Erste Testspiele der neuen U19, U17 und U15

20.06.2021

Nachdem vergangenes Wochenende eher die jüngeren Mannschaften ihren (Test)Spielbetrieb wieder aufnahmen, sind an diesem Wochenende auch die älteren Mannschaften von A- bis C-Jugend wieder im Wettkampfmodus. Der Fokus lag hier wohl am ehesten auf der neuen U17, die mit vielen Neuzugängen in der Niederrheinliga antreten wird, aber auch auf der U19 (Sonderliga) und U15 (Leistungsklasse), die erstmals mit ihrem neuen Kader einen Leistungsvergleich gegen andere Mannschaften bestritten. Wir schauen einmal auf die Partien dieses Wochenendes:

SG Essen-Schönebeck A1 vs. JSG St. Tönis A1 – 4:2

Die U19 der JSG startet die Vorbereitung auf die kommende Saison mit einem Spiel bei der SG Essen-Schönebeck. Bei sommerlichen Temperaturen setzte Trainer Michele Mariano nach Absprache mit dem Gegner alle zur Verfügung stehenden Spieler ein. Dass eine 2:0 Führung nicht in einen Sieg umgesetzt wurde war erstmal Zweitrangig. Viele mitgereiste Zuschauer freuten sich wie die Spieler endlich wieder in ein Fussballspiel gegen einen fairen und gleichwertigen Gegner anzuschauen bzw. zu bestreiten. Gutes Spiel zweier Mannschaften, denen man anmerkte mit Freude wieder dabei zu sein.

1. FC Viersen A1 vs. JSG St. Tönis A2 – 2:3

Leider waren die Voraussetzungen für das erste Vorbereitungsspiel unserer neuen A2 nicht besonders gut, da man nur mit 14 Spielern nach Viersen anreisten. Aus der B1 wurde noch Julian Witzke hochgezogen.
Mit einer sehr guten Einstellung zum Spiel und viel Kampf gewannen man am Ende mit 3:2.
Nach 13 Minuten konnte die Mannschaft von Trainer Mohamed Al Tameemi in Führung gehen: Nach einer Freistoßhereingabe konnte Nick Petrikowski per Kopf die JSG in Führung bringen, die jedoch kurz darauf durch einen klasse Fernschuss der Gastgeber egalisiert werden konnte. Aber die Mannschaft bestimmte weiter das Spiel und machte das verdiente 2:1 Zum Ende der Halbzeit ließen doch die Kräfte nach und Viersen nutze eine Unordnung in der Abwehr zum 2:2. In der zweiten Halbzeit erwischten unsere Mannen wieder den besseren Start und gingen 3:2 in Führung durch Nick, der sein zweites Tor machte an diesem Tag.
Leider versäumten man es diese Führung auszubauen und ließ etliche hochkarätige Chancen liegen.
Viersen erhöhte zum Ende hin den Druck und drängte auf den Ausgleich. Mit vielen guten Paraden ließ Jon Kremer am Ende die Viersener Stürmer verzweifeln. Am Ende stand dann ein insgesamt verdienter 3:2 Sieg.

JSG St. Tönis B1 vs. SC Hardt B1 – 8:0

Die neuformierte U17 startet mit einem lockeren 8:0-Sieg in die Vorbereitung. Das Trainerteam freut sich, dass die Spieler sich für gute Trainingswochen belohnen konnten und dass erste Erkenntnisse gewonnen werden konnten. Torschützen bei einer geschlossenen Mannschaftsleistung waren fünfmal Kaan Yakar, zweimal Josh Arnold und einmal David Herting Lopez.

