Kempen erspielte sich nun einige Chancen. Getroffen hat allerdings nur die JSG, die das Spiel letztlich durch Tore von Nick, Elias, Henrik und Jan ungefährdet mit 7:1 gewinnen konnte.
In einem guten Spiel der ganzen Mannschaft zeigte Torwart Lukas eine tolle Partie, der mit vielen Paraden letztlich seinen Teil zum hohen Erfolg der JSG beitrug.

SC Rhenania Hinsbeck E2 vs. JSG St. Tönis E5 – 4:4

Torreiche Spiele sind bei den Auftritten unserer E5 eigentlich immer vorprogrammiert. So sollte es auch in der Partie bei Rhenania Hinsbeck sein. Unsere E5, bis dato Tabellenführer in ihrer Staffel, ging durch ein Tor von Can früh in Führung. Nach dem Ausgleich der Gastgeber trafen für die St. Töniser erneut Can sowie Jay, vor der Pause fiel noch der Anschlusstreffer zum 2:3, sodass die JSG mit einer knappen Führung in die Halbzeit ging. Fünf Minuten vor Abpfiff gelang Hinsbeck ein Doppelschlag, wodurch diese kurz vor Ende erstmals in Führung gehen konnte. Jedoch steckte die JSG nicht auf und konnte drei Minuten vor Schlusspfiff durch Jay den Ausgleich und zeitgleich den Endstand markieren. Mit dem Remis ist man weiterhin ungeschlagen, gibt aber zumindest vorerst die Tabellenführung an Eintracht Vinhoven ab.

JSG St. Tönis F1 vs. SuS Krefeld F2 – 5:3

Bei herbstlichem Wetter hatte unsere U9 auf dem Kunstrasen die U8 von SuS Krefeld zu Gast. Beide Mannschaften sind in der noch jungen Saison ohne Punktverlust. Die ein Jahr jüngere Mannschaft von Spiel und Sport ging von Beginn energisch auf die ballführenden Jungs der JSG, sodass früh eine Ecke provoziert wurde, die der Gast direkt zum 0:1 verwerten konnte. Eine weitere Ecke konnte man dann abfangen und per schnellem Konter durch Leandro das 1:1 erzielen. Nach schöner Vorarbeit von Mika per Hacke war es dann Linksaußen Mina, der die JSG zum 2:1-Halbzeitstand in Führung bringen konnte.
Nach der Pause konnte Mailo das 3:1 erzielen und mit dem 4:1 schien die Messe gelesen. Mitnichten! Der stets gut agierende Gast, der uns gut gefordert hat, konnte auf 4:3 verkürzen. Nach einer von Leandro kurz ausgeführten Ecke konnte Jaron aus dem Rückraum das 5:3 und damit den Endstand markieren.

Thomasstadt Kempen F1 vs. JSG St. Tönis F2

Bei regnerischem Wetter absolvierte die St. Töniser F2 ihr drittes Spiel in dieser Woche. 
Die virtuosen und schussstarken Kempener konnten die St. Töniser leider nicht besiegen. Torwart Long hielt tapfer und hielt insbesondere die Neunmeterschüsse meisterhaft. Seinen eigenen Neunmeter verwandelte er unter Jubel seiner Mitspieler zielsicher. 
Einige geschickte Passkombinationen und eine im Spiel sich vermehrt besser positionierte Verteidigungsstrategie ließen das Potential des St. Töniser Teams erahnen. 
Ab nächster Woche starten die motivierten Spieler in eine neue leistungsangepasste Staffel und können ihre Trainings- und Spielerfahrung hier einsetzen und nun richtig beweisen!

SSV Grefrath F1 vs. JSG St. Tönis F3

Die Helden des Tages: Die Kinder und der Fußball! Alle jungen Kicker wollen Tore schießen und Spiele gewinnen. Aber worum geht es beim Fußball in erster Linie ? Was sollte im Vordergrund stehen? Der Spaß!
Was war passiert ? Unsere F3 gastierte heute zum ersten Spiel der Saison in Grefrath. Für alle hieß es: Früh aufstehen, denn das Spiel begann bereits um 09:00 Uhr. Nachdem unsere JSG zur Halbzeit sehr deutlich führte wurde von beiden Trainerteams folgendes gemacht: Aus zwei Teams wurde eins. Man bildete zwei gemischte Mannschaften, alle Kicker waren begeistert und machten sofort mit. Das Resultat: Nun konnten beide Seiten Tore bejubeln, es ging hin und her. Ein tolles Bild! Am Ende waren alle Helden glücklich und zufrieden. Der Spaß stand im Vordergrund! Und das zählt! Danke und sportliche Grüße auch an den SSV Grefrath.

JSG St. Tönis F5 vs. TSV Kaldenkirchen F2

Auch unsere F5, größtenteils Jungjahrgang, hatte ihren erste Saisonauftritt. Am Samstagnachmittag hatte man die 2013er-Mannschaft vom TSV Kaldenkirchen zu Gast. Unsere zu Saisonbeginn neu zusammengestellte Mannschaft hielt gegen trotz ebenfalls Jungjahrgangsspieler teilweise groß geratenen Gegner gut mit, erzielte selbst zwei Tore, unterlag jedoch am Ende knapp.
Im anschließenden Siebenmeterschießen konnte man weitere Erfolgserlebnisse sammeln, wo alle Jungs ihre Mitspieler tatkräftig anfeuerten und unterstützten.

JSG St. Tönis G1 vs. Adler Nierst

Endlich durften auch unsere kleinsten ran. Die Bambini 1 empfing Adler Nierst zum Saisonstart über drei mal zwölf Minuten im Jahnstadion.
Die große Aufregung war beiden Teams zu Beginn anzusehen. Dennoch platzte früh der Knoten bei der JSG und man ging gegen die größtenteils jüngeren Adler in Führung. Im Laufe der Partie wurden die Gäste immer stärker und spielten sich ebenfalls einige Chancen heraus. Besonders brenzlig wurde es, nachdem Torhüter Nick bereits geschlagen war und Dominik den Ball in letzter Sekunde von der Torlinie grätschen konnte.
Insgesamt war es ein sehr schönes Erlebnis für die kleinen, auch wenn das Wetter nicht wirklich mitgespielt hat. Das Spiel war durchweg von Teamgeist und Fairness geprägt – gekrönt wurde das Ganze durch den Sieg unserer JSG. Am treffsichersten zeigten sich im übrigen Valton und Gavril mit jeweils sechs Toren.

JSG St. Tönis G2 vs. SC Viktoria Anrath G1

Auch unsere Bambini 2 bestritt im Jahnstadion ihre erste Partie der Saison. Zu Gast war die G1 von der Anrather Donkkampfbahn. Gespielt hat man viermal zehn Minuten. David Sawicki stand bei der JSG im Tor. Zu seinen Gegentoren hat er aber auch zig herausragende Paraden geliefert. Bis zu den letzten zehn Minuten lag man zu null hinten, bis Henrikh Mellen zwei Tore für die JSG erzielen konnte, das zweite nach wirklich sehr schönem Spielaufbau, beginnend vom Torwart an. Alle Jungs gaben mega Gas, waren mittendrin und sind schon heiß auf die nächste Partie, die bei der Bam1 von Borussia Oedt stattfindet. Die Trainer sind sehr stolz auf den Auftritt ihrer Schützlinge.

JSG St.Tönis


freundschaftlich verbunden

Social Media


Links