Heimspiele en masse

07.11.2021

Sehr viel Trubel war los an diesem Wochenende auf den St. Töniser Sportstätten. Insgesamt 13 Heimspiele plus einem F-Jugendspieletreff fanden dieses Wochenende auf der Jahn-Sportanlage statt. F1, D1 sowie die A2 waren die einzigen Teams der JSG mit Auswärtsspielen. Wir schauen auf alle Partien dieses Wochenendes:

JSG St. Tönis A1 vs. PSV Mönchengladbach A1 – 7:0

Die U19 feierte einen auch im Vorfeld erwarteten Sieg gegen die bislang punktlose Mannschaft des PSV Mönchengladbach. Es dauerte 23 Minuten, bis Christian Benner den Torreigen für die St. Töniser eröffnete. Steven Janke und Philipp Horster konnten bis zur 31. Minute auf 3:0 hochschrauben. Spätestens mit der roten Karte gegen die Gäste war die Partie vorentschieden. Nach der Pause konnte sich das gestrige Geburtstagskind Elias Sakho selbst nachträglich mit einem Dreierpack beschenken. Den Schlusspunkt unter diese Partie setzte Mittelfeldmann Fabio Mariano mit dem 7:0-Endstand.
Erst in drei Wochen geht es weiter mit der Auswärtspartie bei Neuss-Weissenberg. Auch hier sollen natürlich wieder drei Punkte her!

JSG Brüggen/Bracht A1 vs. JSG St. Tönis A2 – 2:2

Für unsere A2 ging es am Sonntag zum Tabellenfünften der Kreisleistungsklasse, zur A1 der JSG Brüggen/Bracht. Mit Hilfe der spielfreien B1 verfügte man über einen spielfähigen Kader. Dennoch waren es die eigenen Akteure, die die entscheidenden Faktoren waren in dieser Partie: Nach einem Standard konnte Max Heisig per Kopf die Führung für die St. Töniser erzielen. Diese war zu dem Zeitpunkt auch verdient, der Gegner hatte hatte kaum, bzw. gar keine Chancen und man selbst führte die Partie überlegen. Die Halbzeit kam für unsere Jungs leider alles andere als gelegen: Der Gastgeber sortierte sich wieder, während unsere Mannen den Faden verloren haben. Folgerichtig geriet man quasi selbstverschuldet durch zwei Gegentore ins Hintertreffen. Stefan Schlegel konnte jedoch fünf Minuten vor Abpfiff noch den Ausgleich erzielen. Hier war heute mehr drin gewesen.

JSG St. Tönis B2 vs. SC Viktoria Anrath B1 – 0:10

Am diesem Spieltag in der Kreisleistungsklasse musste die B2 gegen die B1 aus Anrath antreten. Von der ersten Minute an ließen die Gäste keinen Zweifel aufkommen dass Sie die drei Punkte hier mitnehmen wollten. Dennoch war es die JSG, die nach wenigen Spielminuten nach einer Unachtsamkeit der Anrather Hintermannschaft die erste Großchance des Spiels hatte, leider verhinderte der Pfosten das Tor. Danach spielte Anrath jedoch fehlerlos wie aus einem Guss. Die B2 hatte kaum Mittel, um dem was entgegen zu setzen und so stand es zur Halbzeit 0:7. In der Pause sprach man die Schwachpunkte an und stellte das Spiel etwas um, was sich dann auch positiv auswirkte. Man stand jetzt stabiler und konnte sich besser befreien. Dennoch musste man drei weitere Gegentreffer hinnehmen, sodass am Ende das bittere Endergebnis 0:10 herauskam.
Jetzt gilt es das zu verarbeiten, um dann wieder gegen Gegner auf Augenhöhe zu punkten.