JSG St. Tönis C1 vs. BV 04 Düsseldorf C1 – 4:6

Unsere C1 bestritt Samstagvormittag ihre erste Testspielpartie nach der Mannschaftsumstellung. Für die Jungjahrgänge, aber auch für die des Jahrgangs 2007, die letzte Saison nur eine Ligapartie gespielt haben, ist die Umstellung auf das komplette Feld prinzipiell noch komplett neues Terrain. Zu Gast war die Mannschaft des BV 04 Düsseldorf, deren Jungjahrgang vergangene Saison bis zum Abbruch zweiter in der Kreisleistungsklasse gewesen sind, also direkt schon mal ein guter Gegner zum Start. Da der Kader noch nicht endgültig feststeht und man sich noch in der Sichtungsphase befindet, wurde in der Halbzeit bis auf Schlussmann Julian Schmitz alle zehn Feldspieler komplett durch gewechselt.
Düsseldorf, deren Spieler auch größtenteils ihre erste Partie auf Großfeld war, war zu Beginn an die optisch überlegenere Mannschaft mit einigen Halbchancen. Die JSG hatte zunächst große Probleme mit dem Spielaufbau und man kam nicht wirklich gezielt in die gegnerische Hälfte. Folgerichtig ging der Gast nach zirka zehn Minuten in Führung. Mit fortlaufender Dauer gab es zumindest zusehends mehr Entlastung bei der JSG, die nach einem klasse Angriff über Fabian van den Heuvel mit Endabnehmer Valdrin Jashari ausgleichen konnten. Eben jeder Torschütze holte kurz darauf einen Foulelfmeter raus, den der vorherige Vorlagengeber Fabian van den Heuvel mit ein wenig Glück zum 2:1 für die JSG im Tor unterbringen konnte. Leider waren die Probleme im Aufbau allgegenwärtig und Düsseldorf konnte ihrerseits die Partie bis zur Halbzeit erneut drehen auf ein 3:2 für den Gast.
Halbzeit zwei begann vielversprechend. Das Zentrum war dichter als noch in Halbzeit eins und man konnte über die Außen und auch durch die Mitte einige gute Szenen kreieren. Julian Ludwig holte zehn Minuten nach Wiederanpfiff einen Strafstoß raus, den Elias Addo zum erneuten Ausgleich in die Maschen setze. Unmittelbar darauf konnte Kapitän Ben Engler aus nahezu unmöglicher Position per Bogenlampe die JSG erneut mit 4:3 in Führung bringen.  Düsseldorf jedoch steckte nicht auf und konnte wiederum ausgleichen. Nach einer Freistoßhereingabe mit dem sogenannten „zweiten Ball“ und durch eine sehr starke Einzelaktion eines Düsseldorfer Akteurs stellte der Gast letztlich den 4:6-Endstand aus Sicht der JSG her, der insgesamt auch in der Endabrechnung in Ordnung ging. Nächsten Sonntag ist die Mannschaft des VfB Hilden zu Gast an der Gelderner Straße.

JSG St. Tönis C2 vs. Hülser SV – 0:10

Die Jungs der C2 der JSG St. Tönis hatte am Sonntagmittag ihr erstes Spiel seit über acht Monaten (!). Zuletzt spielte der Kern der Truppe am 10. Oktober 2020 noch auf D-Jugendfeld gegen Grefrath. Nach dieser unsagbar langen Pause empfing man direkt auf Großfeld die neue C-Jugend des Hülser SV. Das erste Spiel nach so langer Zeit, dazu Großfeld und personelle Schwierigkeiten: Man verfügte bei warmen Temperaturen nur über zwei Auswechselspieler. So fehlten beispielsweise mit Joshua Palme und Elias Ingenfeld zwei elementar wichtige Spieler der Viererkette, sodass auf den Positionen teilweise noch mehr rochiert werden musste als eigentlich geplant. So kam es dann auch, dass die schnellen Angreifer der Hülser unsere Defensive teilweise einfach überliefen und binnen 15 Minuten direkt vier Tore erzielen konnten. Nach einem Handspiel auf der Linie gab es Strafstoß, der den 0:5-Pausenstand zur Folge hatte.
Ansätze, speziell nach vorne hin, waren dennoch erkennbar, aber auch nach der Pause konnte Hüls fünf weitere Treffer erzielen, sodass das Ergebnis am Ende leider ziemlich deutlich war. Dennoch sahen die Trainer einige interessante Dinge. So konnte beispielsweise Vincenzo Romeo in der zweiten Halbzeit als Innenverteidiger überzeugen und sich für weiteres empfehlen. Kommenden Samstag agiert die Truppe zuhause gegen den TSV Wachtendonk-Wankum. Und dann auch mit mehr Breite im Personal.

