F4 mit Ligastart gegen Thomasstadt Kempen

28.09.2020

Montagabend ist nunmehr endgültig unsere letzte Jugendmannschaft in die Saison gestartet. Entgegen wie in den letzten Jahren immer üblich bestreitet die Teams ab Jungjahrgang F-Jugend aufgrund der weiterhin geltenden Begrenzungen, was den Kontaktsport (max. 30 Personen) anbelangt, nicht mehr die obligatorischen Spieletreffs, sondern nehmen ebenfalls am Ligabetrieb teil und spielen Woche für Woche gegen eine Mannschaft, jedoch ohne Tabellen und Punkten, um jegliches Erfolgsdenken fern zu halten.
Anfang März bestritten die Mannen der Trainer Matthias Polte und Martin Winterberg ihre letzte Partie, dementsprechend heiß und motiviert waren die jungen Kicker nach über sechs Monaten Pause in ihrem ersten Spiel der Saison gegen die F3 von Thomasstadt Kempen.
Die Jungs brauchten so um die zehn Minuten, um in die Partie zu kommen und konnten den Zwei-Tore-Rückstand binnen zwei Minuten durch Can-Malik und David egalisieren.
Die zweite Halbzeit begann wie die erste: Mit zwei Toren der Gäste, die auch schön herausgespielt waren. Einen Abpraller nach Schuss von Can-Malik konnte Lorian dann zum 3:4 über die Linie drücken, aber der Ausgleich wollte trotz guter Gelegenheiten – beispielsweise wurde ein Schuss noch auf der Torlinie geklärt – nicht mehr fallen.
Nach so langer Spielabstinenz ein guter Auftritt unserer F4, die das anschließende Siebenmeterschießen für sich entscheiden konnten

JSG St.Tönis


freundschaftlich verbunden

Social Media


Links