JSG St. Tönis C1 vs. VfL Tönisberg C1 – 1:2

Für unsere U15 steht nach der veröffentlichen Aufstiegsregelung bereits fest, dass man definitiv kommenden Sommer die Quali zur Sonderliga spielen wird. Dennoch nahm man die Partie gegen den Tabellendritten aus Tönisberg, die ausnahmslos aus Altjahrgangsspielern bestehen, natürlich ernst und wollte auch selbstverständlich etwas zählbares mitnehmen. Und es sah zunächst gut aus: Nach gutem Zuspiel von Florian Giebelen konnte Flügelspieler Julian Ludwig bereits nach zwei Minuten die frühe Führung markieren. Der Gast probierte es bevorzugt mit langen Bällen in die Spitze und im Ballbesitz der St. Töniser übten sie früh Druck auf die Hintermannschaft der JSG aus. Dies wurde auch nach 15 gespielten Minuten auch einmal belohnt, nachdem ein Abwehrspieler der St. Töniser unter Druck einen Fehlpass spielte, welchen der Gast zum Ausgleich nutzen konnte. Dennoch war die JSG weiter spielerisch überlegen, versäumte es aber trotz guter Möglichkeiten durch unter anderem Valdrin Jashari und Jan Peters das zweite Tor zu erzielen. Das zweite und letzte Tor dieser Partie fiel dann Mitte der zweiten Halbzeit etwas glücklich für die Gastgeber. Danach fand unsere U15 nicht mehr so recht in die Partie und unterlag so am Ende ein wenig enttäuschend mit 1:2.

DJK VfL Willich D1 vs. JSG St. Tönis D1 – 6:1

Die U13 der JSG reiste zum im Vorfeld erwarteten schweren Spiel zum Tabellendritten nach Willich. Bereits nach einer Minute lag man nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr mit 0:1 hinten. Danach agierten die Jungs der JSG gut und konzentriert, standen eng an den Leuten, gewannen die Zweikämpfe und erspielte sich einige Torchancen, unter anderem trafen Lukas Rosenkranz und Linus Volland nur den Pfosten.
Nach der Halbzeit fiel relativ schnell das 1:1 durch Anton Kleckers nach einem langen Ball, wo der Keeper der Willicher rauskam, Anton aber per Kopf eher am Ball ist und so den Ausgleich erzielen konnte. Danach klingelte es leider im Minutentakt im Gehäuse der JSG: binnen fünf Minuten erzielte Willich drei Tore, erhöhte auf 4:1 und nach zehn weiteren gespielten Minuten auch noch das fünfte und sechste Tor, was für eine lange Schockstarre bei den St. Töniser Jungs sorgte. Ein gebrauchter Tag am Ende, den es schnell abzuhaken gilt, da es nächste Woche bereits gegen den OSV Meerbusch weitergeht.

JSG St. Tönis D2 vs. DJK VfL Willich D2 – 5:1

Im Heimspiel der U12 empfingen diese die D2 aus Willich. Leider erwischten unsere Jungs keinen guten Tag. Es wollte nichts gelingen. Was in den vergangenen Spielen und Trainingseinheiten noch sehr gut funktionierte, war heute Mangelware. Unsere D2 war nicht präsent in den Zweikämpfen, viel zu nervös im Umgang mit Ball und zeigte wenig Laufbereitschaft. Dennoch gingen unsere Jungs mit 1:0 in Führung. Die Gäste aus Willich merkten, dass unsere Mannen nicht im Spiel waren und glichen zum 1:1 Halbzeitstand aus.
In Halbzeit zwei wurde es nach und nach besser und man konnte dann das wichtige zweite und dritte Tor erzielen und war dann auch ruhiger in den Spielsituationen. Im Verlauf machten unsere Jungs noch das vierte und fünfte Tor.

JSG St. Tönis D3 vs. Hellas Krefeld D2 – 9:0

Unsere D3 der JSG konnte dank eines 9:0-Erfolgs gegen Tabellennachbarn Hellas D2 den dritten Tabellenrang verteidigen. In einer recht einseitigen und sehr fairen Partie schossen Elias, Abdu, Sam und wieder Elias eine sichere 4:0 Pausenführung heraus. Nach dem Wechsel spielte die JSG weiter nach vorne und ließ hinten nichts zu. Am Ende stand ein klarer Sieg durch weitere Tore durch Ben, 3x Jonas und einem Eigentor nach einem Eckball aus dem Scoreboard.
Nächste Woche geht’s zur JSG Linn/Uerdingen, wo ein Spiel auf Augenhöhe auf unsere Jungs wartet.

