U9 unterliegt dem FC Hellas knapp

04.08.2020

Auch unsere F1 startete am Montagnachmittag wieder mit ihrer Saisonvorbereitung. Als ersten Testspielgegner empfing man die F1 des FC Hellas Krefeld. Personell leider ein wenig gebeutelt durch Verletzungen und Urlaube (unter anderem half dankenswerterweise Blendi aus der F2 aus) ging man in die Partie.
Dennoch war es die Mannschaft der JSG, die durch Jamie und Johannes mit 2:0 in Führung gehen konnte. Dennoch steckte der Gast nicht den Kopf in den Sand und spielte weiter gefährlich nach vorne. Zur Halbzeit lag man, nach einem zwischenzeitlichen Tor von Mika, mit 3:4 hinten. Leider ließ das Dreier-Mittelfeld in der Rückwärtsbewegung die Abwehr öfter mal alleine.
In der Halbzeit war hier klar die Aufgabe, mehr nach hinten zu arbeiten und den Spielaufbau über die Abwehrspieler noch mehr zu verbessern. Leider war man unmittelbar nach der Halbzeit nicht ganz auf der Höhe, sodass der Gast, unter anderem einem Handelfmeter geschuldet, insgesamt im zweiten Durchgang noch vier weitere Tore markieren konnte, wobei bei einem der Ball möglicherweise schon im Toraus war, aber man gab das Tor dennoch. Nichtsdestotrotz fing man sich auch schnell wieder und kam am Ende noch bis auf ein 7:8 heran.
Eine gute Moral der Mannschaft, die sich nicht haben aufgeben lassen und auch bis zum Ende durchzogen.
Ein anschließendes Siebenmeterschießen ließ die Trauer über die knappe Niederlage auch schnell wieder verfliegen.

JSG St.Tönis


freundschaftlich verbunden

Social Media


Links