JSG St. Tönis D2 vs. SV M’gladbach U12 – 15:1

In einer sehr einseitigen Partie konnte unsere U12 die des SV Mönchengladbach-Lürrip klar und deutlich mit 15:1 schlagen. Der Gast konnte nach einer Freistoßhereingabe mit 1:0 in Führung gehen, da man den Start etwas verpennt hatte, danach dominierte die Mannschaft von Trainer Dennis Reil die Partie nach belieben. Für ihre erst zweite Partie auf D-Jugendfeld eine spielerisch sehr überzeugende Partie mit guten spielerischen Elementen und einer guten und geschossenen Mannschaftsleistung. Selbst bei dem klaren Ergebnis war die Chancenverwertung ein Kritikpunkt, denn Chancen für weitere Tore waren durchaus gegeben.

JSG St. Tönis D3 vs. JSG St. Tönis D4 – 5:1

(ein internes Trainingsspiel, Spielbericht aus Sicht der D4 geschrieben):
Nach unendlich langen 8 Monaten wieder in einem richtigen Spiel auf dem Platz zu stehen, hat große Freude in die Augen der Spieler getrieben. Zum ersten Mal durfte sich die neue D4 beweisen.  Es ging gegen die eigene D3. Von Beginn an konnte man der D4 anmerken,  das ein 9er Feld doch etwas anderes ist. Die D3 bestimmte in der ersten Hälfte mit viel Ballbesitz das Geschehen. Die D4 hielt aber sehr gut dagegen und es hätte zur Pause auch 2:2 oder 4:4 stehen können. Stattdessen ging es mit einem 0:0 in die Pause. In der zweiten Hälfte wurde der Kräfteverschleiß der D4, die bei sonnigen Temperaturen nur 1 Ersatzspieler zur Verfügung hatte, deutlich. Folgerichtig übernahm die D3 komplett das Spiel und ging in der 34. Minute durch ein Eigentor mit 1:0 in Führung.  In der 40. Minute fiel nach einem undurchsichtigen Gewusel in Tornähe das 2:0 für die D3. In der 45. Minute wurde Jannik, der heute eine tolle Leistung in seinem ersten Spiel als Torwart nach langer Zeit bestritt, mit ein Fernschuss in den Winkel bezwungen. Und es spielte weiterhin nur die D3, die durch viele Auswechselspieler dann auch mehr Kraft auf dem Platz hatte. In der 50. Minute fiel das 0:4. Nach einem Einwurf von Leon auf der rechten Seite auf Liam erzielte dieser mit einem Volleyschuss in den hinteren Torwinkel das 1:4. Kurz vor Schluss erzielte die D4 noch das 5:1. Über das gesamte Spiel gesehen,  ist das Ergebnis vielleicht zu hoch, aber alles in allem war die D3 deutlich besser in der Spielanlage. Einen großen Dank auch an Thomas, der heute das Spiel als Schiedsrichter geleitet hat. 

JSG St. Tönis E1 vs. VfB Korschenbroich U14 – 3:10

Nein, in der Überschrift hat sich kein Fehler eingeschlichen. Unsere neue U11 bestritt am Samstag eine Partie gegen eine D- bis C-Jugendmannschaft auf E-Jugendfeld. Die Mannschaft von Korschenbroich wurde im Vorfeld als äußerst spielschwach angekündigt, weswegen diese Partie überhaupt erst in der Konstellation zustande kam. Man unterlag am Ende zwar auch aufgrund des Altersunterschiedes mit 3:10, ließ aber auch etliche Torchancen liegen. Im Endeffekt kann man von einer rundum gelungenen Sache sprechen. Es war ein sehr faires Spiel gegen einen sehr fairen Gegner, der auch Rücksicht auf die jüngeren Kids unserer JSG genommen haben. Man war zig mal im Eins-gegen-Eins durch vor dem Torwart, machte aber die Dinger nicht, sodass das Ergebnis auch durchaus hätte anders lauten können. Eine sehr starke Mannschaftsleistung unserer teilweise drei bis vier Jahre jüngeren Kicker. „Ein geiler Kick“ nach Aussage von JSG-Coach Sebastian Pente. Weiter: „Fußballerisch und was das Spielverständnis anging waren wir auf jeden Fall weit vorne“.

JSG St.Tönis


freundschaftlich verbunden

Social Media


Links