JSG St. Tönis D4 vs. SC Schiefbahn D2 – 3:3

Am Samstagnachmittag empfing unsere D4 die punktgleiche Mannschaft des SC Schiefbahn. In einem überaus fairen Spiel auf tiefem Geläuf hatten unsere Blauen sowohl in der ersten, als auch in der zweiten Hälfte ein Übergewicht. Man ließ Ball und Gegner laufen und kontrollierte das Spiel bis Mitte der ersten Hälfte. Eine Unstimmigkeit in der Abwehr nutze der Gast zur etwas überraschenden Führung.
Unbeeindruckt vom Gegentor machte unsere JSG weiter und kam in der 20. Minute nach einer Ecke zum verdienten Ausgleich.
Man drängte den Gegner tiefer in die eigene Hälfte und hatte vor der Pause gute Chancen, das Spiel zu drehen.
Es ging mit dem 1:1 in die Pause. In der 36. Minute nutzten unsere Jungs, wie der Gast in der ersten Hälfte, eine Unstimmigkeit in der Abwehr zur umjubelten 2:1 Führung. Diese hielt aber nur fünf Minuten. Dann stand es 2:3 durch einen Konter sowie ein Eigentor der JSG. In der 54. Minute konnte man erneut nach einer Ecke ein Tor erzielen. Mit dem 3:3 endete das Spiel bei gutem Wetter.
Am kommenden Samstag reist unsere D4 nach Oppum, wo man in der Vorbereitung 3:0 gewinnen konnten.

JSG St. Tönis D5 vs. JSG Kaldenkirchen/Leuth D2 – 9:0

Einen hochverdienter 9:0 Heimsieg feierte unsere D5 in ihrer Partie gegen die JSG aus Kaldenkirchen und Leuth! Von der ersten Minute an war die JSG spielerisch überlegen. Kaldenkirchen war leicht geschwächt, da ein Feldspieler ins Tor musste. Viele Torchancen gab es auf Seiten der St. Töniser in der ersten Halbzeit, sodass man auch mit einem 4:0 die Kabine gehen konnte. Der Gegner kam nur zu kleinen Möglichkeiten, die nicht zu großen Gefahr wurde. In der zweiten Halbzeit nahm das Spiel seinen gleichen Lauf, sodass Elias Strzoda seine vierte Bude im Spiel machen konnte. Die Apfelstädter waren in allen Bereichen überlegen, sodass man am Ende noch etwas am Torverhältnis arbeiten konnte. Endlich konnte man spielerisch, was in den letzten Monaten trainiert wurde, auf den Platz erkennen, sodass der Trainerstab sehr glücklich darüber war. Die St. Töniser stehen nunmehr aktuell auf den achten Tabellenplatz mit neun Punkten, wo niemand vor der Saison mit gerechnet hat. Wir sind mit dieser Entwicklung dieser neu aufgebauten Mannschaft sehr zufrieden!

JSG St. Tönis E1 vs. CSV Marathon Krefeld E1 – 1:7

Keinen guten Auftritt zeigte unsere U11 in ihrer Partie gegen den Tabellenführer von Marathon Krefeld. Nach dem Freundschaftsspiel vergangenes Wochenende in Fischeln hatte man sich mehr erhofft als das, was in dieser Partie geboten wurde. Zur Halbzeit stand es 1:3, den Treffer für die JSG erzielte Giancarlo Koppmann. In Halbzeit zwei lief gar nichts mehr zusammen. Defensiv war es okay, nach vorne hingegen ging gar nichts. Das war auch von der Einstellung her zu wenig von den Jungs. Abhaken und weitermachen!

JSG St. Tönis E2 vs. SC Bayer Uerdingen D3 – 1:5

Es war wieder ein normaler Spieltag, an dem die E2 der JSG die wahrscheinlich stärkste Mannschaft der Gruppe empfing. Die U10 des SC Bayer Uerdingen. Der ungewohnte und enorme Druck, der von der ersten Minute an von Uerdingen auf die Jungs aufgebaut wurde, überraschte keinen und so fiel sehr früh in der dritten Minute das 0:1. Aber anstatt sich dem hinzugeben kam das, was die Trainer gefordert haben: Kampfgeist. Es war Wahnsinn, was die Jungs auf den Platz gebracht haben und so kämpften sie sich zurück und schossen in der sechsten Minute durch Possible das 1:1. Danach kamen mehrere Paraden unseres Torwarts Till, der wie alle anderen eine unglaublich gute Form zeigte. Nur in der 13. Minute kam Uerdingen dann doch wieder zum Führungstreffer. Aber auch das war egal und es wurde gefightet und das bis zur Halbzeit.
Auch die zweite Halbzeit fing mit starkem Druck der Uerdingen an. Doch die gute Mannschaftleistung ließ alle hoffen. Es kam dazu, dass auch die JSG sich gute Torchancen erspielte. Leider ohne Erfolg. In der 40. Minute dann der bittere Schlag: Das 1:3 viel und kurz darauf auch das 1:4 und 1:5. Doch die Köpfe wurden nicht hängen gelassen es wurde bis zur letzten Minute weiter gekämpft. Es war das beste Spiel der Mannschaft und man konnte Uerdingen bis zum Ende ärgern. Vielen Dank an einen tollen Gast und tolle Zuschauer.

