Abwechslungsreiches Torspektakel bei U9-Nachholspiel in Nettetal

02.10.2020

Am Freitagabend absolvierte unsere U9 ihre Nachholpartie vom 3. Spieltag bei der F2 vom SC Union Nettetal. Unterstützt wurde der Gastgeber mit drei Spielern aus der F1, da „man wisse, dass St. Tönis kicken kann“. Dieses Lob und diese Herausforderung, gegen ein paar der bekannt starken F1-Kicker von Union zu spielen, die sich zuletzt mit Schalke und Fortuna Düsseldorf duellierten, nimmt man gerne an und mit.

Es entwickelte sich während der gesamten 40 Minuten ein offener Schlagabtausch. Beide Teams spielten mit komplett offenen Visier. Der Gastgeber ging durch einen satten Fernschuss, wovon Nettetal viele praktizierte, unter die Latte in Führung, wo jedoch St. Tönis das Spiel wieder drehen konnte und zur Halbzeit sich ein 4:4 erspielen konnte. Auf die langen Bälle des Nettetaler Innenverteidigers wurde in der Halbzeit reagiert. Die zweite Halbzeit konnte die JSG siegreich bestreiten durch teilweise richtig starkes Kombinationsspiel, Trainer Jens Terhardt und Dirk Duckhorn sowie die Eltern der JSG-Kids waren gleichermaßen angetan. Am Ende steht ein torreiches 11:8 für die JSG auf dem Papier. Die Gegentore fielen vermehrt durch vorhergegangene lange Bälle oder auch mal durch einen Fehler im Aufbauspiel, aber das nehmen die Trainer gerne in Kauf, da von hinten stets versucht wird, Fußball zu spielen. Eine starke Leistung, am Ende steht der vierte Sieg im vierten Spiel in einer abwechslungsreichen und spannenden Partie, die bis zum Ende offen und spannend blieb.
Schön ist auch, dass nicht DER eine Spieler die Partie entschieden hat, sondern sich insgesamt sieben der neun Feldspieler bei insgesamt elf Treffern in die Torschützenliste haben eintragen können.

JSG St.Tönis


freundschaftlich verbunden

Social Media


Links