JSG St. Tönis E3 vs. TSV Kaldenkirchen E2 – 4:4

Die E3 der JSG St. Tönis empfing am Samstagmittag den Tabellensechsten, die E2 des TSV Kaldenkirchen. Nach anfänglich offenen Schlagabtausch und zwei super Chancen sowie einem Lattentreffer von uns ging Kaldenkirchen glücklich in Führung. Unsere Jungs schafften jedoch schnell den Ausgleich und machte sich Luft und erarbeitete ein paar gute Möglichkeiten, um in Führung zu gehen, allerdings kassierten sie durch einen super Angriff von Kaldenkirchen das zweite Tor, was auch der Halbzeitstand war.
In die zweite Halbzeit startete man gut und schaffte sehr schnell den Ausgleich. Unsere E3 erkämpfte sich unzählige Chancen, aber der Gast war eiskalt und machte aus zwei Chancen zwei Tore zum 2:4.
Aber durch eine gute Moral und eine super Einstellung sowie Laufbereitschaft schafften unsere Kicker sowohl noch Anschluss, als auch den Ausgleich.
Die letzten sieben Minuten waren ein offener Schlagabtausch, jeder der zwei Mannschaften hätte in Führung gehen können. Aber so blieb es beim 4:4. Die Trainer waren sehr zufrieden mit der Leistung ihrer Mannschaft.

JSG St. Tönis E4 vs. FC Traar E2 – 11:4

Unsere U10 ging etwas personalgeschwächt in die Partie gegen den FC Traar. Dennoch war man auf dem mehr als tiefen und unebenen Geläuf die spielerisch überlegene Mannschaft, geriet aber durch eine unglückliche Aktion mit 0:1 ins Hintertreffen. Danach war man enorm fokussiert, spielte einen guten Ball und kam zeitweise auf eine 5:1-Führung, die jedoch noch vor der Pause durch einen guten Angriff der Gäste sowie einem direkt verwandelten Freistoß noch auf 5:3 verkürzt werden konnte. Ziel für Durchgang zwei war es von der ersten bis zur letzten Minute konzentriert zu sein, weiter Fußball zu spielen und defensiv nichts mehr zuzulassen. Dieses Vorhaben wurde auch in die Tat umgesetzt und man kam bis zum Ende auf einen 11:4-Endstand, wo sich mit Philipp von Beckerath, Johannes Meyer, Henri Grunenberg, Kilian Kubacki, Patryk Ksoll und Moritz Maus auch sechs von acht Feldspielern in die Torschützenliste haben eintragen können. Guter Auftritt unseres 2012er-Jahrgangs!

VfL Tönisberg F1 vs. JSG St. Tönis F1 – 3:8

Tolle Vorstellung unserer U9 beim VFL Tönisberg! Samstag um 10:00 Uhr ging es für die Truppe von Lukas Copp und Dennis Mellen nach Tönisberg, wo der VfL ebenfalls mit der F1 antrat. Von der ersten Minute an waren unsere Kicker konzentriert und wach auf dem Platz. Schnell übernahm man das Spielgeschehen. Es wurde toll und vor allem clever kombiniert, viele Situationen wurden geschickt gelöst, vor allem spielerisch. Lediglich beim Torabschluss war man teilweise zu unentschlossen. Mit einem verdienten 3:1 für die JSG ging es in die Pause. Auch in der zweiten Hälfte machten unsere Kicker da weiter, wo sie aufgehört hatten: Beim Fußballspielen. Motiviert knüpfte man nahtlos an die erste Hälfte an. Und jetzt klappte es auch etwas besser vor dem Tor. Folgerichtig konnte das Spiel mit 8:3 gewonnen werden. Ein guter Auftritt, eine durchweg klasse Mannschaftsleistung ! Hut ab Jungs 💙💛 Macht weiter so !!
Die Tore für unsere JSG erzielten: Eduard Hashimi, Till Pietruschka, Lennard Friesen, Ben Schadach, Noel Mellen (3) und Maximilian Copp.

JSG St. Tönis F2 vs. SSV Grefrath F1 – 18:0

Nach der langen Herbstferienpause stand das Heimspiel gegen Grefrath an. Gegen chancenlose Gäste endete das Spiel 18:0, wobei Sammi und Jakob jeweils 4x, Can-Malik 3x, Rasmus 2x sowie jeweils einmal Lorian, David, Greatness, Loran und Moritz für die heute Blau-Gelben erfolgreich waren. Dadurch die Grefrather größtenteils Jahrgang 2014 waren, hat dieses Ergebnis leider wenig Aussagekraft. Trotzdem war es eine disziplinierte Leistung des Teams, das die Anweisungen der Trainer, vor allem in der zweiten Halbzeit, gut umgesetzt hat.

Spieletreff F3 in St. Tönis

Insgesamt fünf Mannschaften nahmen am F-Jugendspieletreff in St. Tönis teil. Unsere Gäste waren: FC Traar F2, RSG Verberg/Gartenstadt F1, TSV Bockum F2 und CSV Marathon F1.
Schon die Vorbereitungen der Eltern ließen erahnen, dass wir uns auf ein Großereignis einstellen mussten.
Um 08:30 Uhr begann der Aufbau der Spielfelder und des Caterings.
Pünktliche um 10:00 Uhr erwachte St. Tönis. Nicht nur auf dem Spielfeld wurde es laut, sondern auch die etwa 100 Fans der Mannschaften machten richtig Krach. Mit Gesang, Sprechchören und Trommel wurden die Kids angefeuert.
Unsere Mannschaft brauchte zehn Minuten um aus dem Schlaf zu erwachen. Aber dann ging es los! Mit zwei Siegen und zwei Unentschieden zeigte unsere F3, dass ein Rückstand sie nicht beeindruckt und dass man Torchancen effektiv nutzt. Auch die ständigen Ein- und Auswechslungen störte die Mannschaft nicht.
Um 12:30 Uhr war der Treff dann beendet.
Wir wissen, dass wir etwas überzogen haben, dies steht normalerweise nur Thomas Gottschalk und Wetten dass..? zu, aber es war doch so schöööön…
Am 27.11.2021 ab 09:45 Uhr ist unser nächster Heimtreff. Die Vorbereitungen laufen schon.

F4-Spieletreff bei SuS Krefeld

Am Samstag ging es nach der langen Pause für die F4 zum Spieletreff zu SuS Krefeld. Zum Auftakt gab es das Wiedersehen mit der starken F3 von Bockum, gegen die man sich in einem Testspiel vor der Saison bereits klar geschlagen geben musste. Dieses Mal gab es zwar ein etwas offeneres Spiel zu sehen, das Aluminium stand uns jedoch im Weg und Bockum setzte sich mit 2:0 durch.
In der zweiten Partie gegen Fischeln lief der Motor dann richtig heiß. Tolle Einzelaktionen führten gepaart mit cleveren Spielzügen zu einem 5:0 Sieg. Die Tore erzielten David Sawicki, Valton Batatina (je 2) und Jasper Geide.
Gegen den Gastgeber SuS Krefeld entwickelte sich ein intensives Spiel mit vielen sehenswerten Abwehraktionen. Besonders Nick Spönlein im Tor und Carl Fahron vor ihm waren regelmäßig zur Stelle, um gegnerische Angriffe abzublocken. Durch drei schön herausgespielte Tore von Valton Batatina wurde der 3:1 Sieg dingfest gemacht.
Zum Abschluss wartete noch das interne Duell mit der F5. Auch hier gab es tolle Dribblings, schöne Spielzüge und viel Kampfgeist zu sehen. Die Torschützen waren Mats Bohnen, Valton Batatina (je 2), David Sawicki, Raonar Abazi und Jasper Geide. Das Trainerteam ist sehr stolz auf die Leistung der Jungs und die gezeigten Fortschritte aus dem Training.

JSG St.Tönis


freundschaftlich verbunden

Social Media


Links